allgemeines unwohlsein

5 Antworten

Hi baecker1990,allgemeines Unwohlsein hat viele organische Ursachen.Kann auch bei ungesunder Lebensührung auftreten.Als erstes wäre ein rotes Blubild mit Eisenstoffwechsel sowie ein Schilddrüsentest mit TSH angezeigt.Auch die Messung des Blutdruckes hilft weiter.Erst wenn keine organischen Ursachen vorhanden sind,dann kann eine Stimmungsschwankung möglich sein.Unsere Community kann hier nur Vermutungen äussern,diagnostische Ratschläge sind eben nur Vermutungen.LG Sto

Ich glaube du solltest öfter mal raus an die frische Luft. Dir fehlt dir sonne. Geht mir auch so. Sonne und frische Luft verschaffen dir auch wieder Glückshormone.

hi, erstmal danke für die Antwort.. Naja ich bin täglich ca 1 bis 1 1/2 std draußen, reicht das nicht? LG

0

Das ist komisch. Was hast Du denn für ein Blutbild machen lassen, ein großes oder kleines?
Es ist ja so, dass man irgendwelche Unstimmigkeit als erstes im Blut sucht.
Da sollte man dann auch darauf bestehen, dass der Arzt das "große" Blutbild macht.
Die Multivitamintabletten lass mal weg, Nahrungsergänzungsmittel sind nicht immer gut und
können auch Schäden am Herzen anrichten. Hast Du zuhause etwas verändert? Hast Du vielleicht ein neues Möbelstück, einen neuen Teppichboden oder irgenwas neues?

Das kann ich dir nicht genau sagen, Habe schon öfters Bluttests machen lassen und mein Arzt (Verwandter) hat gesagt alles passt wunderbar, alle Werte normal. Zuhause ist alles gleich geblieben, keine neuen Möbel oder sontiges.. allgemein achte ich auch sehr darauf mehrmals täglich zu lüften, auch vorm Schlafengehen, nach dem aufstehen..

0
@baecker1990

Wenn der Arzt sogar ein Verwandter ist, solltes Du erst Recht nicht locker lassen.
Weißt Du, ich schaue im TV öfter Visite. Wenn man da sieht, wie die Ärzte mit
den Leuten umgehen, dann wundert mich gar nichts. Die Laufen manchmal jahrelang zum Arzt und keiner findet etwas, bis irgendeiner mal einen Geistesblitz hat. Ist doch unmöglich sowas. Jetzt nochmal was anderes, was ja auch immer gerne übersehen wird bei Ärzten, wenn Menschen sich schlapp fühlen. Hattest Du mal einen Zeckenbiss? Das mal überlegen und das Blut nochmal darauf hin untersuchen lassen. Und was ist mit Deiner Schilddrüse, ist da alles in Ordnung?

0

Fieberähnliche Symptome und Unwohlsein?

Hallo ich fühle mich einfach krank. Ich habe so ein allgemeines Krankheitsgefühl, mein Körper ist warm und ich fühle mich antriebslos und träge.

Nun wurde bei mir auch eine Depression diagnostiziert... kann das von der Psyche kommen? Erkältet oder so habe ich mich denke ich mal nicht, da ich die letzten Tage durchgehend zuhause war.

...zur Frage

Fühle mich oft schwach...

Hallo,

ich fühle mich seit längerem ständig müde & schwach, mir ist morgens nicht direkt übel aber ich fühle mich einfach unwohl, wenn ich dann etwas esse/trinke wird mir für kurze Zeit schlecht(mittlerweile ist das oft den ganzen Tag lang so), ich habe sehr oft Magenschmerzen(ich denke, dass es Magen ist, genau definieren kann ich es nicht) und fühle mich einfach richtig unwohl. Und das eigentlich immer. Ich weiß nicht mehr, wann ich mich das letzte Mal nicht so gefühlt habe... Und irgendwie sehe ich nicht direkt schlechter als früher, aber irgendwie anders, irgendwie unklarer, weiß nicht wie ich das beschreiben soll, aber mein Augenarzt hat gesagt, ich habe 100 % Sehkraft auf beiden Augen...

Ging es jemandem von euch schon mal so ähnlich? Könnt ihr mir sagen, was mit mir los sein könnte? Ich weiß, ich muss zum Arzt, ich habe auch schon mehrere Termine gehabt(von meinem Bauch wurde ein Ultraschall gemacht, ich wurde auf Diabetis getestet, bei mir wurden die Gehirnströme gemessen, also EEG gemacht) aber es wurde noch nichts gefunden... Und ich hab einfach Angst, dass es was schlimmes sein könnte. Ich habe sowieso ständig Angst zu sterben, warum weiß ich nicht...:( Ich habe erst in einem Monat wieder einen Termin beim Arzt aber langsam regt mich diese Ungewissheit einfach nur auf :(

Hat hemand eine Idee was das sein könnte? Ich weiß, ihr seid keine Ärzte(die meisten jedenfalls denke ich) und eine Ferndiagnose ist eh schwer, aber vielleicht ging es ja jemanden schon mal genau so... Achja, ch bin 17 Jahre alt und weiblich...

Danke schonmal...

...zur Frage

Ist ein Mittagsschlaf schlecht für den Biorythmus?

Ich mache nach der Arbeit gern ein Mittagsschlaf, danach ist mir dan einfach. Abends schlafe ich deshalb manchmal schlecht ein. Ist ein Mittgsschlaf nun gut oder ehr schlecht für den Biorythmus?

...zur Frage

Ist es nur eine Phase oder bleibt es dauerhaft so?

Hallo,

Ich fühle mich seit einem halben Jahr sehr "leer" und habe Lust auf garnichts. Vor ca. einem Jahr habe ich meine damalige Freundin kennengelernt und anfangs war alles super. Nach und nach wurde unsere Beziehung instabil und sie ging kaputt(Sie hatte starke psychische Probleme und das wirkte sich negativ auf mich aus, da es eine ziemlich missbrauchende Beziehung war.) worunter ich sehr gelitten hatte, mental und körperlich. Aufgrund dieser Probleme distanzierte ich mich stark von meinen Mitmenschen und sogar mein Vater brach den Kontakt zu mir ab, was meine leere/Depressionen noch einfach viel verstärkt hat. Ich besuche zurzeit die 12. Klasse der Oberstufe meiner Schule und dort läuft es auch nicht rund. Morgens kann ich sehr schwer aufstehen und ich denke mir jeden Morgen, wieso ich mich denn aufrappeln soll und zur Schule gehen soll, wofür? Ich bin kein Außenseiter in der Schule und habe in der Schule 1-2 Kameraden, mit denen ich die Pause verbringe jedoch habe ich im privat Leben keine Freunde, außer meinen PC. Zuhause habe ich eigentlich nur Streit mit meiner Mutter und es führte vor paar Wochen soweit, dass sie mich fast raus geworfen hätte. Außerdem fühle ich mich ständig so, als ob etwas in meinem Leben fehlt, das ich mich nach etwas sehe, jedoch weiß ich nicht, was es ist. Meine Frage ist nun: 1. Ist das nur eine Phase, die jeder mal durchmacht oder könnte es länger andauern und weitere Schäden verursachen? -Anmerkung, ich sehe mit meinen Augen, dass meinen Mitmenschen es gut geht. Wieso mir nicht? 2. Sollte ich mir psychologische Hilfe holen oder sollte ich erstmal noch abwarten? -Anmerkung, mir geht es schon seit ca. einem halben Jahr so schlecht(Wahrscheinlich der schlimmste Abschnitt meines Lebens so weit).

Ich bedanke mich schon mal im vor raus für die Antworten!

...zur Frage

Unwohlsein von Antibiotikatherapie?

Seit zwei tagen nehme ich Antibiotika.. mir ist teilweiße schlecht und schwindelig, schummrig.. fühle mich einfach nicht gut. Ist das normal bei Beginn einer Antibiotikatherapie?

...zur Frage

Bltudruck abfall nach mittagsschlaf?

Hallo, habe heute mal wieder einen ganzen tag mit meiner tochter geschlafen war richtig schön, wir machen das sehr gern! Aber wenn ich aufwache fühle ich mich nicht gut fit und ausgeschlafen sonder ich zitter am ganzen körper fühle mich sehr schlecht und habe klaten schweißausbruch, es liegt def an einem starken blutdruck abfall! Aber wieso kommt das ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?