Allgemeines "Problem" Gym/Krafttraining?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

So als tipps: Ernährung nicht vergessen. Viel Proteine und Gemüse essen. Geh erst in den Aufbau, außer du bist übergewichtig. Ganzkörperplan kannst du noch ewig benutzen also bitte nicht auf so nen Split wechseln.

Aber zur Frage: Du wirst eines Tages aufwachen und dir denken warum du auf einmal so stark bist :D Am besten machst du Vorher / Nacher Fotos um dich selbst zu motivieren .

Woher ich das weiß:
eigene Erfahrung
4

Sehr gute Tipps/Ideen, danke dir!

0

Jetzt mache mal 1-2 Jahre. 1-2 Monate sind überhaupt nichts.

Muskelkater ist nicht notwendig, kann auch schlecht sein, wenn er zu extrem ist. Ein leichtes Ziehen ist ein gutes Zeichen, aber auch das ist nicht notwendig.

Bis die entsprechenden "Gefühle" im Muskel auftauchen, muss erstmal ordentlich Muskel am Start sein. Und dafür braucht es weit mehr als 1-2 Monate. Dasselbe gilt für das Gefühl der Muskelerschöpfung (nicht Du musst k.o. sein, sondern der Muskel erschöpft - aber um das zu fühlen, braucht es noch etwas Zeit).

ein Einwärmungssatz mit geringerem Gewicht, dann 4 Sätze, ordentlich Pausen dazwischen.

Ist es besser, wenn ich erst Muskeln aufbaue, dann definiere, oder umgekehrt, also erst definiere (bzw abnehme) und dann Muskeln aufbaue?

Nach 1-2 Monaten so eine Frage? Jetzt baue erst mal 3 Jahre Muskeln auf, sonst gibt es auch nichts zu definieren.

Was aber wichtig ist: gesunde Ernährung und ausreichend Flüssigkeit.

4

Danke!

1

Nach 2 Monaten wirst du noch keine großen Erfolge haben. Das ist ein langzeit Projekt. Und zu dem Muskelkater: Wie viele Übungen machst du denn pro spezifischer Muskelgruppe? Machst du erstmal ein Ganzkörpertraining oder teilst du dir das auf versch. Tage auf?

4

Mache immer Ganzkörper :)

0

Bizeps/Trizeps (FORTGESCHRITTEN)

Ich will eine ANTWORT auf meine Frage:

Wie oft soll ich den Bizeps und Trizeps in der Woche trainieren?

Reicht 1x pro Woche, oder besser 2x ?


Ich bin KEIN Anfänger, und ich weiß sehr vieles über Krafttraining, und ich trainiere auch ALLE Muskeln, falls es jemand interessiert ...

Einfach nur ne Antwort und eine Erklärung.

...zur Frage

McFit Trainingsplan für 16 jährigen?

Ich möchte demnächst trainieren gehen und würde gerne wissen ob jemand einen Trainingsplan hat den 16 Jährige „Anfänger“ nutzen können.

Ich möchte im Gym eher Muskeln aufbauen für Ausdauer gehe ich Schwimmen und Laufen(wäre cool wenn ihr mir hierzu auch tipps geben könntet, zB. 1tag Bizeps im Gym, dann 2. tag Oberkörper 3. tag Ausdauer Schwimmen 400m)
Danke schön!

...zur Frage

7 Monate am abnehmen gescheitert,2. Neustart,neuer Plan?

hey! ich bins wieder,ich bin 7 Monate kläglich gescheitert am abnehmen,erst war ich 3 mal pro woche im gym,hatte aber "normal" gegessen was nix brachte,dann wagte ich ein neustart,und habe dann zu wenig gegessen und war zu wenig im gym

Nun habe ich vor nach 2 gescheiterten versuchen einen dritten und letzten zu wagen,wenn der in die hose geht schmeiß ich alles hin...

ich habe vor mich größenteils von den proteinen aus eiern,fleisch und milch produkten zu ernähren,und morgends für den kreislauf einen apfel oder eine Banane.

dann habe ich vor im gym Mo.,Mi. und Fr. jeweils mein Oberkörper zu trainieren mit einer 20 Min Kardioeinheit am Schluss,und Di&Do den Unterkörper zu trainieren mit 40 min Kardioeinheit,der Hintergedanke des Plans war,das ich den Muskeln im Ober und Unterkörper einen Ruhetag gebe,damit sich die fasern regenerieren,die Low Carb High Protein Ernährung soll bewerkstelligen das ich soviel fett wie möglich verliere,während ich Muskeln aufbaue. Ich denke die 140 Min Kardio pro Woche + Kalorienverbrauch durch Krafttraining und Alltägliche Sachen wird reichen damit ich 1,2-1,8 kg pro Woche verliere.

Es wäre nett wenn ihr mein "Plan" bewertet,da ich kein Bock habe bis Sommer fett zu bleiben ;)

Bin übrigends 185 cm und wiege ca. 89-94 kg (Bin mir nicht sicher)

...zur Frage

Krafttraining anfänger, warum nehme ich zu?

Hallo, rein aus interesse mal die frage: Ich mache erst seit ca. 4 Wochen krafttraining, etwas mehr als 2 mal die Woche, also ich lasse immer 2 Tage zeit bis ich zum nächsten Training gehe. Normalerweise dauert es ja bis die Muskeln wirklich anfangen zu wachsen, aber wieso habe ich in der kurzen zeit 3kg zugenommen? Ich bin 20 und eher untergewichtig. Das mein gewicht ist bis auf +- 1kg seit ca. 4 Jahren immer gleich und jetzt in den 4 Wochen so eine zunahme.

Wovon kommt das? Denke ja nicht, dass es Muskeln sind.

...zur Frage

mehrkomponenten Protein für Anfänger

Moin,

Ich bin jetzt seid ca. 3 Monaten im Training (ca. 3x pro Woche Krafttraining + 30 - 60 min Cardio)

Suche ein mehrkomponenten Protein das relativ viel Casein haben sollte, da ich 1. Abnehmen will und 2. Muskeln aufbauen möchte.

Ich sehe jedoch den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Auf welches sollte ich zurück greifen? Es soll nicht mehr als 20 pro KG Kosten.

LG

...zur Frage

bauen dicke Menschen Muskeln schneller auf?

Hey, Ich habe mir vorgenommen in den nächsten Monaten mehr Sport zu machen und zwar besonders viel Krafttraining also alles, was dazu gehört ;-) Nur muss man dazu sagen, dass ich relativ dünn bin laut BMI habe ich sogar leichtes Untergewicht (Größe: 187cm Gewicht: 68 kg Alter: 17 Geschlecht: männlich) jetzt meine Frage: Baue ich in der gleichen Zeit weniger Muskeln auf, als beispielsweise ein Mann in meinem Alter mit Normalgewicht oder Übergewicht? Ein Kollege von mir behauptet man könne nur richtig Muskeln aufbauen, wenn man auch eine bestimme Körpermasse hat ist das war? Und noch was wenn man mehr Sport in diese Richtung macht sollte man da auch seine Ernährung stark verändern? Ich werde mich vermutlich Eiweißreicher ernähren aber sind Fast Food und sonstiges auch ok? Immerhin will ich ja nicht abnehmen sondern Muskeln aufbauen....Viele Dank für hilfreiche Antworten :-D

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?