Allgemeine Tipps zum Manga Colorieren mit SAI

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Okay, Schatten...

Mach dir immer bewusst, von wo das Licht kommt und überleg dir dann

  1. was wird von einem anderen Gegenstand verdeckt, welcher Schatten wirft und

  2. mach dir klar, dass alle Objekte 3-Dimensional sind und die vom Licht abgewandte Seite sozusagen einen Schatten suf sich selbst wirft... ( http://www.christian-kuempel.de/Bilder/ ... /Bild1.jpg Der Eigenschatten, den ein Objekt auf sich sebst wirft und einen Schlag- oder Wurfschatten, den ein Objekt auf ein anderes wirft... )

Du kannst auch mit den Farben beim Schattieren spielen, du musst nicht immer im gleichen Farbton bleiben! :D Zum Beispiel kannst du bei der Haut bei den Schattierungen in rötlichere Farbtöne greifen! Vor Allen Dingen leben Haare von ihren vielen Farbtönen, schwarze Haare sind im Grundton meist braun, grünlich oder bläulich!

Außerdem kannst du härtere Schatten nehmen, ein Wechsel zwischen harten und weichen Schatten verleiht dem Bild mehr Tiefe! (In Animes z.B. werden nur harte Schatten verwendet... )

Verwende also verschiedene Tools, ich finde den Airbrush sehr gut, aber verändere die Härte, das zweithärteste benutze ich immer... Dann gibt es noch 'Blur', der ist gut zum Verwischen! Viele Künstler benutzen auch 'Acryl', aber ich finde, das ist schwerer zu handhaben... Mach einfach viele Schattierungsübungen, colorier zum Beispiel Skizzen nur in blau oder so, dann bekommst du ein gutes Gefühl für den Kontrast!

Und trau sich unbedingt, tiefe und dunkle Schatten zu machen, das verleiht den Bildern mehr Tiefe!

Aber die Hauptsache ist wie immer üben, üben, üben! °v°)/ Viel Spaß noch beim Zeichnen, wenn du speziell Hilfe brauchst, kannst du mich gerne anschreiben! (°v°)

Skizze von mir, Manga lebt von Kontrasten, harten und weichen Schatten! - (Manga, zeichnen, malen) Nimm ruhig viele Farben für Licht und Schatten! Also, besser als ich hier! °v°)/ - (Manga, zeichnen, malen)

Was möchtest Du wissen?