Allgemeine Personen Kontrolle, die Polizei findet durch Zufall eine geladene Desert Eagle im Rucksack und der Typ hat kein Waffenschein dafür, welche Strafe?

8 Antworten

Ne Desert Eagle kostet auf dem Schwarzmarkt mehrere tausend Euro. Und dann bringt das Teil überhaupt nichts. Übertrieben laut, kaum Schusskontrolle bei dem Rückstoß. Legal kostet ein Schuss Fabrikmunition ca. 2 Euro. Auch das ist viel zu teuer. Und die Magazine fassen nur 7 Schuss beim .50er Kaliber.

Ich habe bis jetzt 3 mal im Leben mit solchen Pistolen geschossen und kann nichts daran finden.

Wie die Strafe ist kommt darauf an. Illegaler Besitz und illegales Führen. Darauf gibt es eine Geldstrafe oder Freiheitsstrafe.

Bei einer Softair wäre es illegales Führen einer Anscheinswaffe.

Für einen "Waffenscheininhaber" stellst Du in Richtung Führen von Schußwaffen ziemlich wirre Überlegeungen an. Da Du zum Besitz und Erwerb einer Schußwaffe und Munition ebenfalls eine Waffenbesitzkarte dein Eigen nennen mußt, welche Du unter der Voraussetzung erwerben kannst das Du zuvor u.a. eine Waffensachkundeprüfung bestanden hast, gehe ich mal davon aus das Du nie einen solchen Lehrgang erfolgreich besucht hast. Denn sonst wüßtest Du das Erfragte.



§ 52 Strafvorschriften

(1) Mit Freiheitsstrafe von sechs Monaten bis zu fünf Jahren wird bestraft, wer
1.entgegen § 2 Abs. 1 oder 3, jeweils in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 1 Nr. 1.1 oder 1.3.4, eine dort genannte Schusswaffe oder einen dort genannten Gegenstand erwirbt, besitzt, überlässt, führt, verbringt, mitnimmt, herstellt, bearbeitet, instand setzt oder damit Handel treibt,


2.ohne Erlaubnis nach
a)§ 2 Abs. 2 in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 1 Satz 1, eine Schusswaffe oder Munition erwirbt, um sie entgegen § 34 Abs. 1 Satz 1 einem Nichtberechtigten zu überlassen,


b)§ 2 Abs. 2 in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 1 Satz 1, eine halbautomatische Kurzwaffe zum Verschießen von Patronenmunition nach Anlage 1 Abschnitt 1 Unterabschnitt 3 Nr. 1.1 erwirbt, besitzt oder führt,


c)§ 2 Abs. 2 in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 1 Satz 1 in Verbindung mit § 21 Abs. 1 Satz 1 oder § 21a eine Schusswaffe oder Munition herstellt, bearbeitet, instand setzt oder damit Handel treibt,d)
§ 2 Abs. 2 in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 1 Satz 1 in Verbindung mit § 29 Abs. 1, § 30 Abs. 1 Satz 1 oder § 32 Abs. 1 Satz 1 eine Schusswaffe oder Munition in den oder durch den Geltungsbereich dieses Gesetzes verbringt oder mitnimmt,


3.entgegen § 35 Abs. 3 Satz 1 eine Schusswaffe, Munition oder eine Hieb- oder Stoßwaffe im Reisegewerbe oder auf einer dort genannten Veranstaltung vertreibt oder anderen überlässt oder


4.entgegen § 40 Abs. 1 zur Herstellung eines dort genannten Gegenstandes anleitet oder auffordert.


(2) Der Versuch ist strafbar.


(3) Mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe wird bestraft, wer
1.entgegen § 2 Abs. 1 oder 3, jeweils in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 1 Nr. 1.2.2 bis 1.2.5, 1.3.1 bis 1.3.3, 1.3.5, 1.3.7, 1.3.8, 1.4.1 Satz 1, Nr. 1.4.2 bis 1.4.4 oder 1.5.3 bis 1.5.7, einen dort genannten Gegenstand erwirbt, besitzt, überlässt, führt, verbringt, mitnimmt, herstellt, bearbeitet, instand setzt oder damit Handel treibt,


2.ohne Erlaubnis nach § 2 Abs. 2 in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 1 Satz 1
a)eine Schusswaffe erwirbt, besitzt, führt oder


b)Munition erwirbt oder besitzt,wenn die Tat nicht in Absatz 1 Nr. 2 Buchstabe a oder b mit Strafe bedroht ist,


3.ohne Erlaubnis nach § 2 Abs. 2 in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 1 Satz 1 in Verbindung mit § 26 Abs. 1 Satz 1 eine Schusswaffe herstellt, bearbeitet oder instand setzt,


4.ohne Erlaubnis nach § 2 Abs. 2 in Verbindung mit Anlage 2 Abschnitt 2 Unterabschnitt 1 Satz 1 in Verbindung mit § 31 Abs. 1 eine dort genannte Schusswaffe oder Munition in einen anderen Mitgliedstaat verbringt,


5.entgegen § 28 Abs. 2 Satz 1 eine Schusswaffe führt,


6.entgegen § 28 Abs. 3 Satz 2 eine Schusswaffe oder Munition überlässt,


7.entgegen § 34 Abs. 1 Satz 1 eine erlaubnispflichtige Schusswaffe oder erlaubnispflichtige Munition einem Nichtberechtigten überlässt,


8.einer vollziehbaren Anordnung nach § 41 Abs. 1 Satz 1 oder Abs. 2 zuwiderhandelt,


9.entgegen § 42 Abs. 1 eine Waffe führt oder


10entgegen § 57 Abs. 5 Satz 1 den Besitz über eine Schusswaffe oder Munition ausübt.(4) Handelt der Täter in den Fällen des Absatzes 1 Nr. 1, 2 Buchstabe b, c oder d oder Nr. 3 oder des Absatzes 3 fahrlässig, so ist die Strafe bei den bezeichneten Taten nach Absatz 1 Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren oder Geldstrafe, bei Taten nach Absatz 3 Freiheitsstrafe bis zu einem Jahr oder Geldstrafe.


(5) In besonders schweren Fällen des Absatzes 1 Nr. 1 ist die Strafe Freiheitsstrafe von einem Jahr bis zu zehn Jahren. Ein besonders schwerer Fall liegt in der Regel vor, wenn der Täter gewerbsmäßig oder als Mitglied einer Bande, die sich zur fortgesetzten Begehung solcher Straftaten verbunden hat, unter Mitwirkung eines anderen Bandenmitgliedes handelt.(6) In minder schweren Fällen des Absatzes 1 ist die Strafe Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder Geldstrafe.

https://www.gesetze-im-internet.de/waffg_2002/BJNR397010002.html



mehrfacher Hausfriedensbruch? Strafe?

Hallo,
Ich hab eine Anzeige wegen mehrfacher Hausfriedensbruch bekommen weil ich ein paar Leute ohne Erlaubnis rein gelassen habe. Also das hab ich auch mehrmals gemacht und es ist nichts passiert und jetzt habe ich auf einmal eine Anzeige von dem Studio bekommen.
Was für eine Strafe könnte auf mich zukommen? Ich bin nicht vorbestraft und hatte auch davor nichts mit der Polizei zu tun. Bin noch 18 Jahre alt.

...zur Frage

GBB Pistole - Welche?

Mein Bruder (volljährig) will sich eine GBB Pistole (im Style einer P99, PPQ etc und nicht im Style von einer Desert Eagle oder so) und fragte mich, da ich mich ein dachte mich ein bissl auszukennen aber egal xD immerhin frage ich ja jetzt hier.

Er wollte im Budget von 120€ bleiben, bevorzugt Gas (anstatt co2) mit Metal Slide.

Wenn jemand was hat, einfach unten rein ^^

...zur Frage

An Silvester mit Schreckschusswaffe erwischt

Moin Moin,

folgendes ist nun an Silvester passiert:

Ich habe um 0.00 mit einer Schreckschusswaffe vor der Wohnung eines Freundes geschossen. Gegen halb 1 kam dann die Polizei die wohl ein Nachbar gerufen hat. Mit wurde meine Schreckschusspistole abgenommen und meine Personalien aufgenommen. (Zu mir: 20 Jahre alt, nicht vorbestraft, auch ansonsten nie Strafrechtlich auffällig geworden) Ich besitze keine kleinen Waffenschein und nun zu meiner Frage:

Mit welcher Strafe muss ich rechnen? Ich habe schon gelesen das es mit Freiheitsstrafen geahndet werden KANN, aber das ist glaub ich sehr unwahrscheinlich. Ich gehe mal von einer Geldstrafe aus, wie hoch wird die sein? Hat da jemand Erfahrungen?

Danke schonmal für die Antworten!

Mit freundlichen Grüßen

Julian

...zur Frage

Was zählt als Notwehr?

Also ich hab ne Frage da ich noch nicht volljährig bin werde ich vielleicht nicht so ernst genommen also :mal angenommen ich bin auf dem Rückweg von der Kerwe plötzlich hält ein auto neben mir ein Typ in einer kugelsicheren Weste kommt heraus redet zuerst lieb auf mich ein (willst du vielleicht eine Xbox one komm wir kaufen sie dir) und tut dann so als wäre er mein Vater.Die Straße ist menschenleer (der Vorfall bis jetzt ist bei einem aus meiner Klasse auch mal vorgekommen der hat sich aber befreit und ist wegerannt) nun zieht der Typ mich in sein auto (ich bin zu schwach um mich zu befreien)ich habe zufällig noch eine geladene softair von der Kerwe dabei. Die Frage darf ich dem Typ da er fasst über all geschützt ist an unheilbare stellen wie die Augen schießen und zählt das als Notwehr (andere stellen wie der arm gehen nicht da die geschützt sind)

...zur Frage

Welche strafe kann man bekommen?

Folgende Frage welche strafe kann man bekommen wenn man mit Falschgeld handelt bzw andere sachen bezahlt ohne das man vorbestraft ist?  

...zur Frage

Was wäre es für eine Strafe......

Wenn ich mir einen Stockdegen basteln würde und damit erwischt würde.

Ich bin nicht vorbestraft und volljährig.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?