Allgemeine Fragen zum Thema ,- Auszug und Jobcenter!?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei Azubis die ausgelernt haben und nicht übernommen worden wird das ALG - 1 nach dem letzten Gehalt berechnet,da musst du aber wenig verdient haben wenn du nur 188 € bekommst !

Da hast du ja noch nicht mal 350 € Netto gehabt oder gerade so,dass würden dann bei 60 % ca. 210 € sein.

Ab deinem 25 Lebensjahr steht dir nach dem SGB - ll eigener angemessener Wohnraum zu,du könntest im Prinzip auch alleine eine angemessene Wohnung beziehen.

Dazu müsstest du einen Antrag auf ALG - 2 beim Jobcenter stellen und dazu einen auf die Übernahme der Kosten für eigenen angemessenen Wohnraum.

Dir stünden dann alleine ca. 45 qm - 50 qm zu,was das ganze kosten darf sagt dir das Jobcenter,kannst im Internet auch erst mal bei Harald - Thome - örtliche - Richtlinien nachsehen oder gibst mal ein ,, angemessene KDU " und dazu den Namen deiner Stadt.

Wenn dein Bruder sich eine Wohnung leisten könnte und du da mit einziehen würdest,dann kannst du einen Antrag auf ALG - 2 stellen,musst dann darin Nachweise über dein ALG - 1 usw.erbringen und das du auch Miete zahlen musst,dir stünden dann 50 % der Warmmiete zu.

Dein Bedarf würde dann bei min. 404 € Regelsatz liegen + 50 % der KDU - Kosten der Unterkunft und Heizung ( Warmmiete ),von deinen 188 € kannst du 30 € Versicherungspauschale abziehen,dass Jobcenter würde dir dann nur 158 € ALG - 1 als anrechenbares Einkommen auf deinen Bedarf anrechnen.

Dann stünde dir alleine für deinen Regelsatz noch eine Aufstockung von 246 € zu und dazu dann 50 % der KDU.

188 ALG1 ist zu wenig! - du bekommst 399€ + deine Mietkosten (müssen bescheinigt werden). Ab 25 darfst du generell alleine wohnen und die übernehmen die Kosten.

MRNovo 29.04.2016, 04:25

Danke.

0

Ich würde warten mit denn Auszug bis ich wieder in Arneit geh.

Klar wäre es jetzt möglich Harz4 zu beantragen+Mietkosten allerdings das wahrscheinlich ein ziemliches hin und her gerade weil du noch keine 25 bist.

Was möchtest Du wissen?