Allgemeine Fragen zu Motorrädern

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Für Mobilität und Flexibilität, zudem weil es Spaß macht

Das sind schonmal gute Argumente.

Kann man es als Schüler/Student als Autoersatz nutzen?

Ja natürlich, außer wenn es glatt ist. Eine gewisse Leidensfähigkeit bei Regen, Kälte oder übermäßiger Hitze muss aber schon sein...

Ist es schwer zu fahren?

Ich behaupte, nein. Fahrradfahren finde ich schwieriger... Liegt daran, dass ich seit 42 Jahren Motorrad fahre. Andere mögen das anders sehen... ;-)

Motorräder brauchen meistens weniger Sprit als die meisten Autos. Die Reifen halten aber bei weitem nicht solange wie Autoreifen und kosten dafür mehr. Haftpflichtversicherungen sind ziemlich billig.

Mh, wenn ich mir den anderen Kommentar durchlese scheint ein Motorrad aber sehr teuer zu sein... Ansonsten dankeschön! Konnte mir auch nicht so recht vorstellen, dass es soo schwer ist...

0
@heikootto

Immer noch weit billiger als ein Auto. Da isses auch ned mit Versicherung und etwas Sprit getan.

0
@Effigies

Vuelleicht ein paar gute Modelle in Kopf die man mir empfehlen kann?

0
@heikootto

Hunderte. Da mußt Du schon etwas eingrenzen was du willst.

Als alleiniges Verkehrsmittel würde ich aber tendenziell in Richtung Strassenenduro/Tourenenduro denken, da die bei schlechtem Wetter einfach besser zu beherrschen sind als Sportler und es eine breitere Auswahl an Reifen gibt, auch für den Winter.

0
@Effigies

Oh Bereifung hab ich garnicht bedacht! Alter der Maschine ist mir nicht so wichtig, ussehen.ist auch zweitrangig. Hätte gerne 60 Ps, die möglichkeit eine Person mitzunehmen und Ribuste Verarbeitung,

0

Hallo,

ich bin leider noch zu jung und habe daher noch keinen A2 Führerschein, dafür aber A1.

Welches Motorrad ich mit A2 nehmen oder empfehlen würde, weiß ich daher nicht.

Zum Thema fahren kann ich allerdings sagen, dass es nicht wirklich schwer ist. Anfangs war ich überfordert damit, zu blinken und stolz darauf, wenn ich in den dritten Gang kam. Mittlerweile ist das alles selbstverständlich und passiert, ohne nachzudenken. Für mich ist es mittlerweile so wie Fahrradfahren. Und wenn ich das in meinen jungen Jahren kann, zeigt das schon, dass es nicht schwer sein kann. ;) 

Ich bin Schülerin und mein Motorrad ist aufgrund meines Alters mein Autoersatz. Ich bin zwar ein Mädchen, aber fahre sogar bei Wind und Wetter Motorrad. Sei es zur Schule oder zu Freunden. Mich kann nichts außer Schnee davon abhalten. Selbstverständlich sollte man es nicht übertreiben und bei spiegelglatter Straße Motorrad fahren, zumal man selber den Kürzeren zieht. Ich denke, dass jeder selber seine Grenzen kennen sollte und selber entscheiden sollte, ob er/sie sich sicher genug fühlt. Ist man sich in dem Moment unsicher, sollte man es lieber lassen. ;) Safety first! Bei schlechtem Wetter müsstest du also gucken, wie du zur Schule/Uni kommst. 

Ich hoffe, ich konnte dir ein wenig helfen!

Mit freundlichen Grüßen

Gina :)

P.S. Ich habe gerade bemerkt, dass die Frage etwas älter ist. Hoffe, dass ich trotzdem irgendwem helfen kann. :)


Kein Problem, vielen Dank....Mittlerweile bin ich alt genug und fahre Auto, trotzdem danke😊!

0

Vorsicht die Kawaski GPZ wird in Deutschland seit vielen Jahren nicht mehr angeboten. Das heißt entsprechende Gebrauchtmaschinen sind locker 15 Jahre oder älter.

Wenn du ein Gebrauchtfahrzeug kaufen willst, unbednigt auf den Zustand achten. Zustand der Reifen, der Kette, Bremsbeläge. Ein Motorrad besteht aus einer Vielzahl von VErschließteilen die alle regelmäßig gewechselt werden.

Pro Jahr musst du mit mindestens 1000 Euro für Verschleiß, Wartung und Reparatur rechnen. Steuern und Versicherungen schlagen mit etwa 500 Euro jährlich zu buche.

Das heißt plane mit monatlichen Kosten von 200 Euro für Motorradfahren, Benzin muss ja auch noch getankt werden.

Motorradfahren in Deutschland ist ein Lifestyle produkt, das heißt man fährt Motorrad weil man es will und nicht weil es billiger ist.

Okay! Gut zu wissen schonmal, dankeschön:)

0

So weit ich weis gibt es die GPZ500 nur mit 50PS und Drosselsätze auf 34PS.

Ansonsten ist ein kleines Motorrad wesentlich billiger als ein Auto, macht viel mehr Spaß und man kann das gut als Alltagsverkehrsmittel nutzen so lange im Haushalt noch ein Auto für größere Besorgungen vorhanden ist.

PS. als Neuling solltest Du unbedingt jemanden zur Besichtigung mit nehmen der sich richtig auskennt.

Auch bei dir bedanke ich mich für die Antwort!:)

1

Was möchtest Du wissen?