Allgemeine Frage zum PayPal Guthaben--?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn du Guthaben drauf hast, wird es com Guthaben abgebucht nicht vom Konto.

Man kann einstellen ob PayPal direkt vom Konto abbuchen soller oder nur vom Guthaben.

Verkäufst du was und wirst mit PayPal bezahlt wird es auf PayPal guthaben gebucht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Geld von deinem normalen Konto auf dein PayPal Konto einzahlen, dann hast du da ein Guthaben. Wenn du mit Paypal bezahlst wird es dann von deinem Guthaben abgebucht und muss nicht mehr von deinem Konto eingezogen werden.

Anderen Fall: Wenn du Geld von jemandem erhälst per PayPal, dann geht es auf dein Guthaben, um es auf dein normales Konto zu bekommen musst du es dann von PayPal aus auf dein Konto überweisen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Tag,

ein Paypal Guthaben steht normal auf Null. Doch es gibt Situationen die GH auffüllten. Eine Ebay Shop Reklamation brachte mir den Kauf Betrag zurück auf mein Paypal Konto. So darf ich entscheiden ob Betrag dort verbleibt oder  -als Überweisung- auf mein Bank Konto landet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

nicht jede Bank macht beim Paypal Programm mit! Wie zum Beispiel unsere Sparkasse. Eine Bezahlung des Kaufes kann nur erfolgen wenn man vorher direkt bei der Bank eine Geldaufladung zu Paypal Guthaben getätigt hat.(da paypal von der Sparkasse kein Geld per Lastschrift einzieht) Wenn das Guthaben geladen ist kann mann wieder Käufe per Paypal zahlen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von S4H1nata
12.11.2015, 10:54

Okeyyyy, also ich bin auch bei der Sparkasse und da geht es Problemlos mit Lastschriften. :) Ist vielleicht Filialabhängig, weiß ich nicht!^.^

0
Kommentar von PeterFragtNet
12.11.2015, 11:22

DAS IST DER GRÖßTE BULLSHIT ALLER ZEITEN !!! 

nicht jede Bank macht beim Paypal Programm mit!

PayPal ist kein "Programm" wo nur bestimmte Banken mit machen, es ist eine Schnittstelle für Bezahlvorgänge!!!!!

Das bedeutet das PayPal von ALLEN Girokonten genutzt werden kann, AUSNAHMSLOS! Zumal ein Bankkonto nicht mal nötig ist, da auch Kreditkarten genutzt werden können. 

Ernsthaft, ich frage mich einfach wie man solche Unwahrheiten und Fehlinformationen verbreiten kann. Unglaublich! 

1

Wenn du z.B. bei eBay etwas verkaufst, kannst du den Käufer die Möglichkeit geben mit PayPal zu zahlen, in diesem Fall landet das Geld auf deinem PayPal Konto und kannst es zu einem deiner Konten Auszahlen/ Überweisen. Ebenso kannst du an anderen PayPal Nutzer Geld überweisen, man könnte PayPal quasi als ein Bankkonto ansehen da Grundsätzlich Geld empfangen und überwiesen werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Paypal Guthaben:

- Widerruf eines Kaufes der Verkäufer ersattet den Betrag per paypal

- Paypalzahlung von z.b. Freunden oder aderen

- Eigenüberweisung auf das Paypalkonto

so entstehen Guthaben.

Diese können dann auf das eigene Bankkonto überwiesen werden was immer zu empfehlen ist da paypal sonst ein zinsloses darlehen hat und mit dem geld arbeiten kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?