Allgemeine Feuerlöscher Frage?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Prüfen lassen kannst du die über einen Brandschutzausstatter deiner Wahl. Wenn es bei euch eine BF oder FTZ gibt wird es da möglicherweise auch gehen, wenn man anfragt. Was für ein Löscher ist es denn? Gerade Dauerdrucklöscher     sind eigentlich unverwüstlich und werden - solange Druck drauf ist auch funktionieren.

Die Feuerlöscher prüfen spezielle Dienstleister. Diese entsorgen alte Feuerlöscher ggf. auch. Beides ist natürlich kostenpflichtig.

Such einfach nach Feuerlöscherprüfung in Deiner Stadt bzw. in der nächsten größeren Stadt.

Klar kostet die Wartung von Feuerlöschern Geld. Sind die (schon) zu alt, werden die oftmals neu befüllt, das kann durchaus 15 - 20 € kosten.

Es gibt spezielle Betriebe (Geschäfte), die Sicherheitstechnik zum Beispiel fürs Gewerbe verkaufen (Berufsbekleidung, Schutzhelme und -handschuhe etc). Die verkaufen meist auch Feuerlöscher und übernehmen deren Wartung

Zu alte Feuerlöscher wirst Du mit Sicherheit nicht bei der Feuerwehr los!

Erster Ansprechpartner ist der Hersteller des Feuerlöschers.

Wenn eine Prüfplakette drauf ist, ist meist auch ein Etikett mit Name und Anschrift der Prüfstelle drauf.

Den Löscher prüfen kostet Geld; wie viel sagt Dir die Prüfstelle.

Bei einem Löscher aus 1980 würde ich einen neuen anschaffen (sofern ich einen haben will).

Den  würde ich an das nächste Feuerwehrmuseum spenden und einen neuen kaufen. ... so habe ich das auch gemacht mit einem von 1972.

Firmen die Feuerlöscher prüfen findet man im Internet oder auf Oma Art im Telefonbuch.

Knampf229 08.08.2017, 19:01

Die Antwort ist der Hammer😂😂

1

es gibt Firmen die Feuerlöscher prüfen, die findest du in den gelben Seiten! Ja es kostet Geld!

beides bei der Feuerwehr.

emib5 08.08.2017, 18:29

Wohl eher nicht.

1

Was möchtest Du wissen?