Allgemeine Definition des Atombegriffs?

3 Antworten

> oder sind das doch zwei unterschiedliche Begriffe

Zwei Atombegriffe stossen aufeinander...

Ok, das mag noch angehen

... und reagieren zu einem Molekül.

Passt doch nicht so gut. Anscheinend ist "Atom" was anderes als "Atombegriff".

Woher ich das weiß:Hobby

An sich dasselbe - wobei sich der Atombegriff natürlich im Lauf der Zeiten geändert hat, auch wenn die Atome immer die gleichen geblieben sind.

Der Wikipedia-Artikel unter dem Titel "Atom" gibt eine allgemeine Definition des Begriffs "Atom".

Noch kürzer steht es unter im Wikipedia-Artikel "Atom (Begriffserklärung)":

Unter einem Atom versteht man einen chemisch nicht weiter teilbaren Baustein der Materie.

Hierbei ergeben sich natürlich wiederum Fragen: Was bedeutet "chemisch"? Was ist ein "Baustein"?

Außerdem können Atome bei chemischen Vorgängen doch Elektronen aufnehmen oder abgeben, wodurch sie streng genommen geteilt werden können, also z.B. in ein Kation und in ein oder mehrere Elektronen, die dann nicht mehr zu ihnen gehören.

Sind jetzt Ionen Atome oder nicht? Anionen sind doch chemisch teilbar in Atome und Elektronen.

Jedes Atom bildet laut Wikipedia die kleinste Einheit eines chemischen Elements. Das heißt mit anderen Worten, Protonen, Neutronen und Elektronen sind keine "Einheiten". Demgegenüber sind sie aber als Elementarteilchen Bausteine der Atome.

Atome sind deshalb die kleinsten Einheiten eines chemischen Elementes, weil, würde man sie spalten (wie beim radioaktiven Zerfall), man dann zwie andere Elemente erhalten würde, und das ursprüngliche Element nicht mehr da wäre.

Falls du deine Präsentation im Fach Chemie halten sollst, dann glaube ich, geht es nicht um die Haarspalterei, ob es einen Unterschied zwischen der

  • allgemeinen Definition des Atombegriffs und der
  • allgemeinen Definition des Atoms

gibt. Wahrscheinlich sollst du nur erklären, was man im Fachbereich Chemie nach dem heutigen Stand der Wissenschaft unter einem Atom versteht.

Was möchtest Du wissen?