Allgemein über Weiße Zähne.

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Putzen wäre ein Anfang. In deinem Alter auf jeden Fall Zahnreinigung beim Zahnarzt, sollte man 2mal jährlich machen, schützt auch länger vor Belägen. Wenn deine Zähne schon verfärbt sind keine Zahnweißpasten, sagte hier schon jemand, schmirgelt den Zahnschmelz runter. Ich putze z.B. lieber mit einer elektr. Bürste, fühlt sich super an. Bleaching mit Einverständnis deiner Eltern ist in deinem Alter okay, bitte ein schonendes, das ist auch nicht schädlich für Zähne und Zahnfleisch. Klar ist das teuer, aber ich habe mir soetwas immer schenken lassen, gern zum Geburtstag :o) Und ja, bevor jemand etwas sagt, es ist teuer, aber die Home-Bleaching-Produkte gehen so auf Zahnfleisch und Zähne, dass ich das keinem empfehlen würde. Bleachingangebote gibt es z.B. bei meinem Zahnarzt öfter mal, schau mal unter www.white-lounge.com Hoffe, ich konnte helfen!

Also mit Zahnpasten ist es so Zahnweiss Zahncremes enthalten Schmirgelpartikel um die Zähne weisser zu machen. Deine Zähne werden also abgeschliffen wodurch die Zahnsubstanz beschädigt wird. Kurzfristig weissere Zähne, langfristig schneller neue Verfärbungen.

Ein professionelles Bleaching wäre optimal, kostet aber eine Stange Geld. Zwischen 200 und 500 €.

Empfehlen kann ich dir eine elektrische Zahnbürste von Oral B. Mit Ultra Schall... oder irgendwas mit Sonic oder so.

Dann gibt es noch diverse Zahnaufheller für zu Hause. Auf dem Markt gibt es tonnenweise Schrott, also aufpassen beim Kauf. Achte auf Prüfkennzeichen wie das CE.

Mehr Informationen zu weisseren Zähnen findest du hier: http://zahnweissinfo.com/wie-bekomme-ich-weisse-zaehne/

Hoffe ich konnte dir weiterhelfen!

Liebe/r mckenna82,

Fragen und Antworten dürfen auf gutefrage.net nicht dazu genutzt werden, eigene kommerzielle Dienstleistungen anzubieten.

Bitte schau diesbezüglich noch einmal in unsere Richtlinien unter http://www.gutefrage.net/policy. Die Beiträge werden sonst gelöscht.

Vielen Dank für Dein Verständnis.

Herzliche Grüße

Oliver vom gutefrage.net-Support

0

Ich würde das nicht Mobbing nennen, wenn du deswegen schief angesehen wirst... Es liegt immerhin an dir, es zu ändern.

Nimm einfach eine mittelweiche Zahnbürste, irgendeine Zahnpasta und putz die Zähne dreimal täglich sehr gründlich, die Zähne werden sicher schnell weißer. GANZ weiß ist unnatürlich und nur mit Bleichen zu erreichen. Eine professionelle Zahnreinigung ist sicher auch anzuraten, aber es ersetzt nicht das tägliche Zähneputzen!

wenn du vorher nicht regelmäßig geputzt hast, solltest du auf alle Fälle mal zum Zahnarzt gehen und eventuell schadhafte Zähne richten lassen und den Zahnstein entfernen lassen.

Die Zahnbürste sollte nicht zu hart und auch nicht zu groß sein. Ich benutze eine elektr. zahnbürste und elmex zahnpasta. als mundspülung meridiol

Also eine Zahnreinigung beim Zahnarzt machen lassen ? Und 3 mal am tag gründlich die Zähne putzen 3minuten lang.

Ich glaube nicht das du da mit Zahnpasta und Bürste ran kommst.Wenn du fiese Verfärbungen hast,wird wohl eine professionelle Reinigung beim Zahnarzt am sinnvollsten sein.

Wenn du nie Zähne putzt dann hast du wenig Chancen auf weiße Zähne außer du machst ein Bleaching und das ist teuer. Aber sag mal.. findest du das nicht eklig?

colgate max white oder hollywood zahnweiß

Diese ganzen Weißmacher Zahncremes machen nur den Zahnschmelz kaputt, die sind wie Sandstrahler auf dem Zahn. Da würd ich die Finger von lasen.

0

Was find eich eklig ?

Was möchtest Du wissen?