alles zum modden?!?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erstmal vorweg bei jedem Spiel ist modden etwas anders und wenn du das bei dem einen kannst muss es bei dem anderen nicht genau so sein also sich am anfang erstmal zu speziallisieren wäre sinvoll. Also ich würd dir empfehlen mit Skyrim anzufangen es ist ein guter Anfang und die Grundlagen gibt es auch auf youtube als Videos. (Auch auf Deutsch!) Das Creation Kit ist kostenlos und ist auch ziemlich benutzerfreundlich und wenn man der Englischen sprache etwas mächtig ist kommt man damit ganz gut klar. Bethesda hat nix gegen modder also muss man sich da keine Sorgen machen wie zB. Ubisoft oder EA unterstützen in der regel keine modder. Bei minecraft könnte man auch anfangen obwohl da der einstieg etwas schweerer ist als bei Skyrim besonders fürs erstes mal. Also wenn du Skyrim besitzt beginn damit es gibt viele Tutorials und es ist einfach und fals du es nicht besitzt und es auch nicht kaufen möchtest würd ich dir noch minecraft empfehlen da dies auch sehr modfreundlich ist. Ich wünsch dir viel spaß und auch wenn man dafür sehr viel zeit benötigt ist es echt toll sowas zu machen. Lg Nicolas

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nicolas10
12.02.2013, 20:09

cool Danke :D

0

es kommt natürlich auch auf das spiel drauf an...programmieren ist für manche spiele nur bedingt notwendig. nehmen wir zum beispiel fallout oder skyrim. bethesda war moddern gegenüber schon immer recht spendabel und man kann sich gratis das creation kit runterlande, was es den moddern einfach macht, da es sehr nutzerfreundlich und einfach gehalten ist. andere spiele, die ein solches tool nicht beinhalten fordern da schon mehr. aber programmieren ist schon mal ein guter anfang ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein guter Anfang wäre Programmieren lernen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?