Alles wird sofort langweilig. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach dich doch selbstständig. Wenn dir jetzt schon langweilig ist und du somit ja schon alles weißt, wäre eine Herausforderung das Beste *ironieaus*. Leben besteht halt nicht nur aus fun und "alles ist toll". Lehrjahre sind keine Herrenjahre. Mach dir Gedanken, wie du das zukünftig ändern kannst, was du erreichen willst, was deine Ziele sind und wie du da hin kommst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was kann man dagegen tun?

Studieren, wenn das Dein bisheriger Schulabschluss erlaubt. Oder eben über den beruflichen Bildungsweg das Abi/Fachabi machen.

Nicht bis zur Rente vorausblicken, sondern überschaubare Abschnitte, also z.B. in Richtung Ausbildungsabschluss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tja du machst dir das aber auch nicht leicht ^^. Klar ist das Leben in der Arbeitswelt ziemlich monoton, aber daher soll man sich ja auch einen Beruf suchen, in dem man sich selber auch sehen kann, vielleicht sich selbst verwirklichen kann oder wenigstens Spaß hat, mit dem was man tut/leistet/vollbringt. Ich glaube dir würde schon eine andere Sichtweise auf das ganze weiterbringen, denn du gehst da sehr pessimistisch an die Sache

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

jo so is es halt, moderne Sklaverei, ganz normal. Die Menschen reden es sich nur alle schön um es weiter tun zu können. Wie zbsp. "ich mache meinen Beruf gerne" "hab spaß dabei" 

aber lass dir den schwachsinn von keinen einreden, ist nur sklavendenken, sonst glaubst du es irgendwann noch selbst wie diese ganzen spinner

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?