Alles vorher kaputt denken?

1 Antwort

smoke einen joint..und relax einfach. alles wird cool verlaufen.

Vergleich Äpfel und Birnen - warum nicht?

Es gibt ja viele Sprüche, die einen realen Hintergrund haben, auch wenn den fast keiner mehr kennt. Beispiele: Ein X für ein U machen, den Nagel auf den Kopf treffen, etwas auf die hohe Kante legen ...

Gibt es für die Behauptung "man kann Äpfel nicht mit Birnen verlgeichen" auch so etwas? Immerhin sind beides Obstsorten. Da kann man vieles vergleichen.

Vor ein paar Minuten habe ich gelernt, daß es im Englischen eine ähnliche Behauptung gibt: Da kann man Äpfel nicht mit Orangen vergleichen. Mit Birnen aber wohl duchaus :)

...zur Frage

Depression meiner Schwester macht mich wütend?

Hallo :) Meine Schwester (21) hat Depressionen (sie isst nichts , weint jeden Tag, ist launisch usw) Nun versuche ich dem ständig aus dem Weg zu gehen, da es mich vom ganzen Herzen einfach nur nervt. Ich will immer dass sie sich zusammenreißt und mal wieder zu sich kommt. Ich merke ja auch, wie sie sich nicht davor schämt, diese Aufmerksamkeit dann auch zu bekommen. Ich bin zB gar nicht so. Sie versucht nicht mal zu verheimlichen dass sie dazu noch eine Essstörung hat. Ihre Laune beeinflusst unseren Tag und auch unsere Laune im Negativen. Ich will einfach nicht mehr zuhause sein, da hier wegen ihr immer eine schwarzgraue Energie rumschwirrt. Um ehrlich zu sein, musste ich auch durch vieles durch und ich war auch nicht so. Ich WEIß, jeder Mensch ist anders aber dieser Gedanke nervt mich. Sie ist eig sonst nie so, sondern lacht sehr viel und ist sehr lustig. Sie geht auch zum Therapeuten. Es tut mir wirklich leid, dass ich wütend auf sie bin, weil immerhin kann sie ja nichts dafür. Aber sie ist voll zickig manchmal und meine Mutter meint auch es wäre voll gemein dass ich so grob und ehrlich zu ihr bin. Ich bin generell ein Mensch , der vor negativen Menschen abhaut. Was soll ich tun, sie ist ja meine Schwester? Wie kann ich meine Wut verringern? Tut mir leid, wenn ich hiermit jemanden verletzt habe.

...zur Frage

Wer von euch glaubt, dass wir mehr sind als die Gedanken in unserem Kopf (Umfrage)?

Seitdem wir Menschen die Fähigkeit entwickelt haben zu Denken, haben wir uns an dieses geklammert. Im Laufe der Zeit entsteht eine Geschichte im Kopf, die "uns ausmacht" und "wir sind".

Als Beispiel:

Der 49 Jährige, alkoholsüchtige Günther leidet dauerhaft, weil ihm sein Verstand einredet, zu nichts mehr zu gebrauchen zu sein und in diesem Alter das Trinken aufzugeben unmöglich ist. Starke Emotionen, resultierend aus tief sitzenden Gedankenmustern, welche aus seiner persönlichen negativen Geschichte stammen, führen ihn zu dieser Annahme.

Würde Günther anfangen, seine Geschichte loszulassen und zu Meditieren, also zu lernen im Jetzt zu Leben, den Zustand der Gedankenlosigkeit erreichen und dadurch seine Unbewusstheit und alle Konditionierungen und Glaubensmuster ablegen, würde er erkennen was er wirklich ist. Indem er die Identifikationen mit seinen Gedanken löst, wird er erkennen, dass er garkeine Person in dem Sinne ist, sondern der Raum in dem diese Gedanken einer Person erst entstehen können. Er würde nichtmehr trinken und sonst keine Gründe haben sein leiden zu unterdrücken, weil er erkannt hat, dass sein "Ich" nur eine Einbildung seines Geistes war.

Genauso ist jeder von uns im Glauben, eine Person zu sein. Denke ich.

Im Buddhismus ging man schon immer von einem unpersönlichen Wesenskern aus, der unser eigentliches Ich ausmacht. Nur erkennen wir diesen nicht, da unser Geist so sehr mit dem Denken beschäftigt ist und uns in der Illusion unserer Person hält.

Auch Jesus war ein Mensch, der erkannt hat, dass wir mehr sind als unsere Gedanken, denn auch er stand über ihnen und hat die Illusion des Ichs hinter sich gelassen, wodurch er so Weise wurde.

In vielen anderen Bereichen auf dieser Welt gab es immer mal wieder Weisheitslehrer, die versucht haben, den unbewussten, mit ihren Gedanken identifizierten Menschen unseren unpersönlichen Wesenskern klar zu machen, was jedoch immer wieder Missverstanden wurde (Jesus ist das beste Beispiel dafür, dass es nicht ankam).

Was denkt ihr? Sind wir möglicherweise mehr als unsere Gedanken, können das ganze jedoch noch nicht wahrnehmen, oder sind wir einfach nicht mehr als die Person die wir sind und das ganze ist nur esoterischer Quatsch?

...zur Frage

Was ist das Wir-Bewusstsein?

Schreibe morgen ne Philosophie über das Thema was macht den Mensch zum Menschen und habe viel gelernt und kann auch fast alles. Was ich noch nicht ganz verstehe ist warum das wir bewusstsein für den Menschen einzigartig ist. Tiere arbeiten doch auch auf gleiche Ziele hin und arbeiten dabei gemeinsam. oder ?

...zur Frage

Innerliche Verspannung lösen?

Hallo liebe Community, ich habe vier Wochen voller Tiefen, vieler Ängste und nur wenigen Höhen hinter mir. Meine Freundin hat sehr viel und innig mit einem anderem geschrieben und sich auch getroffen mit ihm während sie mich stellenweise komplett links liegen gelassen hat. Wir haben oft gestritten deswegen und ich konnte wegen der Situation nur wenig schlafen, essen und trinken, ja ich bin leider so ein Mensch dem so etwas fürchterlich nahe geht wenn er sich von seinem Partner nicht geliebt fühlt...nun bessert sich die Situation aber, wir lachen gemeinsam unternehmen wieder was, im SZ läufts auch wieder aber aus irgendeinem Grund sind meine Zweifel, dass sie etwas für ihn empfinden könnte oder doch noch mit ihm schreibt bzw was sie mit ihm schreibt nicht weg. Ich würde diese Zweifel gerne wegschaffen weil sie mich innerlich einfach nur erdrücken und mich echt in ein Loch ziehen manchmal. Ich krieg es irgendwie nicht hin das was sie zu mir sagt anzunehmen...es schwingt für mich immernoch diese Geschichte mit dem anderen Typen mit (zur Info sie sagt sie hat ihn nicht geküsst berührt oder mehr gemacht) es fällt mir nur so schwer das zu glauben, ich würds nämlich gerne weil ich vom Kopf her weiß, dass sie nicht lügen würde. Ich überlege deswegen mal zum Psychiater (falls richtig) zu gehen, irgendeine Form von Therapie oder einfach mal weg von zu Hause zu kommen. Ich stehe innerlich immer noch sehr unter Stress den ich mir leider selbst auferlegt habe das möchte ich nicht abstreiten aber ja irgendwas möchte und muss ich tun damit ich meiner Freundin wieder das Vertrauen schenken kann ohne Hintergedanken, das die Beziehung eine Chance hat weiterzubestehen. Habt ihr Erfahrungen, Tipps? Danke vielmals im Voraus !

...zur Frage

Ist es ok eine Freundschaft bsw Bekanntschaft auf Lügen aufzubauen?

Also ich habe ein Mädchen durch das Schreiben kennen gelernt. Wir verstehen uns gut und haben auch vieles gemeinsam aber seit dem ersten Schreiben über meine ex Freundin habe ich gelogen mittlerweile nach mehreren Monaten sind die Lügen immer mehr geworden und weiß nicht was ich tun soll.. weiterlügen? Oder ihr die Wahrheit sagen aber wenn ich es tue wird sie mich bestimmt nicht mehr Mögen. Ein Treffen ist auch theoretisch schon geplant. Ich fühle mich schlecht deswegen und weiß nicht was ich tun soll

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?