Alles richtig? Bewerbung

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

ich hab mal stilistisch etwas daran gefeilt: alles natürlich nur Vorschläge ;) Viel Erfolg!

Sehr geehrte Damen und Herren* oder wenn du einen bestimmten Ansprechpartner hast den*

ich beziehe mich auf Ihr aktuelles Ausbildungsangebot als Medizinische Fachangestellte für das Jahr 2014, deshalb schicke ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zur Einsicht. in Bezug auf ihr aktuelles Ausbildungsangebot als Medizinische Fachangestellte für das Jahr 2014 schicke ich Ihnen anbei meine Bewerbungsunterlagen klingt besser

Die 10. Klasse der Gertrud- Bäumer- Realschule in Dortmund habe ich am 18.06.2014 mit der Fachoberschulreife(Schnitt: X,X) abgeschlossen abgeschlossen klingt besser als verlassen. Nun möchte ich mit einer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten beginnen.

Die Arbeit im medizinischen Bereich interessiert mich sehr. Auch der Umgang mit Menschen bereitet mir viel Freude. Besonders gut gefällt mir, dass dieser Beruf eine interessante Mischung aus Patientenbetreuung, Verwaltungs- und Abrechnungsaufgaben beinhaltet und Einblicke in verschiedene Krankheitsbilder bietet. Zu meinen persönlichen Stärken, die ich schon in einem Praktikum bei der Neuen Apotheke in Derne unter Beweis stellen konnte, zählen meine Teamfähigkeit, meine Kommunikationsfähigeit und mein Arbeitseinsatz. Ferner schätzen Freunde und Personen die mich kennen, meine Hilfsbereitschaft und meinen freundlichen Umgang mit Menschen.

Eine gute Ausbildung hat für mich eine sehr große Bedeutung und Sie können sicher sein, dass ich als Auszubildende sowohl leistungsbereit, als auch ausdauernd und zuverlässig bin. oder: sowohl leistungsbereit und ausdauernd als auch zuverlässig Der Umgang mit den einschlägigen Office-Programmen ist mir gut bekannt, und ich verfüge über die notwendigen Grundkenntnisse.

Ich bin sehr gerne bereit, Sie vor Ausbildungsbeginn in einem Praktikum von meinen Stärken und meiner Persönlichkeit zu überzeugen. Sollte meine Bewerbung Ihr Interesse geweckt haben, freue ich mich über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch.

Mit freundlichen Grüßen

Ich beziehe mich auf Ihr aktuelles Ausbildungsangebot als Medizinische Fachangestellte für das Jahr 2014, deshalb schicke ich Ihnen meine Bewerbungsunterlagen zur Einsicht.

Nicht gut. Man fängt nicht mit Ich an. Und das du ihnen deine Bewerbung zuschickst, sehen sie ja selbst.

Nun möchte ich mit einer Ausbildung zur Medizinischen Fachangestellten beginnen.

Weglassen

nazarbeats 03.07.2014, 13:04

Das richtige weis ich ja nicht deswegen frage ich ja, was könnte denn richtig sein?

0
Kleckerfrau 03.07.2014, 13:21
@nazarbeats

die 10. Klasse der Gertrud- Bäumer- Realschule in Dortmund habe ich am 18.06.2014 mit der Fachoberschulreife verlassen. Ihr aktuelles Ausbildungsangebot zur medizinischen Fachkraft für das Jahr 201, habe ich mit großem Interesse gelesen.

So kann man auch mal anfangen. Fang nicht an, wie es jeder macht. Du willst ja herausstechen.

0

"was sich durch mein Praktikum bei der Neuen Apotheke in Derne positiv bewirkt hat." Das ist kein Satz! Was willst Du sagen

"Ferner schätzen Freunde und Personen die mich kennen, meine Hilfsbereitschaft und meinen freundlichen Umgang mit Menschen.": Nach Personen: ein Komma, also "Ferner schätzen Freunde und Personen, die mich kennen ..."

nazarbeats 03.07.2014, 13:05

Danke, nach ''kennen'' wieder ein Komma? oder keins.

0
nobytree 03.07.2014, 13:09
@nazarbeats

Ja, wieder ein Komma. Es handelt sich um einen Relativsatz. Also "Ferner schätzen Freunde und Personen, die mich kennen,

0

(Zitat:) "...Gertrud- Bäumer- Realschule in Dortmund..."

Richtig: Gertrud-Bäumer-Realschule in Dortmund - Leerfelder weglassen.

Viel Glück!

nazarbeats 03.07.2014, 13:18

Danke sehr :)

1

Du schickst die Bewerbungsunterlagen NICHT zur Einsicht! Dieses "zur Einsicht" unbedingt weglassen.

nazarbeats 03.07.2014, 13:06

Wenn ich das weg lasse sieht das so leer aus, was könnte ich denn stattdessen schreiben?

0

Was möchtest Du wissen?