Alles nur Einbildung oder bin ich wirklich krank?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das kann viele Ursachen haben! Spekulationen bringen Dich hier aber nicht weiter! Es kann eine "seelische" Ursache sein (Stress), falsches Atmen, verschleppte Bronchitis, Asthma usw.! Wenn es schlimmer wird und Du ein "ungutes" Gefühl dabei hast würde ich zum Arzt gehen!! Vielleicht ist Dein Körper noch nicht ganz "geheilt" durch den Husten den Du hattest! Lass es abklären von einem Arzt wenn es schlimmer wird!!

Bei Atemnot ist ein Arzt dein bester Ansprechpartner und sollte nicht zu spät aufgesucht werden. Aber vielleicht hast du eine verschleppte und jetzt chronische Bronchitis. Eine Diagnose kann dir nur ein Arzt stellen!

Kann man so nicht sehen. Bei Asthma wäre es so, dass du dann beim ausatmen eine Verengung und Luftnot hast. Es würde sich auch anders anhören als normale Atmung.

Wenn du etwas zu schnell geatmet hast, ist das Gefühl auch recht unangenehm (Hyperventilation)

Wenn du die Atemnot in Verbindung mit körperlicher Bewegung hast, hast du eine schlechte Kondition und das Herz müsste untersucht werden, da es auch Herzmuskelentzündungen gibt, die die Atemnot hervorrufen.

Wenn du viele Jahre stark geraucht hast und oft verschleimt bist, kann es sich um eine COPD handeln. Dann wird die Atemnot chronisch und du brauchst irgendwann Sauerstoff.

Ich hab noch nie geraucht ;)

0

Wahrscheinlich Asthma...

Was möchtest Du wissen?