alles klein schreiben

...komplette Frage anzeigen

16 Antworten

Davon halte ich auch absolut gar nichts, aus den bereits genannten Gründen (unübersichtlich, weniger Ausdruck/Aussagekraft, man muss sich mehr auf den Text bzw. die Wörter konzentrieren um den Sinn zu erfassen).

In Word gibt es eine Funktion "Groß-/Kleinschreibung", die findet man im Menü "Format".
Diese Funktion bietet 5 Möglichkeiten zur Textformatierung.
Ich habe mir das entsprechende Symbol in die Symbolleiste gezogen (über ANSICHT/Symbolleisten/Anpassen... in der Kategorie "Format" fast ganz unten).

In Word stehen Dir schon Methoden offen, den Standard "Normal" zu ändern. Es gibt da zum Beispiel Kapitälchen, was aber das Gegenteil wäre von dem, was Du Dir wünschst.

Ich mache das nur bei sms. Ansonsten wird es zu unübersichtlich. Womöglich lassen wir dann der Einfachheithalber auch noch die Satzzeichen weg - dann wirds gänzlich unlesbar, wie man ja auch hier manchmal feststellen kann!!!

Grundsätzlich besser als man andere Rechtschreibschwäche, die hier vertreten ist. Allerdings für mich die Vorstufe zum unverständlichen Gekritzel, welches in andern Foren oder auch bei Knuddels verwendet wird....

Nun ja, man muss sich den Foren nicht anpassen, um mitreden bzw. mitschreiben zu können. Es ist eben mittlerweile "normal" im Chat oder in Foren klein zu schreiben. Doch nach wie vor, hat jeder die Freiheit, auch die korrekte Art und Weise des Schreibens zu nutzen!

0

Ich halte auch nichts davon. Da geht ein grosser Teil des Charmes der geschriebenen Sprache verloren. Nur weil ein paar wenige Menschlein zu bequem sind, ein wenig konzentrierter zu schreiben, soll alles immer mehr vereinfacht werden? Dann könnten wir ja auch auf die Rechtschreibung verzichten, Kinder müssten dann in der Schule nicht mehr so viel lernen und könnten dann schon in der 8. Klasse ihren Schulabschluss machen...

genau, so sehe ich es auch, auch wenn es altmodich und nicht "chillig" ist...DH

0
@jotde01

Dankeschön - und Chilli mag ich z.Zt. sowieso nur an meinen Fruchtgummi-ChilliSchoten <g>

0

Unsere deutsche Sprache wird eh schon immer sehr verhunzt, weil viel es gar nicht mehr richtig lernen. Da sollten doch wenigstens die, die es noch können, die Groß-und-Kleinschreibung weiterführen.

Ich habe mal eine Weile in einer Single-Börse gestöbert und die Männer, die ihre erste Mail an mich durchgängig klein geschrieben haben, sind direkt durch's "Raster" gefallen...
Es zeugt von Faulheit und ist schlechter zu lesen.
Nur wenn ich meinen Freunden schreibe und eine Zigarette oder ein Brötchen in der linken Hand halte, verzichte ich ausnahmsweise auf Groß- und Kleinschreibung.

für die schnelle schreibe im forum oder sonstwo im internet finde ich das ständige kleinschreiben praktischer und auch angemessen, ebenso wie in einer sms auf dem handy.

Es schränkt ein ! Aussagekraft wird dezimiert ! Tonfall kann nicht voll zur Geltung kommen !

Ja, es wird irgendwie flach.

0

manchmal mache ich das. Meistens nicht. Und nur ganz selten SCHREIBE ICH ALLES GROSS

Kann passieren, wenn die Hutschnur platzt.

0

Kurze Texte gehen noch, aber lange Texte (vielleicht noch ohne Absätze) nur in Kleinschrift, fang ich gar nicht erst zu lesen an.

Da halte ich gar nichts von. Müssen wir uns unsere Rechtschreibung denn ganz verhunzen? Die Reform hat mir gereicht.

ich finde übrigens, dass die Reform unsere wunderbare Sprache ausreichend verhunzt hat, so dass die Groß- Klein- Frage eigentlich minimal ist dagegen.

0

Ich finde das furchtbar, und bringe es einfach nicht fertig, unsere Sprache so zu verstümmeln!

Die Ausdruckskraft leidet, alles wird zum unübersichtlichen Wortstrom der Gleichförmigkeit!

Wieso soll ich auf etwas verzichten, was ich gerne gelernt habe?

ich halte nichts davon. das zeigt nur die faulheit und disziplinlosigkeit (<--gibt es dieses wort überhaupt?)!

dieseswortgibtesbeimirschonwuff

0

Richtig! DH, Gertrude!

0
@gertrude2

na, hier hat wieder eine bestimmte person das bedürfnis alles zu beanstanden. ich hoffe diese arbeitsbeschaffungsmaßnahme wird dir irgendwann nicht langweilig!

0

Nun, wenn man ein Wort mit -heit oder -keit beendet, sollte man es, so habe ich es jedenfalls gelernt, auf jeden Fall groß schreiben, vor allem, wenn man von Faulheit spricht, was Groß- bzw. Kleinschreibung angeht!!! ;-)

0

also ich finds chilliger, wenn ich nicht andauernd auf groß-/kleinschreibung achten muss... zu word kann ich dir leider nichts sagen...

lg

ach, hier gehts allgemein um texte!? hoppla! dann bin ich natürlich für groß-/kleinschreibung!!! undwiedermalwasfalschverstanden :-P

lg

0

Sprache hat nicht nur etwas mit "chilliger" zu tun, ist auch ein (großes) Stück Kultur und steht nicht für Modetrends zur Disposition.

0

Also, was unsere Sprache angeht, da bin ich total altmodisch. Ich habe das ja echt mal versucht, die Großbuchstaben wegzulassen... geht gar nicht, da hat es mich bei meinen eignen Worten geschaudert.

Wofür haben wir denn Groß- und Kleinschreibung, wenn sich keine Nase daran hält....?

LG

Wieselchen

wo ist denn die 1 hin???

0
@gertrude2

Die 1 passt gerade auf Deine fünfte Tasse auf, Gertrude, damit ihr ja nicht das gleiche Schicksal passiert wie Nr. 1 ;)

LG

Wieselchen

0

Was möchtest Du wissen?