alles in der Schule verstanden, viel gelernt und trotzdem schlechte Note in der Klassenarbeit?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Manchmal glaubt man wirklich, man habe es verstanden und kann es eben doch nicht.
Das kann davon kommen, dass du beim Lernen immer dir selber Fragen stellst, die du dann beantworten kannst, weil's deine eigenen sind. Würde aber jemand anders dich fragen, würdest du merken, wo du in der eigenen Spur gefangen bist.
Probier mal mit einem Kameraden zusammen zu lernen. Du fragst ihn mit deinen Worten ab und er macht umgekehrt dasselbe mit dir.
Vielleicht nützt das beiden etwas.

geheimschirmsbg 21.11.2010, 18:09

Okay, danke, ich versuchs mal. Manchmal machen wir das auch, aber bei Latein eher weniger.

0

Analysiere doch einfach die Fehler, die Du gemacht hast. Dann sollte schnell sichtbar werden, was das Problem ist: Verstehst Du die Aufgabenstellung? Fehlen Dir Vokabelkenntnisse? Fehlen Dir Grammatik-Kenntnisse und erkennst irgendwelche Satzkonstruktionen nicht? Wirst Du in der gegebenen Zeit nicht fertig? Oder sind es Flüchtigkeitsfehler, die sich beim nochmaligen Durcharbeiten eigentlich hätten finden lassen können?

geheimschirmsbg 21.11.2010, 17:27

Wie gesagt: Ich hab viel gelernt, also auch Vokalbeln und Grammatik. Ich habs auch verstanden. Und auch in Der Klassenarbeit angewandt. Hatte auch kein schlechtes Gefühl. Doch irgentwie wenn ich sie zurück kriegt hab: War sehr viel falsch, es sind irentwie, ich weis auch nicht, sehr viele FEhler in einem Satz. Und das Problem ist es halt dass man pro Satz schon soo viele FEhler kriegen kann... mit der Zeit schaff ich es auch und zum nomal Durchlesen reicht es auch einigermasen. Es sind eher soo emm viele Kleinigkeiten, wo ich immer falsch mache...

0
zalto 21.11.2010, 19:47
@geheimschirmsbg

Das klingt, als ob es letztlich nur eine Frage der Genauigkeit wäre.

Verlass Dich weniger auf Dein Bauchgefühl "och, wird schon stimmen" sondern gehe kühl und analytisch an die Sache heran und frage Dich bei jedem Wort "kann das so stimmen - findet sich jedes Worts des Ursprungstextes in der Übersetzung wieder und stimmt es auch Grammatikalisch". Dann sollte es besser werden.

0
geheimschirmsbg 22.11.2010, 16:22

sas probiere ich ja, aber das mit dem Gfühl könnte vl auch in manchen Hinsichten stimmen.. Danke, vl werden meine Noten in diesem Fach besser.

0

Also ich habe genau das gleiche gehabt!


Hier die Lösung:

Ich habe meinen Lehrer in dem jeweiligen Fach gefragt. Dieser sagte mir, wie ich mich besser konzentrieren kann. Ich sollte mich woanders hin setzen. Ich darf nicht nervös sein und soll Nachhilfe bekommen! DAS SAGTE ER MIR! :)

ClassyLion 21.11.2010, 17:19

Achso... was er noch sagte: Ich darf vorher am Morgen oder so nicht irgendwie mich streiten oder so (Hab ich zwar nicht gemacht...)... dann ist man nämlich unkonzentriert!

Und man sollte es morgens auch nicht zu stressig haben: Das heißt, nicht schnell zum Bus rennen, dann schnell in die Klasse und dann ganz schnell versuchen sich zu konzentrieren... :)

0
geheimschirmsbg 21.11.2010, 17:30

Okay, aber was ist wenn man neben er aler besten Freundin sitzt und es keine Umsetzemöglichkeiten gibt? Okay das mit dem Bus und dem Streit hatte ich auch nicht ;) Danke für Antwort, vl hilft es ja doch iwie :)

0

Frag doch einfach deinen Lehrer, wo deine Schwächen liegen, der weiß es am besten.

Was möchtest Du wissen?