Alles für die Katze?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo,

Ich will nur das beste für meine Katze. :(

Wenn dem wirklich so ist, dann verzichte auf das Kitten! Denn

1. möchtest du es viel zu früh von seiner Mutter und seinen Geschwistern trennen. Kitten sollten mindestens zwölf Wochen bei ihrer Mutter und ihren Geschwistern bleiben dürfen, denn erst dann sind Entwöhnung von der Muttermilch, Sauberkeitserziehung und Sozialisierungsphase vollständig abgeschlossen.

http://www.katzen-fieber.de/entwicklung-aufzucht-kitten.php

2. möchtest du dein Kitten in Einzelhaltung quälen, was nicht artgerecht ist. Katzen sind keine Einzelgänger, sondern Einzeljäger, die außerhalb der Jagd sehr gerne den Kontakt zu Artgenossen pflegen. Gerade für Kitten sind Sozialkontakte sehr wichtig. Einzelhaltung kann über kurz oder lang zu schweren Verhaltensstörungen führen.

http://www.katzen-fieber.de/einzelhaltung-katzen.php

3. dein Vater möchte Geld sparen. Haustiere kosten Geld - immer. Nicht nur das Futter muss bezahlt werden, sondern auch das gesamte Zubehör! Dazu gehören mehrere Näpfe, mindestens drei Katzenklos (bei zwei Katzen), Katzenstreu, Streuschaufel, mindestens ein deckenhoher Kratzbaum, weitere Kratzmöglichkeiten, Decken, Höhlen, Körbe, Spielzeug usw. Das sind mehere 100€ im ersten Monat. Hinzu kommen sämtliche Tierarztkosten fürs Chippen, Impfen, Entwurmen, Kastrieren und für sonstige Behandlungen bei Krankheiten oder Verletzungen. Operationen können schnell in den drei- oder sogar vierstelligen Bereich gehen! Wenn dein Vater sich nicht einmal gutes Futter leisten kann (oder möchte), dann seid ihr das falsche Zuhause für eine Katze.

Ist das Futter billige von Aldi/Dm Ect sehr schlecht für 20 Cent pro 100 Gram?

Minderwertiges Katzenfutter kann Katzen sehr krank machen - also ja, das ist schlecht.

Ist es sehr schlimm wir kaufen ja auch noch Trockenfutter er meinte das kann bisschen teuerer sein

Trockenfutter ist unheimlich ungesund! Es macht die Zähne kaputt, kann zu Nieren- und Harnwegsproblemen führen und erhöht die Wahrscheinlichkeit für Übergewicht.

http://www.katzen-fieber.de/trockenfutter.php

Was füttert ihr an eure Katzen?

Katzen sollten ausschließlich hochwertiges Nassfutter bekommen. Ein relativ günstiges, aber hochwertiges Nassfutter stellt z.B. Animonda Carny her. Auch das von Premiere ist hochwertig und verhältnismäßig günstig.

http://www.katzen-fieber.de/nassfutter.php

http://www.katzen-fieber.de/gutes-katzenfutter-erkennen.php

Bitte lies dir die Seite http://www.katzen-fieber.de/ sorgfältig durch und zeige sie auch deinem Vater. Wenn er seine Meinung dann immer noch nicht ändert, verzichte auf die Katze - zum Wohle des Tieres.

Liebe Grüße

Hallo ich bekomme ein Kitten mit 8 Wochen...

Das ist leider eine ganz schlechte Idee. Mit 8 Wochen braucht ein Katzenkind noch seine Mama, weil es Punkt eins noch immer an der Milchbar trinkt und noch nicht komplett auf Fleischnahrung umgestellt ist, und weil es Punkt zwei noch gar nicht sozialisiert ist. die wichtigsten Wochen, dass ein Kätzchen lernt, was eine Katze können muss, sind die Wochen 8 bis 12. Und da lernt es von der Mama, nicht von dir. Du kannst ihm nicht beibringen, wie man ohne Krallen spielt, wie man jagt, wie man sich putzt... . Katzen, die zu früh von der Mama weg kommen, entwickeln Verhaltensstörungen. Sie nuckeln unter Umständen lebenslang bis ins Greisenalter an der Bettdecke, an deinem Ohr oder ähnlichem. 

Dann kommt dazu, dass das Kätzchen offensichtlich noch alleine geholt werden soll. Das ist schon gar nichts! Katzen, insbesondere Katzenkinder, müssen mindestens zu zweit gehalten werden. Isoliert man Katzen von Artgenossen, führt das irgendwann zu Unsauberkeit und anderem Frustverhalten.


...wir kaufen für die das Futter ... im Aldi ...

Es gibt einzelne Futtersorten im Aldi, die akzeptabel sind. Aber nicht die Schälchen für 20 ct. Katzen sind reine Fleischfresser, und man muss darauf achten, dass fast ausschließlich Fleisch im Futter ist. Mindestens 65% Fleischgehalt muss drin sein. KEIN Getreide, KEIN Zucker, KEINE pflanzlichen Nebenprodukte. Das alles macht Katzen krank, weil sie es gar nicht verdauen können, und weil es Allergien bei ihnen auslösen kann.

Schau mal, bei 20 ct pro 80/100g, kann dein Papa auch besseres Futter im Internet bestellen (im Internet ist das Futter billiger, als im Laden, wenn man größere Mengen im Vorrat kauft). Schau mal, das ist ein hochwertiges Futter, und da kostet, wenn man es so kauft, die 100g auch nur 20ct. Das gibt es aber nur im Zoofachgeschäft, nicht im Supermarkt.

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter_dose/animonda_rafine/628267

Nicht der Preis macht es aus, ob Futter gut ist, sondern der Inhalt.

Ist es sehr schlimm wir kaufen ja auch noch Trockenfutter...

Wenn das Trockenfutter ausschließlich als Leckerchen zu 10 Bröckchen am Tag gegeben wird, ist es nicht schlimm. Wenn es aber als Mahlzeit gegeben ist, macht es die Katze auf Dauer krank. Billigtrockenfutter besteht zum größten Teil aus Getreide, was die Katze nicht verwerten kann und führt zu schlimmen Allergien, zu Blasen- und Nierenerkrankungen. Vielleicht liest du mal in Ruhe den Link, damit du das verstehst:

http://www.hauspuma.de/Gesundheit/Ernaehrung/trockenfutter.htm

Selbst, wenn man Trockenfutter als Leckerchen kauft, sollte man darauf achten, dass es aus Fleisch besteht (Zoofachhandel, nicht im Supermarkt!)

Sollte dein Vater sich weigern, zwei Kätzchen zu holen, und noch 4 Wochen zu warten, weil die Minitiger viel zu jung sind, sollte er kein Interesse an artgerechter Ernährung haben, dann verzichte bitte auf das Kätzchen, in seinem Interesse, um ihm eine Menge Leid zu ersparen.






Welches trocken Futter das gesund ist kannst du empfehlen?

0
@abrahcar

Ich empfehle gar kein Trockenfutter, auf jeden Fall nicht als Ernährung. Als Leckerchen musst du darauf schauen, dass kein Getreide, kein Zucker, keine Pflanzenteile drin sind, und dass der Hauptbestandteil aus Fleisch besteht. - Pflanzlicher Anteil in Form von Kartoffeln, Karotten und ähnlichen höchstens 5%.

Das hier ist ok, wenn du es nur als Leckerchen nimmst:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter\_trockenfutter/applaws/applaws\_katze/135371

oder das:

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter\_trockenfutter/purizon/purizon\_adult/325368

http://www.zooplus.de/shop/katzen/katzenfutter\_trockenfutter/josera/569767

Vergleiche mal die Inhaltsstoffe mit dem, was du aus dem Aldi hast.

0
@abrahcar

Premiere oder Wilderness ausn Fressnapf kostet 10 euro 2 Kilo hält also 2 Monate .

0
@Cho85

Wenn 2 kg 2 Monate halten, ist es aber nicht nur als Leckerchen, oder? Mir reichen 400g solange bei 4 Katzen.

0

Wenn du das beste für das Kitten willst,lass sie noch 5-6 Wochen bei der Mutter.

Kitten mit 8 Wochen von der Mutter weg zu reißen ist Tierquälerei !!!!!!

Das Kitten wird mit 8 Wochen noch gesäugt und die Umstellung auf festes Futter ist noch nicht abgeschlossen.Kitten lernen gerade in der Zeit zwischen der 8 und der 12-15 Woche so viel an Sozialverhalten..wenn ihr das Unterbrecht,werdet ihr niemals eine glückliche,sozialverträgliche Katze haben.

Das Futter ist gerade vollkommene Nebensache !!!!!

http://de.wikihow.com/Die-Katzenkinder-von-ihrer-Mutter-trennen


Danke für´s Danke sagen ;)

0

Ja ich musste die Besitzer selber überreden das die Katze noch dort bleiben darf bis zur 8 Woche es ist nicht jeder so Katzen lieb Okay ich weis das selber aber ich kann nichts machen Sie hätten mir die Katze viel früher am liebsten gegeben! Das war keine Antwort

0
@abrahcar

Du merkst,das du hier einen Sturm der Entrüstung ausgelöst hast.

Meine Katzen fressen auch schon seit Jahrzehnten übergreifend ALDI Futter und meine Katzen sind alle alt geworden...aber darum geht es nicht...

Es geht darum,das du dieses kleine Wesen von seiner Mutter und seinen Geschwistern weg reißt.Auch Katzen haben Seelen und Gefühle.

Außerdem darf man Katzen,wenn sie reine Wohnungskatzen sind ,nie alleine halten

Ich befürchte,das dieses arme Wesen bald im Tierheim landen wird.

5

Ich werde die Katzen rauslasen ich wohne in einer Stadt aber eher am Rand hier sind viele Häuser mit Katzen :) welches Aldi Futter gibst du? Außerdem haben sich die denke die Katze gehört und die restlichen nicht mal über sowas informiert sondern einfach wie sie wollen gemacht ich bin die einzige die sich interessiert und das ist der Dank

0
@abrahcar

Rauslassen geht erst, wenn die Katze kastriert ist und mindestens 8 Monate alt. Sonst wird sie gleich vom ersten Auto erwischt, oder schwanger - oder beides.

5

Also ich behaupte mal auf eine barfernährung wirst du deine eltern nicht umstimmen können. Dann kauf doch einfach mal eine dose gutes futter, und eine mit diesem ganz billigen. Erklär deinen eltern das katzen reine Fleischfresser sind. Zeig ihnen von beidem die Inhaltsstoffe. Ggf. Lass sie mal drann riechen und wenn sie cool sind probieren sie es auch. Ein ganz wichtiger faktor ist auch das eine gute ernährung euch zukünftig viele tierarztkosten ersparen wird. Die meisten erkrankungen werden nämlich durch fehlernährung verursacht. Ich bin Hospizstelle für Katzen und alle Katzen die ich aufgenommen habe,hatten durch falsche ernährung krankheiten und meistens ist es auch das was sie umbringt. Also wenn das nicht zieht solltest du dem tier zur liebe​ einfach mal sagen, dass du es nich möchtest wenn deine eltern nicht für das wohl des tieres sorgen.

Danke das war eine sehr gute Antwort und macht mir Mut

Ich hab das schon gesagt auch mit dem Getreide was drinnen ist und ja manchmal Zucker und er meinte wir essen auch von Aldi und es passiert nichts und das die teuren Marken das gleiche sind..

Man das macht mir echt sorgen kannst du mir Katzen Futter empfehlen welches nicht teuer ist aber gut das ich mal Ihm das zeigen kann?

1
@abrahcar

@abrahcar: Das Futter wird dein geringstes Problem sein, wenn du ein Kitten mit 8 Wochen zu dir holst. Dein weitaus größeres Problem wird sein, dass das Kitten nicht stubenrein ist und auch nicht wird, weil es keine Chance hat, das von seiner Mutter zu lernen, da du das Kitten zu früh von der Mutter trennst. Außerdem wird das arme Tierchen in Einzelhaft psychisch gestört sein und dir die Möbel zerfetzen, dir das Bett vollkacken und das Sofa anpinkeln. Ich wünsche dir viel Vergnügen dabei.

8

Meine Cousine hat seine Schwester schon bekommen vor 2 Wochen die waren schon mit 3 Wochen Stubenrein aber danke

0
@abrahcar

die waren schon mit 3 Wochen Stubenrein...

Wer sowas behauptet, lügt einfach, da Kitten mit 3 Wochen gerade mal anfangen, richtig zu laufen. Die Katzenmama massiert mit ihrer Zunge den Po und das Bäuchlein, wenn sie Milch getrunken haben, damit die Minitigerchen überhaupt koten und pinkeln können, und die Katzenmama putzt das dann mit ihrer Zunge weg. NIX KATZENKLO! Das geht biologisch in dem Alter noch gar nicht.

Jemand, der Kitten mit 3 Wochen der Mutter entreißen würde, würde sich vor dem Tierschutzgesetz strafbar machen. Kitten mit 3 Wochen sind alleine NICHT lebensfähig. Das ist eine Handaufzucht mit dem Fläschchen.

Mit 8 Wochen fangen Katzen langsam an, stubenrein zu werden, sofern die Mutter es ihnen zeigt. Aber in dem Alter brauchen Katzen viele Katzenklos, weil sie, wie Kleinkinder, erst sehr spät merken, wenn sie müssen, und wenn kein Klo da ist, ist die Pfütze auf dem Boden... . 

8

Im Preisleistungsverhältniss ist das animonda carni glaub ich das beste. Aber eine umstellung solltest du echt langsam machen,sonst geht das in die Hose. Ich habe für übergangsphasen auch immer die ein oder andere dose billigfutter, weil neue katzen meist nur das bei mir essen mögen. Aber mal ehrlich ,es sieht nicht aus wie fleisch,es riecht nicht wie fleisch und es ost auch kaum was drinn. Auch wenn ich bei mwinen weiss das sie nicht mehr lange haben, wenn es geht erspare ich ihnen dieses zeug.

1

hab auch grad nochmals​ geguckt . auf amazon kosten 12 x 400g 11,49€ Das reicht bei ner Ausgewachsenen Katze mindestens zwei drei wochen. also wenn 20€ im monat schon zu teuer ist sind deine eltern idioten. sie können das jetzt in gute Nahrung investieren oder später in den Tierarzt.

1

Hallo A.,

wir haben seit ca. 3 Jahren einen Kater und ich habe mich gut über das Thema Futter informiert.

Im Bekanntenkreis kenne ich einige Katzen, die mit "normalem" Futter gefüttert wurden und mit unter 10 Jahren Nierenprobleme oder Diabetes haben. Das muss nicht sein!

Erst kürzlich musste eine Kollegin ihre Katze mit 6 Jahren einschläfern lassen, nachdem sie schon einige Monate Nierenprobleme hatte.

Um das zu vermeiden würde ich dringend zu einem Getreide und Zucker-freien Nassfutter raten und Trockenfutter nur Ausnahmsweise anzubieten und dann auch nur eines mit hohem Fleischanteil. Gerade in den Trockenfuttern ist eine Menge Zeugs drin, bei dem der gesunde Menschenverstand sagt, dass das nicht in einen Katzenmagen gehört (z.B. Mais- und Rüben, pflanzliches Eiweis, Zucker, Getreide, Aroma, Zusatzstoffe, seltsame chemische Substanzen etc.).

Die wenigen guten Trockenfutter sind recht teuer - aber davon braucht man ja nicht viel. Unser Kater frisst das nur bei echtem Hunger und auch dann nur wenig, daher kann immer ein wenig da stehen, damit er versorgt ist, wenn wir weg sind und damit er sebst bestimmen kann, wann er essen will.

Ich vermute auch, dass eine Katze, die von klein auf essen kann, wenn sie will gut lernt auf ihren Hunger zu achten. Unser Kater frisst selbst von seinem Lieblingsfutter nur eine kleine Portion. Wohingegen ich Katzen kennen, die Hunger kannten und jetzt ständig fressen könnten und betteln.

Günstiges Futter ohne Zucker und Getreide gibt es z.B. von Bonzita oder Winston (Hausmarke Rossmann). Auch Animonda ist recht günstig.

Auch bei Aldi sind ein paar Sorten (in den Blechschalen) ohne Getreide und Zucker.

Große Dosen sind billiger als kleine oder Einzelportionen.

Ich sehe auch immer im Futternapf-Werbeflyer nach, ob es unsere LIeblingsmarken im Angebot gibt

Unser Kater bekommt gelegentlich rohe Hühnerherzen aus dem türkischen Supermarkt. Das ist das einzige rohe Fleisch, dass er frisst. Und wenn ich Fleisch koche, koche ich manchmal für ihn eine kleine Portion separat ohne Gewürze in der selben Pfanne, bevor ich unser Fleisch zubereite.

Außerdem versorgt er sich selbst mit frischen Mäusen :)

Deinen Vater kannst Du vielleicht überzeugen, indem Du ihn darauf aufmerksam machst, dass Tierarztkosten höher sind als Futterkosten. Oder vielleicht kannst Du anbieten etwas dazu zu zahlen.

Wird Dein Vater bereit sein auch für Tierarztkosten aufzukommen? Wenn die Katze mal krank ist können schnell mal ein paar hundert Euro weg sein! Du willst ja Deinem Tier auch nicht beim Leiden zusehen müssen, blos weil Dein Daddy sich quer stellt!

LG und alles Gute!

Hourriyah

na da  fang ih mal an --  du willst  das beste  für deine katze  ,daqnn laß sie noch 4  wochen bei ihrer mama   --katzenkinder sollten bis zur 12.  woche bei ihrer  katzenfamilie  bleiben  dürfen.  das ist  wichtig  für ihr verahlten   auch euch gegenüber.

 dann  kauft man niemals  nur  ein katzenbaby  sondern immer zwei  zusammen , denn  katzenkinder  lernen sehr viel  voneinander   ,sie  fühlen sich  sehr einsam allein , denn  sie brauchen unbedingt einen partner .  ein mensch kann niemals  diesen partner ersetzen .dazu kommt noch ,dass  zwei katzen nie allein sind-- vieleicht  fahrt ihr mal in eure heimat  zu besuch oder überhaupt in den urlaub. ,da könnt ihr eine katze nicht mitnehmen.  also  muß sie  zu hause  entweder von jemadem versorgt  werden oder  sie kommt in eine katzenpension-- aber  ein einzeltier wäre dann  allein  und würde seine  familie vermisen-- wenn zwie katzen zusammen leben , kann das nicht passieren .auch spileen zwei katzen miteinander   so ,wie es   der mesch niemals machen kann --auch putzen sie sich   gegenseitig , auch dass kann ein mensch nicht machen .bürsten ist  da was anderes,  als  sich mit der  zunge liebevoll gegenseitig zu putzen-

zum futter ::  das aldi futter ist  nicht  das schlechteste   .

ich füttere meine katzen schon sehr lange damit ..  und die kleinen schalen  100g   ist praktisch  ,weil eine kleine katze  zwar so viel fressen darf wie sie will ,aber immer nur  wenig  zu sich nimmt- später kann man  dann zu den 450g  dosen  zu-,49 cent  übergehen.   ich füttere aber auch zusätzlich immer  rohes fleisch -- aldi aht   immer wieder  30 %runtergesetzes fleisch -rinderhackfleisch  oder  geflügelfleisch .. das kannman dann  in kleine portionen einfreiren und  immer iweder zusätzlich verfüttern-- oder man  verbraucht es  für die menschliche küche und  gibt  dem tier  was davon ab-  aber bitte immer  roh .

trockenfutter   sollte eine katze nich t als  tägliche nahrung bekommen ,schon garnicht ein kitten  . es entzieht so einem kleinen tier vie zu viel wasser  , denn katzen trinken einfach zu wenig , um  das trockefutter  wirklich aufzulösen /aufzuquellen --.dann entzieht  der  katzenkörper  der katze   das wasser aus den körperzellen  ,und  die  tiere  können auf dauer  nierenkrank werden-- auch  reinigt katzen futter  NICHT die  zähne  --im gegenteil -  trockenfutter klebt an den zähnen fest und  die  tiere bekommen davon  karies . also  trockenfutter nur  ab und zu mal  als leckerchen  oder wenn man  mitihr spielen will.als belohnung .

ein kätzchen  darf bis es  ungefähr  6-8 monate alt ist   sooft und so viel fressen wie es möchte , denn es wächst  ja ununterbrochen und braucht darum ständig energie -  das kanndan auchmal bis zu 6  x am rag sein dass es hunger hat.  bitte kiene  milch fütter  --katzen trinken wasser --

joghurt  darf  die katze, aber  auch  quark , auch ab und an mal ein löffelchen oel übers  futter,  ist gut  für die fellpflege

mit  ca  6 monaten muß eine katze kastriet werden , dmait  der kater keine  jungen mehr zeugen kann und das  die  weibliche katze nicht ungewollt  babys bekommt -- die kastration ist nicht  sehr teuer  kostet  bei eime kater ungefähr 60 ,- und  bei einem weiblichen tier  etwas mehr  weil es eine richtige  OP ist .dafür  sind die tiere aber auch  davor geschützt bei einm geschlechtsverkehr sich  anzustecken mit geschlechtskrankheiten .  aucch müssen  junge katzen wenigstens  ein mal  grundgeimnpft werden . ob man sie dann  jedes jahr  wieder neu impft  muß an sich sleber überloegen ..  ab und zu muß eine katze auch entwurmt  werden   aber bitte niemals regelmäßig   weil entwurmungsmittel sind  starkes  gift  ,was den körper derkatzen  auch stark belastet.. so junge kätzchen  müssen  unbedingt  vom tierarzt  entwurmt  werden wegen der dosierung .

 junge katzen sind eigentlich stubenrein ,,gehen also von allllein auf  die katzentoikette, wennman ihnen zeigt wo  die steht -.-aber   es  sind wie kliene kinder   ,die sich beim spielen auch mal verspielen   und dannnicht mehr schnell genung zur  toilete kommen.. darumstellt man in dem raum wo  sich die katze aufhält einenkleine karton hin mit  katzenstreu ,sodass das kitten schnell  auf die toilette gehen kann  und nicht auf den teppich oder den boden pipi machen muß . wenn sie keine toilette  bekommt,  wird  sie unsauber  werden .also vorübergehend  zusätzlich   mehrere kleine kartons aufstellen mit katzenstreu .

bitte  zeigt  deinem papa  mal  diesen bericht von mir  --vieleicht  läßt er dann leichter mit sich reden .  ich grüsse ihn schon mal  von hier  aus .

Danke:)
Ja das mit Wasser und allem hab ich schon geklärt ich habe vor meine Katze raus zu lassen wenn sie bereit dazu ist da wir am Rand der Stadt wohnen in Reihenhäuser und hier viele Katzen wohnen denke ich sie wird auch Freunde finden! 2 darf ich nicht haben außerdem sind die Geschwister schon alle vergeben..  auch wollen die Besitzer mir die Katze schnellst möglich überreichen da sie kleine Kinder haben und es Ihnen zu viel Stress ist..
In dem Aldi Futter ist ja Getreide drinnen ist das dann nicht ganz das Problem? Würde es gehen und kennst du das von dm? Kostet auch 20 Cent ich weis nicht welches besser ist okay dann verzichte ich auf trocken Futter ! Also als Leckerli paar am Tag welches nimmst du da?

Mischt du manchmal das Futter oder wars das? Danke 😋

2
@abrahcar

ich füttere  das  hochwertig  vom aldi  , kostet  die  dose  -,49 cent   .mußt mal schauen , wie es  bei euch im aldi heißt .  wichtig ist  bei dem  teureren futter ist KEIN ZUCKER  drinn und auch  kein getreide  . etwas getreide ist  nicht schlimm, aber  der fleischanteil sollte hal   t immer  hoch sein.. 

vor allem  EINE katze   kann man sicherlich mit hochwertigem  nassfutter  ernähren , denn  eine katze allein frißt nicht so sehr viel ..täglich eine nassfutterdose   das wären im monat  ca  15,00 €  - so viel sollte  einem die ernährung  eines   familienmitgliedes  wert sein ..   kitten fressen  zunächst   ja auch  viel aber   eben doch nicht mehr al s ca  1   dose letzlich ..

sag  deinem vater bitte  -- je hochwertiger --also  fleischhaltiger -- das futter ist, um so weniger  muß die katze fressen ,um so billiger  wird letzlich auch die ernährung--  von einem  stück hühne r -oder putenfleisch kann eine katzen nen halben tag auskommen   wärend  sie  von getreidhaltigem futter eben  nie wirklich artgerecht satt wird .

1

Bevor du überhaupt ans essen denkst:
Kitten sollten mindestens bis zur 12 Woche bei Mutter und Geschwistern bleiben, davor sind sie noch viel zu jung um auszuziehen. Außerdem ist ein Kitten alleine nicht glücklich. Um es artgerecht zu halten muss eine zweite Katze her. Am besten das selbe Geschlecht und Alter (Geschwisterchen zb kennen sich schon also ist das am leichtesten und besten).

Zum Essen:
Du musst die Inhaltsstoffe lesen. Getreide und Zucker sollte garnicht enthalten sein, dafür sollte der Fleischanteil mindestens 60% betragen. Außerdem sollte aufgelistet werden was genau enthalten ist (solche Angaben wie "tierische Nebenerzeugnisse" ohne Erläuterung was diese sind ist auch nicht gut).
Bei dem Preis bezweifle ich das diese Kriterien erfüllt werden, unmöglich ist es aber wohl nicht.

Ich füttere zB Animonda Carny in 400g Dosen. Online kosten sie 99c oder weniger (bsp. auch bei Aktion oder Mengenrabatt weniger), was kein großer unterschied ist.

Das Trockenfutter solltet ihr lieber im Geschäft lassen. Katzen trinken kaum und durch Trockenfutter trocknen sie aus, das führt in weiterer Folge zB oft mit Nierenproblemen. Auch für die Zähne bringt das nichts, zum "Zähneputzen" kann man stattdessen hin und wieder ein Stück Fleisch geben, auf den sie auch kauen müssen.

Ist mir bewusst aber mein Vater kauft kein teueres

0

Dann solltet ihr auch keine KatzeN halten. Für 2 zahlt man auch mehr und 2 sind für eine artgerechte Tierhaltung nunmal notwendig.

Wenn mal höhere Tierarzt kosten auftreten kann er sich auch nicht einfach weigern sie dahin zu bringen.

Ich hab zB schon in der ersten Woche fast 100€ an den Tierarzt gegeben weil meine Katze geröntgt werden musste nachdem sie sich öfters hintereinander übergeben hat.

Tiere kosten Geld- wenn man das nicht zahlen will oder kann muss man auch auf sie verzichten.

5

Hallo!

Erstmal: 8 Wochen ist zu jung. Mindestens 12 Wochen sollten Kitten bei Mama und Geschwistern bleiben.

EIN Kitten geht leider gar nicht. Junge Katzen brauchen unbedingt einen Sozualpartner, am besten ein gleichgeschlechtliches Geschwisterchen!

Zum Futter: TroFu geht gar nicht nur max als Leckerlie zwischendurch. Beim NaFu auf hohen Fleischanteil achten.

Wenn der Vater nicht mit oben genannten Punkten einverstanden ist ist es DAS BESTE für die Katze sie NICHT zu adoptieren.

Bitte sag auch dem Freund der Freundin dass er die Katzen nicht alleine und nicht unter 12 Wochen abgeben soll und seine Katze(n) kastrieren lassen soll damit es nicht zu mehr Nachwuchs kommt!

Deine Ratschläge sind ausgezeichnet, aber leider ist der Fragesteller zu blöd, sowas zu verstehen. Siehe seine Kommentare unten.

3

Seine Familie nerven die Kitten da sie 3 kleine Kinder haben ich nehme die Katze und bin bestimmt keine Tierquälerin ihr spinnt doch :D kümmert euch lieber so mal um eure Kinder

0
@abrahcar

Meine Liebe abrahcar.....ich habe schon seit gut 52 Jahren fast ohne Pause Katzen,und ich denke,ich muss mir nicht von einer 13 jährigen,die 0 Ahnung hat,hier sagen lassen,das ich spinne.

Dieses Tier wird sicher keine Schmusekatze werden und sauber ist sie auch noch nicht,und wenn sie eine Woche ins Bett,aufs Sofa oder auf den Teppich gepinkelt hat wird dein Vater sie rausschmeißen.

Aber du bist ja die,die es besser weiß

5
@abrahcar

@Abrahcar

Hier hast du eine von vielen Quellen zur ARTGERECHTEN Tierhaltung: http://www.katzen-fieber.de/

Bitte werde nicht zum Tierquaeler! Der Freund deiner Freundin haette seine Tiere kastrieren lassen sollen dann waere es nicht zu dem Nachwuchs gekommen!

Wie gesagt: 12 Wochen sollten die Katzen alt sein. WICHTIGER ist mMn noch dass das Kaetzchen NICHT in Einzelhaltung kommt. Das waere naemlich tatsaechlich Tierquaelerei.

Hier ein paar Punkte fuer Artgerechte Katzenhaltung:

  • Abgabealter 12-14 Wochen
  • Niemals (!!!) Kitten in Einzelhaft halten
  • Kastration mit ca. 6 Monaten (nach ermessen des TA) spaetestens aber vor dem Freigang der fruehsestens mit 1 Jahr gewaehrleistet werden sollte.
  • Pro Katze min 1, besser 2 Katzenklos
  • NaFu mit hohem Fleischanteil kaufen. TroFu nur als Leckerlie oder besser gar nicht. Frischwasser muss auch immer angeboten werden.
  • Auch nach den Standard-Impfungen als Kitten und der Kastra regelmaesig (ca. 1x Jaehrlich) zum TA.
  • Freigaenger unbedingt chippen. Keine Halsbaender - diese koennen toetlich enden.
  • Genug Kletter und Spielmoeglichkeiten bereitstellen.
  • VOR DER ANSCHAFFUNG UEBER DIE ARTGERECHTE HALTUNG INFORMIEREN!

Falls du nur eine Katze haben darfst und unbedingt eine willst eignet sich vielleicht ein aelteres (min. 6 Jahre) bereits desozialisiertes (!!!) Tier aus dem Tierheim! Nochmal - Kitten in Einzelhaltung ist Tierquaelerei.

Dann noch zu dir liebe(r) Abrahcar: Mein Rat ist nicht boese gemeint. Bitte reagiere doch nicht gleich so aggressiv. Die Antworter hier meinen es nur gut mit dir und der Katze und sind nicht grundsaetzlich als Vorwurf gemeint. Wir Tier-Antworter hier versuchen nur im Sinne der Tiere zu antworten und zu informieren.

LG

10
@Spikeeee

Freigaenger unbedingt chippen.

Wohnungskatzen aber auch, da es schnell passieren kann, dass diese ausbüchsen.

6

Ihr sagt ich soll die Katze nicht nehmen ganz ehrlich ihr habt keine Ahnung die Besitzer geben Sie einfach jemanden anderen die anderen Katzen haben sie schon früher verschenkt ich musste sie dazu überreden das sie noch bisschen bei der Mutter bleiben darf die Geschwister sind alle schon weg!! Ich bin die einzige die sich überhaupt interessiert dafür und denkt ihr wenn ich die Katze nicht nehme wird es ihr bei jemanden anderen besser gehen? Sorry aber nein weil die alle an Leute kommen die sich nicht Mals dafür interessieren und nur süß finden!! Also sagt nicht dann nehm die Katze nicht weil sie wird dann auch nicht zu jemanden besseren kommen!! Okay?

0
@abrahcar

Dann hole doch bitte zwei Katzen und biete ihnen ein Artgerechtes Dasein. Hier nochmal: katzen-fieber.de

Weiters solltest du den Freund der Freundin beim Tierschutz melden. Es ist illegal die Kitten vor der 8 Woche abzugeben. Es klingt auch so als wuerden sich die Besitzer nicht wirklich kuemmern. Dazu sind sie aber in der Pflicht (z.B. medizinische Versorgung).

Also wenn du was gutes tun willst dann...

  • ...melde diese Menschen dem Tierschutz.
  • ...hole dir 2 statt einem Kaetzchen
  • ...gehe mit deinen Beiden zum TA impfen, ggf entwurmen und Co
  • ...informiere dich bevor die Beiden zu dir kommen
  • ...lasse beide mit ca. 6 Monaten kastrieren
  • ...fuettere NaFu mit hohem Fleischanteil (gibt es auch guenstig)
  • ...spare dein Taschengeld just in case falls dein Vater im Notfall auch nicht fuer den TA aufkommen will
  • ...hoere auf GUT GEMEINTE Ratschlaege und werde nicht gleich so aggressiv! Keiner hier will dir was boeses. Wir wollen nur das Beste fuer die Katze! Wenn du das auch willst dann BITTE hoere auf all die guten (und gut gemeinten) Ratschlaege hier!!!
8
@Spikeeee

Kennst du den Paragraphen, der es verbietet, Kitten vor einem Alter von acht Wochen abzugeben? Meines Wissens nach gibt es solch ein Gesetz nur bei Hunden.

0
@BrightSunrise

Du hast (leider) recht. Ich habe ein bisschen herum gegoogelt und tatsaechlich gibt es kein gesetzliches Mindest-Abgabealter. Aber:

Wer ein Tier hält, betreut oder zu betreuen hat,
1.
muss das Tier seiner Art und seinen Bedürfnissen entsprechend angemessen ernähren, pflegen und verhaltensgerecht unterbringen,
2.
darf
die Möglichkeit des Tieres zu artgemäßer Bewegung nicht so
einschränken, dass ihm Schmerzen oder vermeidbare Leiden oder Schäden
zugefügt werden,
3.
muss
über die für eine angemessene Ernährung, Pflege und verhaltensgerechte
Unterbringung des Tieres erforderlichen Kenntnisse und Fähigkeiten
verfügen.

https://www.gesetze-im-internet.de/tierschg/BJNR012770972.html

Das koennte man mMn so auslegen dass Kitten zumindest solange bleiben muessen solange sie noch (Teil-) gesaeugt werden ;)

1

Das beste wäre Fleisch, in dem Dosenzeug ist nur Getreide drin. Du tust deiner katze also keinen gefallen.

Ja wie Fleisch? Ich hab doch gesagt mein Vater will kein teueres kaufen. Das das das beste wäre ist mir auch bewusst aber die Antwort hat mir nicht weitergeholfen.

Danke trotzdem

0

Ich laufe Herzen und Magen vom Huhn. 500g 1,49€ und eine Packung hält Ca. 2 Tage. billiger gehts nicht und gesund. kurz gegart und klein geschnitten sehr gesund.

2
@Peppi26

Sowas rühren meine Katzen nicht an, die essen nicht mal Filet oder Tatar. Ich müsste denen rohes Fleisch geradezu reinprügeln. Ein rohes Ei ab und zu nehmen sie gerade noch an.

0
@Peppi26

Hallo Peppi,

ich hoffe Du gibst auch noch andere Nahrung. Auf Dauer würden sonst wichtige Nährstoffe fehlen (z.B. Mineralstoffe, die Katzen normalerweise mit kleinen Knochen aufnehmen, Taurin aus Leber und Gallenblase, Balaststoffe die die Katzen normalerweise über Federn, Haare und Darminhalt bekommen, Vitamine die die Katzen normalerweise über Organe und Darminhalt bekommen).

LG, Hourriyah

2

Ich gare meines auch in der Mikrowelle. roh frisst meiner das auch nicht. auch Rind & kochfisch wird nicht angerührt.

0

meine Kater bekommt: thunfisch, Herzen, Magen, pute, ab und zu kalbs leberwurst und zwischen durch auch Katzen Futter. ab und zu mal ein eigelb, eine fischöl Kapsel oder sonst etwas. Das barf pullver mag sie nicht so. trocken futter von sanabella.

0

Ihr sagt ich soll die Katze nicht nehmen ganz ehrlich ihr habt keine Ahnung die Besitzer geben Sie einfach jemanden anderen die anderen Katzen haben sie schon früher verschenkt ich musste sie dazu überreden das sie noch bisschen bei der Mutter bleiben darf die Geschwister sind alle schon weg!! Ich bin die einzige die sich überhaupt interessiert dafür und denkt ihr wenn ich die Katze nicht nehme wird es ihr bei jemanden anderen besser gehen? Sorry aber nein weil die alle an Leute kommen die sich nicht Mals dafür interessieren und nur süß finden!! Also sagt nicht dann nehm die Katze nicht weil sie wird dann auch nicht zu jemanden besseren kommen!! Okay?

0

Sei froh, dass du eine Katze haben darfst und dein Vater das Futter bezahlt. Ich habe und hatte seit vielen Jahren Katzen. Alle sind zwischen 17 und 20 Jahren alt geworden mit dem handelsüblichen Futter und haben sich augenscheinlich immer wohl gefühlt.

Wenn man bedenkt, wie viele Menschen auf der Welt nicht genug zu essen haben...

Ja .. du hast recht welche Marken kannst du empfehlen ? Kannst du mir noch bisschen was erzählen

2
@abrahcar

du kannst  druchaus aldi  verfüttern  , aber  bitte  verfütter  nicht  als hauptfutter  trockenfutter-- laß auch kein schälchen mit trockenfutter ständig stehen . so verwöhnst du deine katze -sie  soll zwar  immer was bekommen, wenn sie zeigt, dass sie hunger hat  ,aber   das futter  darf nicht  ununterborchen  rumstehen- es wird dann eh trocken und die katze frißt es nicht mehr -- dann muß man es wegwerfen udn dann wird  das billigste  futter auf dauer zu teuer --also mit VERSTAND füttern ,  auch immer mal was  frisches an fleisch --auf tatsächlich herzen und leber   vom discounter  in 500g oder kg   packg. da s is t wirklich nicht teuer und man  portioniert  es-  friert es ein -und  gibt es dann aufgetaut immer  wieder  in der woche  verteilt - herz und leber( leber  bitte leicht anbraten nicht roh , das  gibt  leicht  durchfall ) sind die besten taurinlieferanten,  auch  rohes fleisch .dann bleibt eure katze herzgesund und  dann kostet  der tierarzt nicht mehr  viel ,weil euer  tier gesund bleibt !!

3

Benutzt du auch das Aldi Futter? Oder kennst du das von dm ? Okay ich habe eigentlich 3 schälen gekauft eins für trocken eins für Wasser UDN eins für nass dann lass ich das für trocken weg würde ich sagen?

1
@abrahcar

aqbrahcar  ja lasß  das schälchen für trockenfutter weg ..aber du kannst  es trotzem eben mal beim spielen  füttern , wenndu diene rkatzen viel mal irgendwannwas beibringen möchtest al sbelohnung   ode rienfach auchmal als  leckere knabberei zwischendurch -- abe r hauptfutter  muß da s nassfutter sein und auch immer weider  einstück rohes fleisch --das ist dnanja  keine riesiege menge  da sis tmal ein stück gulasch  oder ien bischem vom rohen  fisch  oder ben  extra  gekauft herz und leber   die dann  auf daue raber portioniert eingefroren wird -es seidenn ihr sleber eßt auch  geflügelherzen oder - leber dannbekommt katze davon eben ein portion ab  in kleine stüvcke geschnitten .

ach so  falls dus noch nicht weißt.: katzen  trinken nicht an der  gleichen stelle wo sie auch fressen --also das trinkschälchen  woanders hinstellen - es ihr aber  zeigen wos steht .

auch kein futter oder trinken neben die katzentoiette-- wir  esen auch nicht gern aufm kloh :-) und-  es müssen pro katze  zwei  toiletten  sein-- katzen trnnen nämlich ihr hinterlassenschaften --sie machen  ungern  da pipi  wo sie  vorher  gekakt  haben und  umgekehrt . darum zwei schüsseln die auch so ca  1 m voneinander entfernt stehen sollten  ,sonst meint katze , es ist eine  große fläche .

1

brauchst du garnicht. Ich habe mir bei Amazone einen 10 kg sack sanabella gekauft kostet 30€ aber hält auch fast 1 Jahr,das ist wirklich günstig und sanabella eine super gute Ergänzung und auch gut für die Karte. ab und zu ne dose thunfisch im Eigensaft kostet 99cent und sind genau 2 Mahlzeiten. Du musst nur drauf aufpassen nicht zu einseitig.

1
@Peppi26

peppi  @allein schon das so ein sack  1 jahrlang und länge r halbar  ist  zeigt doch , was es für ein futter ist .. nämlich totes , was durch anreicherung  von künsltichen  vitaminen   eß/fressbar  gemacht wird ..  unsinnig so eine ausgabe  .und überhaupt nicht gesundheitsfördernt  fürs  tier

2

Ob Menschen irgendwo nichts zu essen haben, das tut hier nichts zur Sache. Und die haben auch dann nichts zu essen, wenn man hier seine Katzen mit billigem Mist füttert. Das ist die Schuld der Politiker, nicht der Katzenbesitzer.

5
@kuechentiger

Zumal man für eine oder zwei Katzen keinen 10 kg Sack kauft, der dann 1 Jahr offen ist. Da bilden sich Futtermilben, die Allergien auslösen. Pfui Teufel. Auch Trockenfutter sollte in einem Monat leer sein, wenn man es schon meint, seinem Tier antun zu müssen. Dann muss man eben kleinere Mengen kaufen. 

@Peppi26, Thunfisch im eigenen Saft sollten Katzen nicht öfter als ein, zweimal die Woche bekommen. Thunfisch ist schwermetallbelastet und kann Katzen krank machen. Thunfisch ist eher ein Leckerchen, aber kein Katzenfutter an sich.

4

Was möchtest Du wissen?