Allergische Reaktionen trotz loratandin (Medikament)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Probier es mit Cetrizitin.

Bei einen wirkt Lora bessere beim anderen Cetri. Oftmals ist es sogar davon abhängig, was gerade durch die Luft schwirrt.

Desweiteren hol dir Anti-allergische Augentropfen-  Vividrin- Achtung die einfachen, die sind billiger als Akut zudem find ich Vividrin Akut auch als sehr scharf.

Und Ratiofarm Allergisches Nasenspray

 Sobald Nasenspray und Augentropfen richtig anschlagen, kann man meist auf Tabletten Verzichten.

Meine Erfahrung.

1000problems98 02.07.2017, 10:42

cetri soll sehr müde machen wurde mir in der Apotheke gesagt... wie ist da Deine Erfahrung?

0
berlina76 02.07.2017, 10:47
@1000problems98

Es ist umgekehrt. Lora macht müde, Cetri nicht. 

Cetri trocknet aber die Schleimhäute ab, dadurch tropft die Nase nicht mehr, aber auch alle anderen Schleimhäute werden etwas Abtrocknen was bei Überdosierung(mehrere am Tag) unangenehm sein kann. Trockner Mund, Trockne Augen, etc.

0
sumsehummel 02.07.2017, 17:36
@1000problems98

Im Grunde kann sowohl Loratadin als auch Cetericin müde machen, das habe ich leider erfahren müssen. Daher sollen Antihistaminika auch in der Regel abends vor dem schlafengehen eingenommen werden.

Wichtig ist natürlich noch, dass man möglichst nicht mit offenem Fenster schläft bzw. ein Pollenschutz vor dem Fenster angebracht hat, abends sollte man die Haare waschen und die am Tag getragene Kleidung sollte nach Möglichkeit nicht mit ins Schlafzimmer genommen werden. 

Gegen eine laufende Nase und juckende Augen kann dir eigentlich jede gut sortierte Apotheke etwas empfehlen. 

0

Lass einen Allergietest machen, dann kann man genau sagen worauf du reagierst. Es können ja auch noch andere Stoffe sein oder Hausstaubmilben, Gräser, Getreide oder, oder, oder.

1000problems98 02.07.2017, 10:41

auf all das wurde ich ja getestet und es kam eben nur Haselnuss birke und Erle heraus:/

0
studiogirl 02.07.2017, 10:46
@1000problems98

ja, dann brauchst du Nasenspray und Augentropfen....und ausprobieren was dir hilft oder in der Apotheke beraten lassen.

0

Das lässt sich von uns Fremden schlecht feststellen.

Kann sein, das du einfach einen verdammten Schnupfen hast, das die Medis nicht wirken, die Allergien falsch diagnostiziert wurden, du allergisch gegen die Medis bist ^^ oder oder oder...

Was möchtest Du wissen?