Allergische Reaktion nur lokal?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Stellen sind eigentlich recht typisch für eine Antibiotika (Penicillin-) Allergie.

Nimm auf jeden Fall die Antibiotika Packung mit zum Hautarzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tasha
18.05.2016, 22:53

Danke für den Tipp!

0

Ich hatte eine Antibiotika-Allergie mit anfangs rötlichen vielen kleinen Flecken, später wurden sie weiß. An diesen Stellen bräunt auch die Haut nicht mehr. Die Flecken bleiben. Aber sie juckten nicht. Ich bekam plötzlich keine Luft und rief sofort meinen Hausarzt an, der mir dieses Medikament verschrieben hatte. Er kam sofort mit einem Gegenmittel und ich sollte bei jedem Arztbesuch, egal bei welchem Arzt mitteilen, dass ich einen Allergieschock hatte. Der kann nämlich tödlich enden. Also Vorsicht. Meine Flecken sind unterhalb des Halses.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tasha
20.05.2016, 00:10

Danke für die Antwort.

Ich hoffe mal, dass das bei mir noch so ausgeht.

War heute beim Hautarzt und offenbar ist mein Antibiotikum Amoxicillin schon sehr bekannt für diese Art "Nebenwirkung". Heute morgen waren dann auch prompt beide Oberschenkel und Oberarme voller Flecken und im Laufe des Tages kamen noch welche an den Unterarmen und am Rücken hinzu.

Habe jetzt eine Creme und Antihistamintabletten bekommen und meine Füße jucken trotz allem wie Sau...

0

Das kann schon ein sogenanntes Arzneimittelexanthem sein. Google mal nach Bildern und schau ob es dir bekannt vorkommt. Lass dir auf jeden Fall nicht vom Hausarzt eine penicillinallergie oder sowas aufschwatzen. Damit verbaust du dir eine der wichtigsten Antibiotikagruppen. Im Falle eines Falles, wenn du mal ein Antibiotikum brauchst, sind diese Flecken hinzunehmen.

Ps: wenn du hast, tu fenistil drauf, dann juckts nicht mehr so.

Lg Chris.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?