Allergische Reaktion Beruf Floristin?

1 Antwort

Eine Allergie kann sich mit der Zeit auch entwickeln. Es kann also durchaus sein, dass du auf etwas reagierst das du verarbeitest.

Juckreiz an den Beinen und was tut man dagegen?

So ich frage hier einmal für eine Freundin:

Sie hat seit ein paar Wochen einen Juckreiz an den Beinen.. Aber auch nur am Unterschenkel.

Schaut an 3 Stellen eher aus wie eine Art "Wunde", als hätte sie sich irgendwie aufgeschürft oder so. Blutet nicht, ist aber etwas dicker, rot und recht rau.

Ansonsten - vor allem wenn sie kratzt (was man wohl nicht umbedingt sollte) - sieht es eher wie eine Art Ausschlag oder Allergie aus. Aber auf was und woher? Tritt ja wirklich nur am Unterschenkel auf. Sie benutzt kein anderes Waschzeug, kein anderes Waschmittel, gegen irgendwelche Pollen hat sie auch keine Allergie.

Stress hat sie - sagt sie - auch nicht. Sie ist zufrieden mit ihrem Job und ist auch in einer glücklichen Beziehung.

Stärker tritt es nach dem Rasieren auf (sie benutzt Rasierschaum). Einen Versuch, ob es mit Enthaarungscreme oder Wachsen besser wird, gab es schon - ohne Erfolg. Tritt aber auch erst 1-3 Tage nach dem Rasieren auf. Auch einmal längere Zeit nicht zu enthaaren brachte nicht viel. Juckt zwar nicht ganz so stark, aber dennoch.

Sie hat allgemein recht trockene Haut an den Beinen, aber cremt sich jedesmal ein. Von dem her sollte es auch nicht an der Feuchtigkeit liegen.

Sie hat erstmal einen Termin beim Hautarzt gemacht. Aber woher könnte so etwas noch entstehen? Muss ja fast eine Allergie sein.

Und vor allem: Was kann man gegen das Jucken tun? Kratzen bringt nicht viel (und tut nach gewisser Zeit auch weh) und um es zu ignorieren ist es zu stark. Sie hat eine Creme gegen Allergien, die bringt aber auch nicht viel. Kurzzeitig vielleicht. Aber schon nach 15 Minuten fängt es wieder an.

Gibt es da noch irgendwelche Hausmittel oder so? :)

...zur Frage

Mückenstichähnliche Stiche, Bisse, Allergie?

Gestern hatte ich morgens zwei Mückenstiche, zumindest sah es danach aus. Heute Morgen waren es dann 4. Mittlerweile werden es langsam immer mehr, genauso der Juckreiz und ich sehe natürlich, dass da keine Mücke ist, die mich sticht. Und um diese Jahreszeit sind Mückenstiche doch sowieso recht ungewöhnlich oder? Was könnte das denn sonst noch sein? Vielleicht Flöhe oder eine allergische Reaktion? Vielen Dank im Voraus für die ernsthaften Antworten.

...zur Frage

Welches Insekt hinterlässt zwei Stiche nebeneinander?

Hey, ich hab ein Problem. und zwar war ich eben draußen bei ner park-party in berlin-marzahn gemeinsam mit freunden. überall waren natürlich mücken und insekten aller art, auch zur zeit richtig viele junikäfer und so viechzeug.

auf einmal hatte meine freundin eine art stich am fuß, unterm knöchel. waren zwei rote stellen nebeneinander im abstand von einem halben zentimeter. sie sagte das tut weh und brennt. ein, zwei stunden später hatte ich genau dasselbe am anderen fuß. zwei stiche, rot, sogar ein bisschen blutig, rundherum leicht rosa. schmerz war ungefähr wie brennnessel.

jetzt, nach 3, 4 stunden, hat sich bei mir knapp daneben auch noch sowas rosa abgehoben, keine ahnung ob das jetzt anfängt zu wandern. schmerzen tuts jetzt nur noch manchmal, brennen, aber kein jucken. es wirkt jetzt auch so, als ob ein stich tiefer/doller ist, als der andere. bei meiner freundin wars auch so, man hat eben auch nur noch einen stich von den beiden gesehn, der andere war quasi weg.

ist nichts weltbewegendes, aber ich würd gern mal wissen, was es für ein tier war, was das gemacht hat?! also flöhe können wir ausschließen, flohbisse sehen anders aus. zeckenbisse auch, müchenstiche sehen auch nicht so aus. ist halt nur komisch das phänomen, dachte ja, bei meiner freundin war das nur zufall, dass die stiche/bisse nebeneinander waren, aber bei mir sah es dann haargenauso aus!

hier hab ich euch das mal hochgeladen, ich hoffe ihr ekelt euch nicht zu sehr...

http://img4.fotos-hochladen.net/uploads/stich60jeo2bd8t.jpg

bitte bitte helft mir und klärt mich auf, was für ein tier solche stiche/bisse macht. ne spinne vielleicht? ein käfer? ein anderes insekt?!

vielen dank schon mal!!!

...zur Frage

Allergie gegen Traubenzucker oder ähnlichem?

Ich habe ein Problem mir ist aufgefallen das ich bei einigen Lebensmitteln allergische Reaktionen bekomme ein Beispiel hierfür wären eigentlich alle Früchte, Tomaten, Sprossen(bei denen ist es besonders schlimm) Soya(Soyadrinks) und in letzter Zeit auch bei Traubenzuckerkakao. Typische Kennzeichen der Allergie sind Quaddeln im Bereich Hals und Gesicht, Juckreiz (sowie ein kratzen im Hals und in den Ohren) meine Kopfhaut juckt besonders stark, und das eigentlich fast immer im Zusammenhang von Fruchtzucker oder eben Traubenzucker. Auf die Idee mit dem Traubenzucker bin ich heute gekommen weil ich das erste mal speziell Kakao mit Zuckerersatz also dem Traubenzucker getrunken habe und dieselben Symptome wie sonst auch aufgetreten sind. Kann mir vielleicht jemand helfen ? Danke im Vorraus :-)  

...zur Frage

Allergie oder Hautpilz?

Ich war schon beim Hautarzt und jener meinte, dass es eine Allergische Reaktion ist, jedoch wird das trotz Medikamente nicht besser. Seit ihr derselben Meinubg wie der Arzt oder doch schlauer?

...zur Frage

Juckreiz und kein Arzt weis was es ist. I?

Hallo langsam weis ich echt nicht mehr weiter.
Ich habe seit Monaten einen starken Juckreiz. Und seltsame Stiche.
Arzt sagte ein Parasit.
Hautarzt sagte Allergie.
Arzt sagte Haar Wurzel Entzündung.
Haut Ärztin sagte Krätze. Nach Therapie immer noch keine Besserung. Dann meinte sie heute es sei neurodermitis und eine allergische Reaktion.

Was soll ich denn noch tun

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?