Allergische Hautreaktionen, bei der Metallverarbeitung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Wenn Du eine allergische Reaktion hast, dann solltest Du umgehend einen Arzt aufsuchen, der sich auf Allergien spezialisiert ist. Denn beim nächsten Kontakt mit dem Allergen kann es zu lebensbedrohlichen Zuständen kommen! Du hast aber wahrscheinlich ein allergisches Kontaktekzem, daß nach dem der Kontakt vermieden wird wieder zurück geht. Aber das sollte ebenfalls durch einen Allergologen überprüft werden, damit Du dem Kontaktallergen aus dem Weg gehen kannst. Du kannst hier das Ganze auch noch einmal nachlesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Allergisches_Kontaktekzem

Gute Besserung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wie schon beschrieben solltest du mal zum Arzt gehen und das kontrollieren lassen. Evtl leidest du, wie ein Kumpel von mir, an einer Unverträglichkeit gegenüber Bohrmilch (bohremulsion). Dagegen kann man sich aber schützen. Du kannst beim drehen oder fräsen oder auch beim bohren, wo Handschuhe eigentlich tabu sind, spezielle Gummihandschuhe tragen, die sich einreißen, wenn du mit rotierenden Werkzeugen in Berührung kommst. Frage deinen Arbeitgeber danach oder kaufe dir welche, falls du zuhause mit dem Zeug zu tun hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?