Allergisch auf Mehl?

3 Antworten

Auf jeden Fall. Und ggf. gleich eine Berufskrankheiten-Verdachtsanzeige stellen (lassen).

Du solltest auf jeden Fall auch so staubarm wie möglich arbeiten. Also keine "Handwurftechnik" beim Einstauben etc.

Schau auch mal auf www.mehlstaub-nein-danke.de und hier auch unter Präventionsangebote und Bäckerpräventionsprogramm.

Ja, lass das unbedingt abchecken! Vielleicht kann man es im Anfangsstadium noch aufhalten oder neutralisieren.

Wenn sich eine Mehlstauballergie entwickelt, kannst du in dem Beruf nicht mehr arbeiten, lebenslang.

Ja, geh auf jeden Fall zum Arzt. Eine Roggenmehlallergie ist gar nicht so selten. Eventuell kann man dich frühzeitig desensibilisieren, bevor du noch Asthma entwickelst.

Allergie gegen Roggenmehl?

Hallo Leute . Ein Allergietest hat ergeben das ich zu 90% auf Roggen / Roggenmehl reagiere . Was sollte ich jetzt alles meiden bzw. wie oft  in der Woche kann man es essen , oder sollte ich es versuchen komplett zu meiden? Manchmal weis man ja aber nicht was da alles drin ist . Danke im Voraus . LG

...zur Frage

Geschwür auf der Zunge. Allergie? Glossitis?

Guten Morgen!

Ich habe seit längerem ab und an mal ein weißes Geschwür auf der Zunge, hinten mittig. Es kommt und geht. Ich vermute das es allergisch bedingt ist, weiß aber noch nicht wodurch. Termin beim Allergikologen steht noch an. Jetzt habe ich es aber schon seid vier Tagen durchgehend... bin auch sehr stark erkältet. Könnte es eine Glossitis sein? Ich bin im Urlaub, daher kann ich nicht so zum Arzt wie gewollt. Vllt kennt einer von euch das Problem? Es tut nur minimal weh. Beim Essen stört es nicht. Zunge brennt auch nicht.

Viele Grüße

...zur Frage

JUCKREIZ An den Beinen NACH DEM DUSCHEN. Hilfe?

Also, ich bin heute wie immer duschen gegangen und habe genau das selbe wie immer gemacht. Ich habe mich mit dem selben Duschgel das ich auch vorgestern benutzt habe benutzt und habe das mit einem Duschschwamm eingerieben, so wie immer. Es ist zwar immer der selbe den ich benutze, aber ich Spüle in immer aus und säubere ihn auch. Jedenfalls habe ich direkt wirklich direkt nach dem abduschen des Duschgels juckende haut bekommen. Meine ganzen Oberschenkel haben gejuckt. Ich muss aber auch sagen das ich während des einreiben so ein komisches Piksen am Schienbein gesprüht habe. Nach dem duschen hatte ich dann viele rote Stellen am meisten am Oberschenkel.
Dazu muss ich noch sagen das ich Auch Allergien habe; Roggen, Gräser und Laktose - das hat natürlich kein zusammenhang dazu, jedoch muss ich auch sagen, dass ich jedes Jahr im Winter spritzen gegen Roggen und Gräser bekomme also gegen die Allergie, ich es aber dieses Jahr nicht gemacht habe um zu schauen ob es auch ohne geht, nun habe ich Angst das ich noch mehr Allergien entwickelt habe, da das ja möglich ist wenn man Allergien nicht behandeln lässt.
Die Rötungen sind zwar weg aber mein Bein pikst sehr doll an einigen Stellen.
Ich kann mir das echt nicht erklären, Vorallem weil ich das piksen UNTER DER DUSCHE nur an den Schienbeinen gespürt  habe, aber eher Ausschlag am Oberschenkel bekommen habe und wieso ich genau das gleiche piksen jetzt nach dem duschen im Bett habe?
Kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Was bei Erkältung und Heuschnupfen machen?

Hey

Wie soll ich vorgehen wenn ich(höchstwahrscheinlich) beides habe?

Bin gegen Hausstaubmilben Birkle Gräser Pollem et cetera allergisch...aber habe aktuell auch eine Erkältung.Zum Arzt brauch ich eig nicht weil ich schon öfters da war und noch etliche Medikamente da habe der macht da auch nicht mehr.

Wollt fragen: Fenster auf oder zu?

Weil bei Allergie soll heißt es ja tagsüber zu und sonst andersrum oder so.

Also was machen?

Danke

...zur Frage

Gibt es alternativen für den Beruf Bäcker?

Ich suche eine Ausbildung, wollte unbedingt Bäcker werden, aber habe das Problem das ich eine Mehl Allergie habe und somit diesen Beruf nicht auslernen kann, habe im Internet schon nach alternativen geschaut, die jetzt nicht ganz so meins sind, deshalb würde ich mich freuen, wenn ihr alles was ihr kennt unter den Kommentaren schreiben würdet.

...zur Frage

Warum ist Mehl günstiger als Zucker?

Ich habe mir mal auf youtube so Videos über Getreide angeschaut, da gibt es einen Rheinländer, der selber viel Zeug anbaut und so.

Ja aber nun stellt sich mir die Frage, da komme ich nicht dahinter, warum ein Päckchen Mehl um die 30 ct, ein Päckchen Zucker aber um die 70 ct kostet (weiß jetzt nicht ob die Preise genau so stimmen, das merke ich mir nicht so genau). Jedenfalls ist Mehl um einiges günstiger.

Aber es ist doch viel aufwendiger herzustellen? Erstmal gibt ja eine Weizenpflanze nicht so viel Ertrag wie eine Zuckerrübe, zum anderen muß ja bei Getreide erstmal die Ähren getrennt werden und dann noch gemahlen werden, während die Zuckerrübe als Ganzes verwertbar ist?

Und Zuckerrüben wachsen in Deutschland genauso wie Weizen eigentlich fast überall, wo es halbwegs guten Boden gibt. Okay, Roggen soll anspruchloser sein habe ich gehört, aber Roggenmehl wird - zumindest im normalen Supermarkt - nicht verkauft.

Wie kommt das Zustande? Wie können die Bauern davon leben, wenn ein Päckchen Mehl lächerliche 30 Cent kostet (wovon der Bauer dann vielleicht 10 Cent sieht)? Klar ist ein Acker groß, aber der Bauer muß ja von den Einnahmen die er vielleicht für paar Wochen aus der Ernte hat, das ganze Jahr leben? Oder arbeiten die Bauern den Rest des Jahres in einem anderen Job?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?