Allergietest Habt ihr Erfahrung?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hallo ich bin kein Allergiker aber meine Schwester der Test an sich ist nicht schlimm du bekommst mit Kuli was auf dem Arm geschrieben(eine Tabelle) und da werden unterschiedliche Tropfen aus Pipetten drauf getropft dan musst du warten und das ganze wird an der Reaktion ausgewertet was ich sagen kann deine Allergie kann sehr viele Ursachen haben hast du Z.B Tiere ? 

Ich schätze allerdings da deine Allergie ja über den tag hinweg geht das es wahrscheinlich etwas draussen sein muss Gräser, Pollen auch umgangssprachlich Heuschnupfen genannt dagegen gibt es dann auch Medikamente usw. Ne Allergie ist ne nervige Sache 

Hoffe du schaffst es kriegst die Allergie oder so in den griff Viel Glück und keine Angst vor dem Test tut nicht weh ^^ 

lg 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von disian
18.08.2016, 23:31

Dankeschön^^ Ich habe keine Haustiere und ja Allergien sind mega nervig. Ich habe auch eine Hautkrankheit undzwar Schuppenflechte und wenn ich jtz nich eine Allergie habe:( Naja Dankeschön nochmal für deine Hilfreiche Antwort^^

0

Ja, ich gehe regelmäßig zum Allergietest, da ich irgendwas habe und die Ärzte seid 10 Jahren noch immer nicht herausgefunden haben, was ich habe. Bei mir war das immer so, dass du zuerst ein Gespräch mit der Ärztin führst, sie fragt dich ob du Haustiere hast und/oder Pflanzen, bla, bla, bla. Dann schickt sie dich zum Test. Mir wurden 28 verschiedene Flüssigkeiten (milch, Kakao, nüsse, hausstaub etc.) auf den einen Unterarm mit Beschriftung drauf gegeben. Dann in jede mit ner Nadel eingeritzt, damit das sich das mit dem Blut vermischt. Das was am Ende juckt, ist das Problem. (Bei mir ist nie etwas übrig geblieben). Dann wird dir aus dem anderen arm Blut entnommen und das wars auch. Ergebnis bekommst du im Laufe der Zeit. Du könntest vlt allergisch gegen hausstaub sein. (Kenne mich da nicht aus, aber mein Cousin hat das auch).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von disian
18.08.2016, 23:28

Dankeschön^^ und noch eine kleine Frage undzwar tut das einritzen weh?

0
Kommentar von Andreaspcaa
19.08.2016, 15:02

naja, kommt drauf an wie empfindlich du bist. mir hat es nach dem 15-18 "Stich" leicht wehgetan

0

Bei einem Allergietest werden kleine Stiche (Piekser) unter die Haut gemacht und ein Allergen aufgetragen. Wenn sich der Punkt entzündet bzw. rot wird, bist du allergisch. Je stärker die Reaktion, desto allergischer.

Ich tippe auf Pollenallergie, Hausstaub, Milben oder Katzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von disian
18.08.2016, 23:32

Dankeschön^^

0

Makieren auf deinen Arm mit einem Kugelschreiber paar Pünktchen und lassen verschiedene Substanzen drauf tropfen. Schwellt der Punkt an, bist du allergisch drauf. Halb so wild, juckt nur ein wenig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von disian
18.08.2016, 23:33

Dankeschön^^

0

Du hasst bestimmt eine Pollenallergie

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von disian
18.08.2016, 23:34

Kann sein. Hoffe aber natürlich nicht. Dankeschön^^

0

Was möchtest Du wissen?