Allergieschock..hilfe....wichtig...?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Welche Symptome hattest Du? Luftnot, Kreislaufzusammenbruch? Wenn es schon mal ein Allergieschock war, dann brauchst Du ohnehin ein Notfalles (2 Medi-Säfte und 1 Adrenalin-Pen); was war der Auslöser? Geh zu einem Allergologen, der herausfinden muss, was die allergischen Reaktionen bei Dir auslöst (Insektenstich, Nahrungsmittel...). Wo waren Deine Eltern? Die sollten die Entscheidung immer zu Deinen Gunsten treffen und im Zweifel Notarzt rufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du solltest auf alle Fälle mal zu einem Arzt gehen, Allergien sollte man nicht unterschätzen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
frager21301 04.07.2016, 05:56

War ich ja. Hatte auch mal ein großen anfall. Lag da auch ne nacht drinne (weiß ist nicht viel). Aber gestern hatte ich das auch. Und die können nicht heraus finden warum!

0

Die sind nicht böse denn man selber weiß ja nicht wie schlimm es ist

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du es kaum gespürt hast wird es kein Allergieschock gewesen sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
frager21301 04.07.2016, 06:06

Laut dem Arzt war es aber einer

0
frager21301 04.07.2016, 06:07

Aber weil er nicht so extrem wie der erste war hab ich den nicht besonders gut bemerkt. Aber ich konnte nicht mal richtig teden ohne immer tief luft zu holen.😕

0

Was möchtest Du wissen?