Allergien Kennzeichnugn Gastronomie?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es muss für die 14 in der Verordnung genannten Allergene per Speisekarte, Aushang oder in ähnlicher Form explizit angegeben werden, welche Speisen und Getränke diese enthalten.

Ein allgemeiner Aushang, man möge das Personal fragen, reicht nicht.

Wieso Allergien Kennzeichnung, wichtig ist doch, daß man weiß, was für Gewürze usw. das Essen enthält, das sollte aus der Speisekarte  ersichtlich sein. Eine Allergie kann doch durch ganz unterschiedliche Sachen ausgelöst werden, kann man nicht verallgemeinern. Deshalb kann ich mir eine Allergienachfrage am Tresen nicht vorstellen.

Ahhhhh, der Gastronom kann doch nicht deine Allergien aufschrieben??!

Der Gastronom ist verpflichtet Zusatzstoffe auszuweisen, meist mit Sternchen am GerIcht und weiter unten die Information. oder wenn statt richtigem Schinken nur Formfleisch verwendet wird.

Bei Bäckern liegt eine komplette Tabelle mit allen Inhaltsstoffen des Brotes aus......

Wenn du eine Allergie hast, solltest du vor der Bestellung fragen ob das Gericht ohne dieses Lebensmittel serviert werden kann. Das ist oft , aber nicht immer möglich. zur Not findet man meist was anderes, kommt ganz darauf an auf was du allergisch oder unverträglich reagierst.

Haften tut keiner, du bist schon selbst verantwortlich.

Das stimmt nicht.

Nach EU-Recht muss der Gastwirt für 14 Allergene (z. B. Senf, Ei, Getreide, ...) per Aushang, Speisekarte, oder in ähnlicher Form angeben, welche Speisen und Getränke diese Stoffe enthalten.

Ein allgemeiner Aushang mit dem Inhalt, man möge das Personal fragen, reicht nicht.

0

Du meinst Allergene ?
Es genügt wenn die Liste iwo hängt oder auf Nachfrage ausgehändigt wird

Was möchtest Du wissen?