Allergien ausgelöst durch hohen Blutverlust - Doping?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, da gibt es keinen Zusammenhang. Dein Immunsystem reagiert bei Pollen zu sensibel, weil es fälschlicherweise gelernt hat, dass Pollen gefährlich sind und bekämpft werden müssen. Dagegen kann eine Hyposensibilisierung helfen, das ist die Gewöhnung des Immunsystems an kleine Mengen von Pollen. Leider funktioniert das nicht bei allen Menschen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Solche Fragen mußt du mit deinem behandelnden Arzt besprechen. Hier ist ein Laienforum.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MineCraft98
25.08.2016, 19:39

Der Auslöser ist ja nicht unbedingt wichtig. War nur ein Gedanke von mir, den ich hier gerne beantwortet kriegen würde. Ein einfacher Biologie Student, der gerade z.B. ein paar Allergologie Vorlesungen besucht hat, wird hier schon eine Antwort wissen..

0

Was möchtest Du wissen?