Allergie oder Schilddrüse?

3 Antworten

Es ist wie ein Kloß im Hals und mein Gaumen Zäpfchen ist rot und etwas geschwollen.

Als ehemaliger Allergiker kommt mir das sehr bekannt vor.

Antibiotika habe ich bekommen gehabt hat nichts gebracht Asthma Sprays helfen irgendwie auch nicht.

Antibiotika helfen ja nur bei bakteriellen Infektionen. Bei Asthma Sprays hilft auch nicht jedes bei jedem, da muss man wohl "sein" Spray finden. Ich hatte damals auch einige durchprobieren müssen, bis ich bei Aarane fündig wurde.

Aber kann das Kopf Sache sein? Ich möchte sie so ungerne weg geben und hinterher ist es doch was anderes....

Katzen weg, Beschwerden besser. Katzen wieder da, Beschwerden wieder schlecher. Das sieht dann doch sehr nach Allergie aus.

Du könntest ja auch die Allergie ursächlich behandeln. Dann verschwindet sie und du kannst die Katzen behalten.

3

Antibiotika habe ich bekommen weil der Arzt nicht wusste Ob es doch etwas sein kann wo das vielleicht helfen kann.. Und Asthma Sprays habe ich eins seit Jahren und einmal salbotamol aber der lungenarzt meinte ja an meinem Asthma liegt es wohl nicht... er sagt es KÖNNTE sein das die Mandeln zu lang oder groß sind aber es ist ja mal doller mal weniger. Und es ist echt das Zäpfchen so komisch. Ich nehme auch Allergie Tabletten Aber ich denke wenn die Katze in meiner Wohnung ist bringt das nicht zu 100% was. Und es kam alles so plötzlich glaube 3 Wochen oder 4 Wochen nach dem wir den neuen Kater hatten... Und der ist nicht wieder mit zurück hier her gekommen.

0
37
@Barbierella92
Antibiotika habe ich bekommen weil der Arzt nicht wusste Ob es doch etwas sein kann wo das vielleicht helfen kann..

Ich würde den Arzt wechseln... Auf Verdacht sollte man keine AB geben. Zum einen führen sie zu Resistenzen, zum anderen zerstören sie dir die Darmflora.

Und Asthma Sprays habe ich eins seit Jahren und einmal salbotamol aber der lungenarzt meinte ja an meinem Asthma liegt es wohl nicht... er sagt es KÖNNTE sein das die Mandeln zu lang oder groß sind

Das ist aber eine seeeeehr weit hergeholte Idee. Aber er wollte dir wohl eine Erklärung anbieten. ;)

Ich nehme auch Allergie Tabletten

Die ändern aber nichts an deiner Allergie, sie unterdrücken nur die Folgen.

Und es kam alles so plötzlich glaube 3 Wochen oder 4 Wochen nach dem wir den neuen Kater hatten... Und der ist nicht wieder mit zurück hier her gekommen.

Die Spekulationen bringen dich aber doch nicht weiter. Du hast eine Allergie, also würde ich die Allergie behandeln. Das macht ja generell Sinn. Wenn danach die Beschwerden weg sind, prima. Wenn nicht, musst du weitersuchen.

Und ich meine mit Behandlung nicht Tabletten und Sprays, sondern eine ursächliche Behandlung, bei der die eigentlichen Ursachen der Allergie abgestellt werden, damit du die Medikamente erst gar nicht mehr brauchst.

0

Hallo

Ich persönlich würde dann demnächst mal eine Klinik aufsuchen, deine Symptome klingen nähmlich überhaupt nicht nach einer Allergie, sondern nach etwas ernsterem. Und mit Atembeschwerden wirst du da dann eigentlich auch behandelt, da das immer kritisch werden kann.

LG PWae21213

3

hier ist das leidet etwas problematisch... Ich war schon im Krankenhaus hätte aber von morgens an bis 22 Uhr abends warten müssen und das ging leider nicht weil ich eine Tochter habe mit der ich ganz alleine bin. Und die Ärzte tun alle so als wäre das nichts schlimmes. Und es ist mal besser und mal wieder schlimmer und dieser Kloß im Hals ist halt auch mega unangenehm das Zäpfchen ist halt auch rot und etwas geschwollen. alles ganz komisch... der lungenarzt konnte auch nichts sagen. langsam nervts auch irgendwie..

0
4
@Barbierella92

Das tut mir leid, aber in der Situation von heute sind viele Ärzte mit anderen, zu dem Zeitpunkt lebensgefährlichen Fällen beschäftigt und lassen andere, zu dem Zeitpunkt ungefährliche Fälle außen vor.

Das es nervt, kann ich auch verstehen, vor allem, wenn es doch was ernstes ist und keiner dich behandeln will.

0

Also da tippe ich trotzdem wirklich schwer auf eine Allergie. Lass dich mal auf Tierhaarallergie testen

3

Ich habe von kleinauf Allergien auch gegen Tiere... aber kann sowas aus dem nichts nach 2 Jahren plötzlich in dieser vorm Auftreten? Ich huste auch Schleim und manchmal ist das aber Son trockener husten... kein Arzt bisher konnte mir nun helfen ich weiß nur das es nicht an meinem Asthma liegt...

0
28

Ja, Allergien können sich auch erst Jahre später bemerkbar machen. Hatte ich auch schon.

1
3

vielleicht durch den neuen Kater der dazu kam ? der ist nicht wieder mit zurück gekommen sondern bei meiner Freundin geblieben.

0
28

Wie gesagt, lass dich lieber testen denn du kannst durch eine ausgeprägte Allergie richtige akute Atemnot bekommen

0

kloß im hals (testosteron, transgender, stimme)?

hallo,

ich bin jz seit n paar monaten auf testosteron und ich habe manchmal so ein kloß gefühl im hals was auch nich weg geht wenn ich was trinke oder esse. Kann das von den stimmbändern kommen? weil die sich ja verändern also weil die stimme tiefe wird? oder kann es die schilddrüse sein?

vlt weiß ja jemand was darüber und kann mir helfen bevor ich umsonst zum arzt renne.

LG

...zur Frage

Bundeswehr trotz Allergien?

Hallo, und zwar will ich später (in ca. 5 Jahren) Medizin studieren und der NC ist ja aktuell katastrophal. Naja jedenfalls fände ich ein Studium bei der Bundeswehr wirklich sehr interessant und kann mir gut vorstellen, auch in Kriegsgebieten zu arbeiten. Jedoch habe ich einige gesundheitliche "Mankos". Dazu zählt einmal Asthma, das mal irgendein schlauer Arzt festgestellt hat, ich aber noch nie Probleme hatte und bis heute nicht weiss, wie er die Diagnose kam... und einige Allergien: Haselnuss, Erdnuss (extrem), Walnuss und weitere Nussarten, Pute, Hähnchen, Fisch, Kiwi, Katzen, Pollen und Gräser und die latest Allergie ist gegen Bienen. Kann sein, dass ich was vergessen habe😂 Würde ich die Musterung "bestehen" oder sollte ich versuchen, alles durch Sensibilisierung loszuwerden? Beste Grüße und vielen Dank!

...zur Frage

Wer kennt alternative Heilmethoden bei Allergie und Asthma

Leider gesellt sich zu meinen Pollen- und Nahrungsmittelallergien seit 2 Jahren auch vermehrt Asthma. Aber alle bisher aufgesuchten Lungenärzte wollen das Asthma mit der klassischen "3-Stufen Cortison"-Behandlung angehen. Ich suche einen Facharzt, möglichst aus der Rhein-Main-Region, der auch alternative Heilmethoden bei Allergien und Asthma anwendet. Wer kann mir helfen oder Tipps geben ?

...zur Frage

Kann ein Gaumenzäpfchen "kaputt" sein?

Es ist ja bekannt, dass wenn man das Zäpfchen hinten am Gaumen berührt man sich übergeben muss. Was ist, wenn das nicht der Fall ist? Ist das dann besonders schlecht, oder einfach nur ein minimaler Gen-defekt? Hat das Auswirkungen, auf irgendwelche anderen Dinge, und vor allem, lohnt es sich zum Arzt zu gehen?

Danke im vorraus für Antworten LG everWolf

...zur Frage

HNO - hilft nicht?

Hallo , seit Jahren ist meine Nase verstopft ( bin 14 , seit c.a 5-8 Jahren ) und ich benutze auch jeden Abend Nasenspray , was ja sehr gefährlich ist , versuche seit paar Tagen , die Einen Nasenloch Therapie mit dem Nasenspray , mein Arzt und mein HNO Arzt gaben mir bisher 2-5 Sprays , die helfen aber alle nicht , der HNO Arzt meint eine Behandlung die 3-5 Jahre dauern kann , wo ich immer irgendwas einnehmen muss , mein Arzt ( Kinder ) meinte aber , dass wäre nicht sinnvoll , habe auch sehr viele Allergien ( zB Pollen , Haustaub , Obst usw ) was sollte ich am besten machen ? Danke im Voraus

...zur Frage

Polizist werden mit Asthma?

Hallo, Ist es möglich in Baden-Württemberg Polizeibeamter zu werden, wenn man Asthma hat? Das Asthma wird laut Arzt wieder verschwinden. Ich hatte in 4 Jahren seit Beginn der Krankheit noch nie einen Asthmaanfall oder andere Atemprobleme.

...zur Frage
NEU
Mehr Fragen zu Katzenkrankheiten und Tierarzt im Katzenforum – katzenfrage.net
...zum Katzenforum

Was möchtest Du wissen?