Allergie gegen mücken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Mach Salbe drauf oder nimm eine Tablette von Loratadin. Manchmal sind Mückenstiche entzündlich, wer weiß, worauf die Mücke noch gesessen hat, ich mußte schon Antibiotika nehmen.

Ja, eine Allergie kann sich im Laufe des Lebens entwickeln.

Was ich allerdings eher glaube, ist, dass Dich eine besondere Mücke erwischt hat. Es gibt spezielle Mücken, die das betreffende Körperteil unglaublich anschwellen lassen, auch wenn man nicht allergisch gegen Mückenstiche ist. Ich habe mir mal einen solchen Stich bei einem Konzert abends in einem Garten zugezogen. Es hat halt erst normal gejuckt - am nächsten Tag schwoll mein Fuß im Laufe des Tages auf doppelte Größe an und ich bekam meinen Schuh nicht mehr an. Ich habe dann ein Salbe vom Arzt bekommen, die schnell wirkte und der Fuß schwoll wieder ab. Du kannst natürlich sicherheitshalber Fenistil flüssig einnehmen, aber es muss tatsächlich nicht sein, dass du eine Allergie hast.

auch diese mücke hat gigt deinem körper zugeführt, die reaktion ist normal, ist aber kleine allergie

Yentl51 29.06.2014, 19:29

Häh ?

0

Das hatte ich auch schon mal ich weiß nicht woran das liegt ist aber nur selten so.

Was möchtest Du wissen?