Allergie Gegen gelnägel?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du wirst nicht drum herumkommen einen Allergietest zu machen, um herauszufinden gegen welche Inhaltsstoffe Du allergisch bist. Erst dann kannst Du Dich auf die Suche begeben nach Alternativen.
Bedenke bitte auch, das wenn Du Primer verwendest, es auch an einem der Inhaltsstoffe des Primers liegen könnte, da man diesen ja als erstes auf den Naturnagel aufträgt. Ebenfalls könnte es auch am Cleaner liegen. Also beim Allergietest nicht nur auf die Inhaltsstoffe des Gels testen lassen.

Wenn Du dann ein Ergebnis hast, dann erst kannst Du weitersehen ob für Dich Gelnägel überhaupt noch möglich sind, Du evtl. auf Acryl umsteigst oder auf alles verzichten musst.

LG Trinity

Wenn du Geduld mit deinen Nägel hast,sie lang wachsen lest und was alles dazu gehört dann kannst du sowas relativ gut auch natürlich nachmachen

Falls Du einen Pinsel mit "Nickel-Schaft" benutzt, diesen mal mit Tesa abkleben, nicht das Du eine Nickelallergie hast... und es vielleicht gar nicht an das Gel liegt...

Evtl. das Modellage-System mal wechseln. Beim Pulver/Flüssigkeit (Acrylsystem) treten meines Erachtens nicht so häufig Allergien auf. 

lg

Ja, eine klare Lösung: Verzichte auf den Quatsch, wir haben doch natürliche Fingernägel, also warum mit diesem ganzen Zeug daran herummachen ?

viele Menschen haben aber leider Probleme mit den eigenen Naturnägeln. Aber mit Nagelhärter, Nagelpflege etc. kann man es natürlich auch versuchen. ;-)

1

Was möchtest Du wissen?