Allergie gegen Antobiotikum?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Keine Panik!!! da dein hals sehr gut durchblutet ist, versucht dein Körper die Viren/Bakterien die die Entzündung veursachen zu töten. Da dann der entzündete Bereich mehr durchblutet wird, kann es sein das es sich ein bisschen ausbreitet. Das ist in keinster weise ein schlechtes zeichen sonder eher ein gutes. Sobald du aber merkst das dir durch die Tabletten (Antibiotikum) schlecht,schwindelig oder ausschlag bekommst oder du dich erbrechen musst würde ich sofort zu deinem Hausarzt oder ins nächstgelegene Krankenhaus gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, tu das auf jeden Fall. Sollte ein Krankenhaus bei dir in der Nähe sein, würde ich dir auch raten direkt in die Notaufnahme zu gehen und morgen dann zu deinem Arzt. So eine Allergie kann noch schlimmer und damit dann auch gefährlich werden. Nimm auf keinen Fall mehr das Antibiotikum bis du bei einem Arzt warst. Es gibt dann z.b. die Möglichkeit das Antibiotikum mit einem Antiallergikum in Kombination zu nehmen oder ansonsten auf ein anderes zu wechseln.

Gute Besserung

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?