Allergie Drogen?

3 Antworten

Das eine spezielle Droge explizit dafür bekannt wäre Allergien auszulösen habe ich noch nicht gehört.

Man kann aber natürlich gegen Cannabis genauso allergisch sein, wie gegen Raps oder andere Pflanzen. Man kann auf alle möglichen Drogen allergisch reagieren.

Wie bei allen Allergien können diese Allergien plötzlich auftauchen. Es gibt Menschen, die haben nie Allergien gehabt und mit 25 reagieren sie plötzlich allergisch auf etwas, was sie bis dahin nie belastet hat.

Soweit ich weiß kann ein dir unbekannter Stoff allergische Reaktionen auslösen, sprich du solltest mit einer geringen Menge der Substanz einen Allergietest bei dir selbst durchführen. Allergien können sich aber entwickeln wenn du Gras rauchst das verschimmelt ist

Wenn du es erntest ist ja noch viel Feuchtigkeit in den Buds und wenn du die zum trocknen auslegst darf die Luftfeuchtigkeit nicht zu hoch aber auch nicht zu niedrig sein, außerdem trocknest du die so bei 20 Grad und die Temperatur bekommt dem Schimmel gut. Wie du weißt können deine Wände auch schimmeln, kommt auch von Feuchtigkeit

1

Meistens, ich hab immer stichprobenartig kontrolliert, wenn du es schon getrocknet kaufst erkennt man es eigentlich gut, wenn du halt in Eile bist und schnell einen bauen musst oder auf ner Party bist bei der du halt einfach was mit in den grinder haust übersieht man das gern. Kommt aber echt selten vor. Ich wohne ja in einer Kleinstadt und hier hatten wir sogar schon blei, Sand und Schimmel im Ott, in Großstädten würd ich 2 mal hinschauen.
Bei leckerem Gras nicht die trichome mit Schimmel verwechseln hehe

0

Nein, aber man kann eine Allergie gegen eine Droge haben.

Was möchtest Du wissen?