Allergie ausziehen (Wohnung)?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi,

also nur wegen einer Allergie wirst du keine Wohnung von andern Steuerngeldern finanziert bekommen. Da es Hilfe dagegen gibt (Spray etc.) ist das eben auch keine gefährdende Situation.

600€ sind auch nicht so wenig, wie du denkst. Einige Freunde haben mit 597€ Bafög in Berlin gewohnt, eben in keiner eigenen Wohnung aber in einer WG.

Du könntest versuchen BAB zu bekommen (dafür ist deine Allergie aber auch egal) oder du suchst dir noch einen 450€ Job neben der Ausbildung (Achtung: Arbeitgeber muss gefragt werden).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst Berufausbildungsbeihilfe (BAB) bei der Agentur für Arbeit beantragen. Auch kannst du mit dem BAB-Rechner ausrechenen, wieviel Geld dir ungefähr zusteht.

Ansonsten einfach mal einen Termin vereinbaren und mit einem Berater sprechen.

Zum BAB-Rechner: http://babrechner.arbeitsagentur.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

es gibt doch ganz kleine 1 Zimmer Wg und da solltest du mal schauen.

Dann hast du Anspruch auf das Kindergeld deiner Eltern und möglicherweise auch Wohngeld

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du könntest ja mit deinem vater zusammenziehen, auch wenn er kein Geld verdient, von irgend etwas muß er ja doch leben. so könntet ihr euch doch gegenseitig helfen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
speedfire002 01.10.2017, 15:24

Mein Vater wohnt derzeit bei seiner Mutter und hat auch nur ein kleines Zimmer für sich.

0
rafaelmitoma 01.10.2017, 15:29
@speedfire002

hat deine Oma dann nicht auch ein kleines zimmer für dich oder deine andere Oma, oder ein anderer verwandter

1

Was möchtest Du wissen?