Aller Anfang ist schwer.. Einstiegshilfe

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als erstes mal zum Arzt um körperliche ursachen auszuschließen! Kann nur von mir reden, aber als die Schilddrüsenwerte nicht stimmten ging es mir genauso! Man fühlt sich zwar gesund, aber außer 24 Std schlafen interessierte mich kaum was! Wenn das alles geklärt ist, dann langsam anfangen! Spazieren gehen mit Ziel finde ich gut. Zb auf n Flohmarkt oder sowas. Oder bummeln. Oder je nach alter und Geld auf Konzerte wo man stehen muss. Eben alles mit KLEINER Bewegung was Spaß mavht!

Xperiment 08.09.2014, 12:14

SD test hatte ich zum April hin mal gemacht, der Arzt sagt, da sei alles ok. (TSH wert 0,7). Ich kann nicht beurteilen obs ok ist oder nicht, ih zweifel immer grundsätzlich an allem.

Lange schlafen kann ich garnicht. 4-5 stunden, dann ist ende. Körperlich eiter Auffällig, flache langsame Atmung (mir ist schon immer aufgefallen das andere viel tiefer und schneller atmen).

Ich möchte mich halt wieder gesund/fit fühlen, und da mir ärzte nicht so helfen können, frag ich nach eurer erfahrung bzw euren Ideen dazu.

0
Repwf 08.09.2014, 12:24
@Xperiment

Hast du denn das Gefühl schlecht Luft zu bekommen, oder zu wenig? Dann solltest du mal einen lungentest machen! Ist ganz einfach. Mutter hat ihren beim Hausarzt gemacht. In ein "Rohr" pusten und die Maschine misst dann das Volumen! Da bekommst du die Ergebnisse direkt! Wenn auch das ok ist, dann bleibt dir wirklich nur deine Leistung LANGSAM zu steigern! Ich finde wichtig das man Erfolg hat. Wohnst du zb im dritten Stock, fährst immer Aufzug, dann fang damit an den ersten Absatz zu Fuß zu gehen und ab da den Aufzug zu nutzen! Nicht direkt drei Absätze hoch!

0
Xperiment 09.09.2014, 09:33
@Repwf

Ich war mal vor 13 Jahren beim Kadio-Lungentest, wegen stechen in der Brust. Da sagte mir der Arzt, ich sei krank und müsse gt auf mich acht geben, wenn ich 30 werden will. Infolgedessen hab ich in meinem unreifen Kindskopf mein leben gut chaotisch gestalten, so ohne blick auf die zukunft. Seit Jahren weiss ich mittlerweile aber, das ich kein Organischen Schaden an Herz oder lunge habe. Mit bestimmten stimulanzien lässt sich die kluft auch überbrücken und herz und lunge funktionieren einwandfrei in vollem volumen. Der Körpereigene Reiz fehlt, bzw der Energieumsatz um körperfunktion und leistung konstant stabil zu halten. Und das würde ich gerne "trainieren". Ich möchte all das was mich an mir stört und mich beeinträchtigt stück für stück sanieren. Ich weiss nur derzeit nicht wie ich das am sinnvollsten mache, ohne wieder die lust zu verlieren weil ich net von der stelle komme.

0

Also aus Erfahrung kann ich sagen das wenn man über einen so langen Zeitraum auf der faulen Haut lag ein guter Anfang Spaziergänge sind. Es hört sich komich an ist aber sehr wirkungsvoll und als Einstieg ziemlich gut geeignet. Man sollte allerdings darauf achten das man auch eine ordentliche Runde geht und nicht nur die nächsten 200m zur Kneipe das zählt nicht. Ein guter Freund von mir war mal in der selben Situation und hat so angefangen seitdem geht er immernoch nach dem Kaffeetrinken ein Stündchen spazieren. Er sagt es hilft nicht nur vom Sofa weg zu bleiben sondern baut auch Stress und Spannungen ab.

Xperiment 08.09.2014, 12:16

"Spazieren" mitten in Berlin, ist sicher nicht ganz das spazieren was du dabei meinst, nehme ich an. Laufen/Gehen, tu ich sehr gern, heißt ich laufe lieber mal eben 3km als die 20minuten auf den Bus zu warten. Aber es entspannt nicht sonderlich, da ich sehr zügig laufe und andere menschen mir grundsetzlich im weg stehen.

0

Geht es um dich selbst oder jemand anderen? Bei wem anders ist der erste Schritt wohl: will derjenige überhaupt etwas ändern? Wenn ja, warum? (z.B. für den Partner, Kinder, für mehr Selbstachtung) Und dann zur Motivation genau das immer wieder vor Augen halten.

Der erste Schritt ist auch bei der Psychotherapie immer das Gespräch und der Entschluss, dass eine Änderung die beste Entscheidung ist. Ohne die Überzeugung kann man es meist gleich lassen.

Xperiment 08.09.2014, 12:11

Geht hierbei um mich selbst, und der Wille bzw die Erkenntnis sind vorhanden.

0
M4thilda 08.09.2014, 12:22
@Xperiment

Mal ein ganz anderer Ansatz zu dem Bewegungskram: Ernährung. Such dir ein paar leckere Rezepte und versuch wenig "Beschwerendes" zu essen. Frische Suppen, Salate und ab und zu was Süßes für die Glückshormone.

In Berlin gibts auch Gemeinschaftsgärten, das kann man dann mit einem Spaziergang verbinden.

Der Stoffwechsel wird jedenfalls nicht nur durch Bewegung beeinflusst.

0

Jeden Abend -- damit meine ich, wenigstens für die ersten zehn Tage, jeden Abend eine Radtour auf einer festgelegten Strecke. Eine halbe bis Dreiviertelstunde reicht. Eine feste Strecke hat den Vorteil, dass man damit angehalten ist, schnell zu sein, um die Sache schnell hinter sich zu bringen. Also, was am Anfang eine Dreiviertelstunde dauert, braucht nach zehn Tagen nur noch 35 Minuten. Ich steigere mich bei solchen Sachen immer ziemlich schnell, was erst recht motiviert.

Xperiment 08.09.2014, 12:16

Besitze derzeit kein Fahrrad, aber das klingt nach ner brauchbaren idee. (Ausser im winter ^^ )

0

OK also mein Vorschlag für dich ist. Es ist jetzt 13 Uhr da kannst du schon mal was richtig geiles dir zum Liefern bestellen. Bevor du das essen da , solltest du dir 2 Joint vorbauen. Einen für vor dem Essen und einen für danach. Dann Schalt die Glotze ein, RTL liefert die informativsten Beiträge um diese Zeit. Du musst nur immer HIGH bleiben, dann ist dir eh alles egal. Also verkauf am besten ein bisschen was, das Vorrat gesichtet ist. Oder du gehst halt den Mainstream-Weg. Also ab ins Gym, pump dein Selbstbewusstsein breit, denn mit einem riesen Bizeps kannst du deine Schrumpfhoden gut kompensieren. Aber mal im Ernst. Happy-Musik ist nicht verkehrt, Sport und wenigsten 1 Drittel gesund essen und dir eine Perspektive schaffen, dann klapp das schon.

Gruß

Xperiment 09.09.2014, 09:27

Klasse Beitrag, gefällt mir schmunzel Aber so gut der Rat auch gemeint ist, das mit dem RTL glotzen und so lassen wir mal. Ich bin garkein TV-Fan und wills auch ganz sicher nicht werden ;)

LG

0

Erstmal gesunde Ernährung statt Fastfood Müll. Dann am besten gute Musik für eine tolle Motivation es gibt tolle Lieder am besten in Richtung Rock oder Electro. Zeig ihm Bilder von Fitnessmodels und erzähl ihm wie sie es soweit geschafft haben. Es gibt sehr viel Motivationsvideos von Lazar Angelov und co. Jeder kann beispielsweise einen Sixpack haben doch nur wenige tun etwas dafür. Auch helfen Fitnesssprüche wie, No pain no gain, Pain is weakness leaving the body, Discipline is just choosing between what you want now and what you want MOST

Was möchtest Du wissen?