alleinig wegen der zinsen dkb aktivkunde werden?

1 Antwort

Als Passivkunde bekommst du 0% Zinsen, als Aktivkunde 0,2% Zinsen (bis max. 100.000 Euro). Wenn du wirklich nur 700 Euro rüber schiebst (und wir mal annehmen, dass dauerhaft 700€ auf dem Konto sind), bekommst du nach einem Jahr 1,40€ Zinsen. Das lohnt sich nicht wirklich ;) Und selbst wenn du 100.000 € auf dem Konto hast, bekommst du als Passivkunde nichts, als Aktivkunde aber auch nur 200€.

Für die Zinsen würde ich definitiv nicht Aktivkunde werden - da finde ich dir anderen Leistungen für Aktivkunde deutlich attraktiver... 

sind die Zinsen bei einem Tagesgeldkonto pro Jahr oder pro Monat? (weiterlesen)

weil ich habe mal überlegt. im Grunde ist das doch eigentlich auch da sehr wenig oder wenn es im Jahr ist?

also z.B. man hat in einem Jahr 500 Euro gespart. wenn man dann 2% Zinsen bekommt (das scheint wohl viel zu sein), sind das eigentlich "nur" 10 Euro im Jahr

...zur Frage

DKB Aktivkunden-Vorteile behalten durch hin und her Überweisen?

Also meine Frage ist ob ich nach dem Ablauf der 12 Monate bedingungsloser Aktivkunden Vorteile diese weiterhin behalten kann indem ich einfach die geforderten 700 € Geldeingang einer anderen Person (die das gleiche Problem hat) Überweise und sie es mir zurücküberweist. Im Prinzip hatten dann ja beide 700 € Geldeingang und müssten die Vorteile behalten können. Alternativ würde das ganze auch mit meinem Zweitkonto bei einer anderen Bank möglich sein.

...zur Frage

Zinsen trotz Ratenzahlung?

Ich habe ca. 5000 Euro Schulden die von einem Inkasso-Unternehmen eingefordert werden. Pro Tag sind das 64 Cent Zinsen die ich zahlen muss!!!

Wenn ich jetzt eine Ratenzahlung vereinbare, sind die Zinsen dann weg, oder bleiben die bei 64 Cent am TAG?

Ich hab geringen Einkommen, komme selbst gerade mal so über die Runden. Wie soll ich das zahlen? Im Monat bleibt mir kein Geld das ich zahlen könnte. Und sofern ich ne Ratenzahlung mache, wo ich eh nur Maximal 30 Euro zahlen kann, bringt das ja eh nix wegen den Zinsen.

Heißt das jetzt ich bin am A....?

Ich werde hier gezwungen das Geld illegal zu verdienen, wie soll ich es anders zurückzahlen? Wenn die Zinsen nicht wären wäre es ja nicht so schlimm, aber so bringt das nix, weiß jemand weiter?

Bin 25 Jahre alt...

...zur Frage

DKB Widerspruch gegen anpassung des Preis- Leistungsverzeichnisses

Hey,

ich bin Kunde bei der DKB Bank und ich erhalte gerade immer eine Meldung, dass am 01.01.2015 das Preis- Leistungsverzeichniss geändert wird.

Eine dieser Änderungen wird sein, dass ich kein Habenszins mehr auf meiner Kreditkarte habe. Laut dieser Meldung kann ich aber bis zum 31.12. dieser Änderung widersprechen.

Ich bekomme nicht viel Zinsen - es geht um ein paar Cent im Monat. Allerdings sind diese paar Cent eben Anreiz um mehr zu sparen.

Was passiert wenn ich gegen die Änderung widerspreche? Wird mir dann der Vertrag gekündigt und mein Konto ist weg?

Oder erhalte ich meine Zinsen dann einfach weiter

...zur Frage

Reichen 8-9 Monate regelm. Geldeingang von 700 Euro aus, um bei DKB zum Aktivkunden zu werden?

Folgendes:

Bisher bin ich bei der DKB Passivkunde. Aktivkunde wird man ja nur, wenn man einen regelmäßigen Geldeingang von mindestens 700 Euro pro Monat hat.

Da ich im Herbst 2018 plane, Urlaub in den USA zu machen und man nur als Aktivkunde die Gebühren für Geldabhebungen im Ausland erstattet bekommt, habe ich jetzt einen Dauerauftrag von meinem Gehaltskonto zur DKB eingerichtet.

Es würden bis zum Urlaub 8-9 Mal 700 Euro auf dem DKB Konto eingehen.

Reicht diese Dauer, dass man zum Aktivkunden wird?

...zur Frage

P Konto - Wird der Überschuß ins nächste Monat geschoben?

Wird der Überschuß bei Geldeingang in das nächste Monat geschoben?

Beispiel: Freibetrag 1045 Euro.-

Geldeingang 1500.- Euro

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?