Alleinerziehende Mutter lebt vom Hartz4 will mich (18) rausschmeißen geht das ?

5 Antworten

Solange Du unter 25 und ohne eigenes Einkommen bist, sind Deine Eltern unterhaltspflichtig. Eine eigene Wohnung, und sei sie noch so klein, kann vom Kindergeld nicht bezahlt werden.
So viel ich weiß, kannst Du bei unüberwindbaren häuslichen Problemen vom Sozialamt eine Wohnung gestellt kriegen. Die werden Euer Umfeld aber genau prüfen, bevor sie was zahlen.

Da muss ja mehr sein als nur dein Dreck, weshalb dich deine Mutter nicht mehr in der Wohnung haben will. Ich glaube, dass sie das schlimmer macht und das deine Zukunft beeinträchtigt. Ich denke mal, dass sie will, das du später mal dein eigenes Geld verdienst und nicht auf Hilfe andere angewiesen bist. Also mich würde das total fertig machen... plus die finanzielle Probleme die dann auf mich zukommen würden

das amt würde irgendwie für dich sorgen 

und deine mutter würde erst mal direkt die 400€ satz für dich verlieren, dazu könnte sie sich dann eine kleinere Wohnung suchen, weil ihre dann für die reduzierte Personenzahl wohl zu teuer wäre

also sie kann es tun, aber das bekommt ihr nicht gut, ganz ohne strafe, nur durch verlust von subventionen

Was möchtest Du wissen?