Alleinerziehend neuen Partner beim Jobcenter angeben?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ihr wohnt nicht zusammen. Seid also keine Bedarfsgemeinschaft. Was das Amt das dann angeht, ist mir schleierhaft.

Würdet Ihr zusammenwohnen, wärd Ihr eine Bedarfsgemeinschaft und dann müsstest Du es natürlich angeben.


Ich kann mir nicht vorstellen, wenn jemand einen Freund hat, dass das die Ämter was angeht. Vielleicht schläft er zu oft bei dir und die Leute denken, er ist Dauergast. Das könnte  evtl. eine Erklärung sein.

Warum stellst du denn deine Frage nicht direkt beim Amt oder bei der Stelle die zuständig ist?

da hat der Ma, dir aber n schönen Unsinn erzählt, frag doch mal,wo das steht. nein musst du nicht, erst dann wenn ihr zusammen zieht und selbst, dann hat man sozusagen ein Jahr Probezeit, schau mal hier da steht noch viel mehr dazu :http://www.hartziv.org/bedarfsgemeinschaft.html ( daqs Diagramm)

Besuch und Übernachtungsgast (Gast bedeutet, daß dieser Mensch sich nur vorübergehend bei Dir aufhält) ist Deine Privatangelegenheit und geht das JC gar nichts an.

Relevant für das JC wird ein neuer Partner erst, wenn er bei Dir einzieht und ihr Euch Tisch und Bett teilt. Solange er eine andere Meldeadresse hat, hast Du nichts zu befürchten, auch wenn Nachbarn beim JC "petzen" gehen.

Wenn ihr nicht zusammenwohnt, dürfte das nicht relevant sein. Wenn ihr zusammenwohnt allerdings schon. Ich würde ihn aber angeben. Kommt was raus hat man am Ende nur Probleme. 

die sind nur neugierig und wollen sparen. solange er nicht ständig da ist oder ihr zusammen wohnt geht das jobcenter nichts an mit wem du dich triffst und was ihr macht

naja ständig da ist er schon, er arbeitet auswärts und ist nur am Wochenende Zuhause. Und dann meist das komplette Wochenende bei mir. Hatte mich nur gewundert weil der meinte ich müsste das sofort angeben..

0
@Rumba1912

wenn er eine eigenen wohnung hat musst du es nicht angeben. du kannst doch am we besuch haben

1

okay. Danke für die Antwort. Ja eine Wohnung hat er selber.

0

Da gab dir wiedermal jemand eine falsche Auskunft der keine Ahnung hat. Erst wen ihr zusammen wohnt must du das angeben weil ihr erst ab dann eine Bedarfsgemeinschaft seit bis dahin ist das Privatsache und geht dem Amt nichts an.!

solange ihr nicht zusammen wohnt, kann denen das egal sein. Es ist deine Privatsphäre, die auch das Jobcenter nichts angeht. Egal wie oft er da ist oder auch nicht.

Ihr wohnt NICHT DAUERND zusammen, daher brauchst du das NICHT melden.

Erst wenn ihr einen gemeinsamen Haushalt führt, mußt Du das angeben.

Was möchtest Du wissen?