Alleine zuhause für 1 Woche?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Also da du W bist, versteh ich deine Angst ja schon. Aber ganz ehrlich, das ist ne Überreaktion wegen den Asylanten. Wenn du Zuhause bist, mach einfach alle Rolläden vom EG zu. Wenn du aus dem Haus bist, sowieso alles abriegeln. Mach dir ne schöne Zeit. Schau dir Filme an oder geh deinem Hobby nach. Ich gehe mal davon aus, dass das Hobby Overwatch ist ;)

1 Woche ist schneller rum als du denkst! :)

AskMercy 04.07.2017, 02:14

Ich danke dir sehr :)

0

Probiere vielleicht in der Zeit wo deine Familie noch nicht weg ist ein paar vertrauenswürdige weibliche Kontakte zu knüpfen bei denen du mal ne Nacht bleiben kannst..(nicht die beste Lösung)

Oder frag doch ne Freundin von deiner alten Heimat eine gute alte Freundin (falls schon Ferien) ob sie eine Woche zu dir kommt, würdet bestimmt ne coole Zeit haben..

Verstehe deine Situation vollkommen, meine Eltern waren selbst 2 mal ne Woche weg, beim ersten Mal hat ne Freundin die komplette Zeit da übernachtet und beim zweiten Mal dann mein Freund als ich mit ihm schon länger zusammen war... wollte auch nicht alleine sein🙄

AskMercy 04.07.2017, 02:45

dankeschön,  ich glaube aber nicht das einer von meiner alten Heimat hierher kommt, und einfach so Leute ansprechen wäre ja auch voll blöd,, Ferien sind glaube ich noch nicht..  Daher ist es echt mega blöd :/

0
Shanya0444 04.07.2017, 02:58

Hmm ist wohl echt ne blöde Situation.. falls du dann schlussendlich alleine bist, wie schon erwähnt würde ich niemals irgendwo Posten das du alleine bist und es auch niemandem erzählen. Überall Rolladen runter, alles abschliessen also Haustür etc.,Falls ihr einen Keller habt dort schon tagsüber alles verriegeln und abschließen und das Zimmer in dem du schläfst auch abschließen und immer irgendwas zum telefonieren in der Nähe haben, nicht nur falls jmd einbricht sondern auch falls es im Ausnahmefall brennt oder du gesundheitliche probleme kriegst.. wenn man das alles macht fühlt man sich dann doch ein bisschen 'sicherer' :)

1

Wenn du dir Sorgen machst, sag das deinen Eltern zuerst einmal, damit sie dich zumindest immer anrufen. Das nächste ist, dass du jemanden in der Nähe hast den du erreichen kannst, vllt Verwandte oder einen Nachbarn den du gut kennst. So hast du zumindest eine Absicherung, mache machen sich halt mehr Gedanken als andere, die Ängstlichkeit wird dir hier keiner nehmen können.

AskMercy 04.07.2017, 02:11

Vielen dank :), leider sind wir erst grade vor ca 3 Wochen hierher gezogen,  und habe keine verwandte in der Nähe und Nachbarn kenne ich nicht,  hab die einmal gesehen und die sehen voll komisch aus,  nicht mal hallo gesagt.

0

alles abriegeln, lass dein Handy in Reichweite dann kannst du die Polizei rufen sollte was sein

evenutell kannst du bei Verwandten schlafen?

Kannst du denn nicht mitfahren oder zu deinen Verwandten oder Freunden und da Urlaub machen?
LG Ani

AskMercy 04.07.2017, 02:19

Nein,  das geht leider nicht...  Wäre ja auch zu einfach für mein leben xD

0

Versuch bei Verwandten oder so zu schlafen. 

Aber eigentlich brauchst du keine Angst haben, bloß sowas niemals auf Facebook etc. posten sonst könnte es wirklich sein dass welche einbrechen. Ansonsten wählste die 110

AskMercy 04.07.2017, 02:08

Dankeschön :), habe zum Glück kein facebook ^^ 

0

Einfach Licht anlassen im Wohnzimmer oderso wenn du schlafen gehst.

Ich weiß zwar nich woher du weißt, das es asylanten waren, die hier eine Kleidertonne zerlegt haben, normal sind diese Intelligenzbestien immer in Deutschland geboren.

AskMercy 04.07.2017, 02:12

Die Tonne steht fast in der Nähe des Hauses,  sodass ich nur das Fenster öffnen muss und nach links gucken tue,  das waren Asylbewerber..  Da bin ich mir zu 100% sicher. 

0
Hardware02 04.07.2017, 07:01
@AskMercy

Ah so. Du scheinst ja eine geniale Ermittlerin zu sein. 

Wenn du etwas beobachtet hast, und es nicht der Polizei mitteilst, dann ist dir nicht mehr zu helfen. 

Und wenn du NICHTS beobachtet hast und solche haltlosen Behauptungen verbreitest, dann auch nicht!

0
cooper1810 04.07.2017, 09:26
@Hardware02

Aha in Deutschland geboren ? Wieder so ein Bahnhofsklatscher :) Sie sagt doch das sie es gesehen hat also warum sollten es haltlose Behauptungen sein ? Diese Szenen wie sie hier beschrieben wurden sind alltäglich geworden ! LEIDER !

1
Martin7 04.07.2017, 15:17
@cooper1810

bezweifelst du etwa, das es deutsche gibt die Aussehen wie Syrer, oder Afghanen ?

Das is das einzige was ich damit sagen will. Jemand der aus einem Armen Land kommt, der beschädigt nicht mutwillig irgendwelche Sachen.

Oder glaubst die schlagen ihre Wasserpumpen in ihrem Dorf kaputt ? nö, auf so ne Idee käme nur ein deutscher. Das ist die Wohlstandskrankheit.

0
Trogon 04.07.2017, 02:21

Am besten in 2 oder 3 Zimmer Licht anmachen,allerdings nicht dauernd. So sieht es aus als ob mehr Leute im Haus wohnen.

1

Was möchtest Du wissen?