Alleine sein - anderer Mensch?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ist der Unterschied zwischen "Pflicht" und "Kür"! Mitmenschlicher Kontakt ist Pflicht, Alleinsamkeit ist Kür.

Du bist beides und immer DU!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi, ich kann verstehen wie du dich fühlst, mir ging es auch mal ne Zeit lang so ähnlich. Du scheinst dich in irgendeiner Situation zu verstellen. Wenn du unter Anderen bist oder wenn du allein bist... Da du aber deutlich glückliche bist, wenn du allein bist gehe mal davon aus, dass du dich unter Anderen unbewusst verstellst. Sowas kommt manchmal vor, ohne dass man es merkt, da sich der Kopf automatisch etwas anpasst um sich in die Masse/Gesellschaft zu integrieren.. Was du hast wenn du allein bist könnte also die ich nenn's mal ''Unterdrückung'' unter Anderen ausgleichen. Das alles ist aber nur eine Theorie, ich kenn dich ja nicht wirklich. Aber vielleicht konnte ich dich etwas zum Nachdenken anregen ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nuwas
16.12.2015, 20:42

Oh ja, bzgl 'Unterdrückung' : ich kann absolut niemandem 'nein' sagen.. Weil ich nicht will, dass mein Gegenüber sich schämt oder weil ich ihn/sie nicht verletzten will.

0
Kommentar von Nuwas
16.12.2015, 20:46

Hast Du die 'Phase' immer noch manchmal? Woran hat's bei dir gelegen?

0

Wenn ich alleine bin, bin ich oft auch sehr viel ausgelassener, weil mich keiner hören könnte, wie ich peinlich singe, durch die Gegend tanze und einfach das mache, was mir Spaß macht. Ich gehe bald in Therapie, damit ich mal etwas aus meinem depressiven Loch rauskomme

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?