Alleine Reisen mit 19 ‘USA’?

4 Antworten

Hallo, ich plane nach dem ich die Schule abgeschlossen habe für 3-4 Monate in die USA zu reisen.

Entweder reist du unter dem Esta/Visa Waiver Program für maximal 90 Tage oder einem Visum. Siehe unten F-1 weiter unten.

Ich würde 1 Monat eine spezielle Sprachschule in New York besuchen.

Gute Idee. Das ist bestimmt eine tolle Erfahrung. Wie oben beachten, ob du die Schule unter dem ESTA besuchen darfst oder ein F-1 Visum brauchst

und den Rest der Zeit die USA erkunden. 

Wieviel Zeit du dafür hast. Bei Esta maximal 60 Tage (90 minus 30 Tage Schule) oder beim F-1 Visum, Schulbesuch plus maximal 30 Tage (Grace Period)

Hat jemand von euch Erfahrung mit dem allein reisen in den USA,

kein Problem. Alle Vorsichtsmaßnahmen beachten wie auf jeder Reise.

vor allem weil man dort ja erst ab 21 volljährig ist.

Alkohol, Mietwagen und Hotels sind schwierig/teuerer.

Ist es komisch alleine zu reisen?

Nein. Kommt tausendfach vor

Hat da jemand vielleicht schon Erfahrung damit gemacht? 

Kreditkarte, Auslandskrankenversicherung, die die USA mit einschließt, ist anzuraten

Adapter, bisschen Cash, Zugang zu Bargeld, Notfallnummern

Würde mich über antworten freuen

Bitte schön.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

In den USA wird man allgemein auch mit 18 volljährig. Alkohol kaufen und/oder konsumieren darf man erst ab 21.

Autos mieten geht meist erst ab 25, vorher verlangen die Versicherungen hohe Aufschläge.

Allein reisen ist in den USA sehr gut möglich, es ist nur teurer als in Begleitung, weil die Zimmerpreise meist für 2 bis 4 Personen gelten und man als Einzelperson den gleichen Zimmerpreis zahlt.

Mit ESTA ist die max. Aufenthaltsdauer 90 Tage.

Schöne Idee. Was ähnliches habe ich damals nach dem Abi auch gemacht ;)

Zu Beginn eine Sprachschule zu besuchen ist ideal als Start. Du lernst da garantiert ne Menge Leute kennen und kannst mit denen New York erkunden. Übrigens eine geniale Stadt!

Es ist nicht komisch alleine zu reisen in den USA, ganz gleich wie alt du bist. Die Amis sind total offen und wenn du gesunden Menschenverstand hast, dich nicht in gefährliche Situationen begibst, dann solltest du keinerlei PRobleme haben.

Wenn du noch nicht 21 bist, ist es sinnvoll mit Bus und Bahn zu reisen. Wobei die Greyhounds echt ideal dafür sind. Kosten wenig und das Netz ist riesig. Die Ostküste kannst du damit echt super abfahren.

Du bekommst vermutlich keinen Mietwagen, und das Touristenvisum gilt nur für 90 Tage. Und du musst dir überlegen, wo du Geld herbekommen willst, denn arbeiten darfst du auch nicht. Du solltest ausserdem eine Kreditkarte haben (möglichst eine ohne Gebühren für Auslandseinsatz), da das da das Hauptzahlungsmittel ist.

An sich kannst du in den USA prima alleine reisen. Wäre auf jeden Falle eine coole Erfahrung! Wo willst du da alles hin?

Was möchtest Du wissen?