Alleine oder in Reisegruppe verreisen?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich persönlich finde allein besser, ich verreise nämlich auch allein (W/19) und hatte noch nie irgendwo Probleme egal ob Richtung Südamerika oder Russland. Wenn du allein reist kannst du halt selbst entscheiden wann du dir was anschauen möchtest und wie lange. In der Reisegruppe bist du halt auch an die anderen gebunden und kannst das nicht so frei entscheiden..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt auf dich an... Wenn es dich nicht stört alleine zu sein, dann geh alleine. Kannst ja vorher schon planen was du alles sehen willst! Bist halt "frei" und kannst spontan sein. Mit der Reisegruppe bist halt eher unflexibel, aber dafür in Gesellschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an, was dir selbst besser gefällt. 

Vorteil bei einer Reisegruppe: Du hast immer jemanden dabei, zu dem du mal etwas sagen kannst. Du kannst dich nicht verlaufen. Du findest die Sehenswürdigkeiten und läufst nicht daran vorbei.

Nachteil bei einer Reisegruppe: Vielleicht schaut man sich nicht das an, was dich interessiert. Vielleicht bleibt man zu lange irgendwo, wo du es langweilig findest, und nicht lange genug dort, wo es dir gefällt. (Viele Reiseleiter sind leider "Spezialisten" darin, sich zuerst einmal wie angewurzelt irgendwo hinzustellen, und einem einen langweiligen, mindestens 15-minütigen Vortrag über die Stadt im allgemeinen und deren Geschichte zu halten).

Vielleicht sind auch Leute in der Gruppe, die dich nerven.

Außerdem wirst du die U-Bahn nicht sehen, weil ihr alles mit dem Bus machen werdet. Deshalb hast du auch keine gute Orientierung in der Stadt, und wenn man dich wieder einmal dort absetzt, kennst du dich nicht aus.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kommt darauf an wohin die Reise geht.

Mein ersten Reisen in vollkommen unbekanntes Terrain (Rußland, China) habe ich auch zunächst in einer Gruppe gemacht. Im restlichen Europäischen Ausland nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Persönlich finde ich allein angenehmer da man nicht an ein festes Programm gebunden ist und nicht unnötig mehr zahlt.

Oft kann man ne Kostenlose Stadttour machen (5-10€ Trinkgeld) um die interesannten Fakten zu erfahren und Anschluss findet man wenn man in einem Hostel übernachtet. Die haben auch Privatzimmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?