Alleine Mal, für paar Tage in eine ländliche Gegend fahren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich lebe seit über vierzig Jahren in einer ländlichen Gegend, wurde selbst bei zahlreichen ausgedehnten Wanderungen allein in Wald und Flur erst zweimal von Wildschweinen „überfallen” und lebe immer noch.

Rein statistisch passiert in Städten viel mehr.

MatthiasHerz 09.07.2017, 11:34

Vielen Dank für den Stern (:

0

Genau so ergeht es mir mehrmals in der Woche. Dann schaue ich mir auf Google Maps an, wo ich ganz allein bin und vielleicht auch noch das eine oder andere Tier filmen kann. Mit dem Fahrrad oder wenn es zu weit weg ist auch mit dem Auto fahre ich dann dort hin und laufe dann so lange durch die Gegend, bis mein Kopf wieder frei ist. In den allermeisten Fällen bekomme ich tatsächlich ein Tier vor die Linse. Wenn ich das Video dann zuhause schneide, erlebe ich alles noch einmal. So habe ich deutlich mehr davon und außerdem kann ich mich immer wieder mit einem Grinsen im Gesicht an den jeweiligen Tag erinnern, wenn ich mir meine Videos ansehe. 

Ich würd mir da keine Gedanken machen. 

Wenn man da vernünftig ist, passiert da schon nix. Solltest dir halt nicht grade schwere Klettertouren oder sowas in der Art suchen, wofür du nicht die nötige Erfahrung besitzt. 

War auch schon öfters in ziemlich abgelegenen Gegenden unterwegs. Ist noch nie was passiert. 

Einfach machen,klar kannst auch im Sand von Wilsede vom Rad stürzen und schiebst halt weiter.^^ Lüneburger Heide,Wilseder Berg,Niedersachsen.

Was soll denn da passieren?

Ich bin öfters mal alleine unterwegs und hatte dabei, egal ob in der Stadt oder auf dem Land, noch nie paranoide Gedanken...

Was möchtest Du wissen?