Alleine lebend adoptieren

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Kurzantwort: Ja, das geht (allerdings ist vermutlich eher unwahrscheinlich, dass es am Ende klappt).

Ausführliche Antwort: Adoptieren heißt juristisch "als Kind annehmen". Die Antwort auf deine Frage steht im Gesetz hier: http://dejure.org/gesetze/BGB/1741.html, Absatz 2. Es ist also nicht notwendig, verheiratet zu sein.

Allerdings kommt es bei der Adoption auf das Kindeswohl an - und da werden die Behörden sagen, dass zwei Eltern besser für das Kind sind als nur eine Person, da es dann besser versorgt werden kann, etc.

Du musst bestimmt Kriterien erfüllen, aber es ist schon möglich, allerdings wird es nicht so einfach sein, als wenn du verheiratet wärst

Welche Kriterien wären das denn?

0

Es müssen unter anderem Gesundheitszeugnisse, Einkommensbescheide und polizeiliche Führungszeugnisse vorgelegt werden. Danach werden mit dir Gespräche geführt ob du in der Lage bist ein Kind zu erziehen und mit schwierigen Situationen umzugehen. Allerdings ist die Qualität der Partnerschaft sehr sehr wichtig, deshalb hast du als Alleinerziehende Person keine großen Chancen. Es gibt mehr Bewerber, als Kinder zu adoptieren und Paare haben Vorrang.

0

Wo ist der unselbstänge Mensch wenn der 29jährige 10 Std außer Haus zur Arbeit ( Hoffentlich) ist ?

Was möchtest Du wissen?