Alleine Joggen im Wald?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

du spinnst sicher nicht. Es kommt aber auf die Art des WALDES an:

Wenn es ein Park-Wald ist, in dem sich andere Menschen auch aufhalten, während du joggst, ist das kein Problem.

Wenn du aber ganz allein und da entfernt von Siedlungen   läufst, solltrst Du entweder Spray dabei habenoder es lieber in Begleitung anderer Läufer tun.

Auch ist es in einem entfernteren Wald leicht möglich, dass Du umknickst und Hilfe brauchst : Handy bzw. Helfer dabei haben !!

Wieso nicht? Wenn du davor Angst hast solltest du dann nicht in der Dämmerung joggen, am besten in der früh oder (nach-) mittags. Wenn du einen Hund hast dann nehm ihn doch mit oder Freunde die auch gerne joggen, dann wärst du zumindest nicht alleine, aber Angst haben brauchst du nicht, weil schlimmeres als ein Reh wirst du nicht treffen ;) 

Ich glaube deine Angst ist berechtigt... Ich würde alleine auch niemals im Wald joggen...

Wenn du Angst hast, solltest du es erst recht lassen!
Aber eigentlich sollte nichts passieren

Du sollst dich ja erholen und gut fühlen... und nicht immer nach hinten schauen oder was auch immer

Ja, man muß schon vorsichtig sein und die Augen offen halten.

Nimm dir ein Pfefferspray mit, das beruhigt etwas, wenn mal was sein

sollte.

Was nützt das Pfefferspray, wenn sie von einem Jäger mit einem Wildschwein verwechselt und erlegt wird? :-)

0
@Luftkutscher

Super Witz !!!

Die Möglichkeit mit dem Jäger ist so wahrscheinlich wie die Erwartung eines 6ers beim Lotto spielen, oder nicht ?!?

Es gibt aber die Alternative das die Joggerin den Jäger zuerst entdeckt  und ihn dann mit dem Pfefferspray außer Gefecht
setzt !!!!

0

Ich würde es nicht tun. Man muss ja nicht wenn man schon Angst hat.

Was soll passieren? 😅 solange du nicht einem Lebkuchenhaus zu nahe kommst ist doch alles gut

Am Sonntag dem 6.November 2016 wurde eine 27-jährige Frau in einem Wald als sie joggte ermordet (Carolin Gruber aus Endingen)

0

Ich würde es nicht tun...

Was möchtest Du wissen?