Alleine Fahre mit 17 kurz bevor man 18 ist?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Dann wirst Du Dir selber stundenlang in den A... treten wegen Dämlichkeit. Die Fahrerlaubnis wird widerrufen ( wäre ja nicht so schlimm, wenn nicht: Und erst nach Besuch eines Aufbauseminares (kostenpflichtig) wieder erteilt).

Hallo steinweise

Hier greift TBNR 248612

Sie führten ein Kraftfahrzeug der Klasse B oder BE ohne Begleitung durch eine namentlich benannte Person.

Ist ein A-Verstoß, gibt einen Punkt in Flensburg und ein Bußgeld von 70€.

außerdem wird die Fahrerlaubnis widerrufen die du erst wieder bekommst wenn du ein Aufbauseminar gemacht hast.

die Probezeit verlängert sich um 2 Jahre

Dann fährt man ohne Fahrerlaubnis, was eine Straftat darstellt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis , dh du bekommst wenn du Pech hast deine Fahrerlaubnis wieder abgenommen

Fahren ohne Fahrerlaubnis

falsch

3

Fahren ohne Führerschein

  • Wenn Auflagen durch Ausnahmen angepasst werden könnten, kann man auf sie ganz verzichten.

  • Wer mit 17 Jahren den Führerschein macht kennt die gesetzlichen Bestimmungen und weiß auch wann er 18 Jahre alt wird.

  • Zudem kann es zu Problemen mit der Versicherung kommen, insbesondere wenn es um die Schadensregulierung am eigenen Fahrzeug nach einem Unfall kommt.

Das gleiche was passieren würde als wenn du 2 Monate vor dem 18. Geburtstag alleine Fahren würdest

lenken eines fahrzeuges ohne gültigen führerschein x-D

er hat einen gültigen Führerschein

2
@ginatilan

wie das denn wenn man nur mit 18 fahren darf ?

er sagte doch kurz vor mitternacht, da is er nicht gültig

0
@TheStunnedGys

siehe meine Antwort

es ist nur ein Auflagenverstoß, mehr nicht

aber einen gültigen Führerschein der Klasse B hat er trotzdem

3

Du wirst doch wohl diese 2 Stunden noch abwarten können - alles andere wäre absolute Dummheit.

darf man trotzdem nicht :)) machs trotzdem

Es ist eine Sache, selbst etwas Falsches zu machen. Aber eine andere, dies einem anderen (noch nicht volljährigen) zu raten.

Umso mehr, weil man dann noch nicht mal Konsequenzen tragen muss.

Lass es sein: Vielleicht ist es nicht so dramatisch, wenn man nur von der Polizei erwischt wird und es dann eben länger dauert, bis man den Führerschein bekommt, Punkte in Flensburg bekommt, Seminare besuchen muss etc.

Schlimmer ist es, wenn dann tatsächlich ein Unfall passiert. Du bist ja noch Fahranfänger und damit weniger geübt als jemand, der jahrelang Auto fährt. Wenn du Glück hast, wird dann ausnahmsweise noch Jugendstrafrecht angewandt. Ein Bekannter von mir hat damals einmal kurz spaßesweise das Motorrad seines Freundes ohne Führerschein ausprobiert und eine Frau angefahren. Die Frau musste in den Rollstuhl und er soziale Stunden ableisten...

Also lass es sein.

4

Was möchtest Du wissen?