alleine arbeiten mit psychisch kranken?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Da solltest du ganz dringend mit deinen Vorgesetzten sprechen. In einer solchen Institution ist es nämlich nicht zulässig, dass du da alleine Dienst hast. Ausserdem bist du der Aufgabe überhaupt nicht gewachsen, so lese ich es jedenfalls.

Wärest du in der Lage, jemanden zu fixieren, wenn es denn nötig wäre? Nein, denn diese Menschen entwickeln dann eine ungeheure Kraft. 

Mach es SOFORT ganz dringlich. Nicht nur zu deinem Schutz, sondern auch zum Schutz der Patienten. Es könnte ja auch Einsatz an mehreren Stellen nötig sein. 

Ich wünsche dir viel Erfolg...LG

natürlich bin ich dieser aufgabe nicht gewachsen O.o wer ist das schon?

0
@Aramsamsam90

besser gesagt - nur bis zu einem gewissen punkt bin ich dieser sache gewachsen. natürlich muss ich auch hin und wieder jemanden fixieren, wenn dieser jemand aber 50 kilo hat dann ist das für mich zwar auch anstrengend aber kein grosses problem. ab und an mal spucke im gesicht oder eine ohrfeige - mei gott, damit kann ich auf jeden fall leben, das gehört zu meinem beruf. aber wie gesagt, es geht im extremfall um mein leben und dem muss man glaub ich auch nicht gewachsen sein.

0
@Aramsamsam90

Natürlich nicht. Darum musst du dich wehren. Es ist unverantwortlich, wie man dich arbeiten lässt. 

0
@Biggi1963

 

Ganz deiner Meinung liebe Biggi...DH...da ist nichts mehr hinzuzufügen:-))

0

Was sagt denn Dein Arbeitsvertrag? Darfst Du alleine arbeiten oder müssen mehrere Leute anwesend sein? Wenn Du alleine arbeiten darfst hast Du leider schlechte Karten etwas daran zu änderen. Wenn Du nicht alleine arbeiten darfst, würde ich mich beim Betriebsrat beschweren. Wenn die nichts machen, droh ihnen ruhig mit Arbeitsgericht. Fördert zwar nicht das Arbeitsklima aber anders ist den hohen Herren meist nicht beizukommen. Alles Gute

dazu steht in meinem arbeitsvertrag nichts.

0
@Aramsamsam90

Nach was für einem Tarifvertrag arbeitest Du denn? Da müsste es aber drin stehen.

0

Ich bin mir ziemlich sicher, dass dies unzulässig ist. Es muss doch immer mindestens einer noch Hilfe anfordern können. Angenommen, du müsstest aus Gründen der Selbst- oder Fremdgefährdung jemanden fixieren....der dürfte doch dann keine Minute alleine sein, der könnte sich verschlucken oder sonstwas. Und was wird in der Zeit aus den anderen?

Sprich dieses unbedingt an deiner Dienststelle an bzw wenn diese nicht einsichtig sind, wende dich an die nächsthöhere Stelle.

naja.  wir haben ja ein sogenanntes "notruf telefon" - meines erachtens vollkommen sinnlos. wenn jemand mit einer glasflasche auf mich los geht habe ich keine zeit, jemand anzurufen und ihn freundlich zu bitten mir doch zu helfen O.o einsperren geht auch nicht da unser gebäude so alt ist dass die bewohner die türen eintreten wenn sie in rage sind....aber so etwas scheint die "oberen" nicht zu interessieren, ich habe dieses thema angeschnitten aber es wurde nicht darauf eingegangen.

0
@Aramsamsam90

Wie heißt denn die vorgesetzte Stelle? Darf so ja nicht sein!

0

Ja sag mal, wo arbeitest du denn da? So etwas habe ich ja noch nie gehört, denn das ist ja völlig verantwortungslos von deinen Vorgesetzten.Gerade diese wissen doch am besten, zu was solche psychisch kranke Menschen fähig sind. Gehe zur Hausleitung und trage dieser deine Probleme vor. Ich bin mir sicher, dass dann sofort Abhilfe geschaffen wird.

Was möchtest Du wissen?