Alleine als Frau nach Mekka umra machen? Welche Reiseagentur ist da gut? Ditib oder Milli Görüs? Trotz Depression empfehlenswert?

8 Antworten

Gerade bei Depressionen ist es gut oder anderen Problemen. Weißt du we viel höher die Chance ist, dass Allah (azzawajal) deine Bittgebete erhört, wenn du sie in der heiligen Moschee in Mekka an Ihn richtest?

Ich rate dir sehr dazu, aber beschäftige dich vorher noch intensiv damit, was bei der Umra auf dich zu kommt und mache dir immer wieder bewusst für wen du das tust, nämlich für Gott.

Hallo,

ich danke die sehr herzlich. Ich hatte es mir immer vorgenommen. Und in letzter Zeit ging es finanziell auf einmal bergauf- da musstw ich diesen schritt tun :)

2

Was Du Dir auch bewusst machen solltest, liebe Sonnenblume, ist,

was GOTT davon hat, dass Du für ihn die Umra machtst:

RICHTIG: GAR NIX!

Wird er dadurch göttlicher? - NEIN!

Für wen machst Du also die Umra WIRKLICH? - RICHTIG: Für DICH! und das ist auch voll in Ordnung, wenn Du Dich damit gut fühlst!

Doch lass` Dir bitte keinen Schmonzes erzählen: Gott interessiert Deine Umra einen feuchten Kehrricht! - Der hat andere Probleme (s. den Anschlag in Ägypten mit über 200 ermordeten Sufis...:(

0

Eine Umrah ist niemals verkehrt, Depressionen solltet kein Problem sein, wenn man erstmal da ist, denkt man fast keinen Augenblick hierher.

Jedoch: als Frau darfst du nicht alleine (also ohne Mahram) verreisen, auch wenn es eine Umrah oder eine Hadsch ist

(es gibt Ausnahmen in Schafiitischen Rechtschule, über die ich mich leider nicht auskenne)

Absolut. Wie du schon schreibst, du erfüllst dir einen Wunsch, hast dir das Geld selbst zusammengespart, kommst aus deiner Umgebung raus, lernst neue Leute kennen und alleine auf so eine Reise zu gehen, wird dein Selbstbewusstsein stärken. Eine ganz neue Erfahrung, eine gute Idee.

Ich wünsche dir viel Spaß und komm gut wieder zurück!

Saudi Arabien muss das alles erlauben

2

Was möchtest Du wissen?