Allein zum Frauenarzt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

Wenn ihr privat versichert seid, dann können deine Eltern das mitbekommen. Ansonsten nicht.

Ab 14 kannst du die Pille ohne Einverständnis deiner Eltern bekommen, dennoch solltest du mit ihnen darüber reden können.

Liebe Grüße

Wenn du über deine Eltern privat versichert bist, bekommen sie eine Rechnung, ja. Wenn du gesetzlich versichert bist, erfahren sie gar nichts.

Aber mit 17 sollte es vollkommen normal sein, zum FA zu gehen. In der Pubertät kann sich am Körper so viel ändern, weshalb es gut ist, wenn man da einen fachmännischen Ansprechpartner hat. Kontrolluntersuchungen sind auch wichtig, damit man eventuelle Probleme rechtzeitig bemerkt.

Die meisten Mütter würden es sicher auch verstehen, wenn man in dem Alter die Pille zur Verhütung nehmen möchte. Falls deine Mutter aber wirklich so streng und prüde ist, kannst du ihr immer noch erzählen, dass du sie wegen starker Regelschmerzen nehmen möchtest.

Es weiß doch niemand, ob Mama tatsächich so streng und prüde ist. Vielleicht liegt es auch einfach nur an der FS, dass sie mit ihrer Mutter nicht darüber sprechen möchte.  Denn die FS schreibt nichts dazu, warum ihre Mama nicht von FA Besuch erfahren soll.

0

Wenn deine Eltern nicht privat versichert sind, dann kriegen sie davon nichts mit. Dann nimm deine Krankenkassenkarte und mach einen Termin beim FA.

wenn deine Eltern privat versichert sind bekommen sie Rechnung. Bei normalen Krankenkassen werden sie nichts mitbekommen

Es kommt drauf an ob du privat oder gesetzlich versichert bist

Bei gesetzlich bekommt deine ma nix mit bei privat kannst du den gyn fragen ob er direkt mit der privaten abrechnet

Entschuldige bitte, Du bist 17!!!

Wenn da Deine Mutter KEIN Verständnis für FA und erst Recht für die Pille hat, sorry, was hast Du für eine Mutter??

Spreche Deine Mutter an! Die war doch auch mal in Deinem Alter! Gerade unter euch Frauen sollte dieses Thema doch kein Problem sein!!!

Was möchtest Du wissen?