Allein mieten und zu zweit beziehen?

13 Antworten

Hi, selbstverständlich kannst du die Whg. alleine mieten. Dein Mietvertrag, deine Wohnung. Gemeinschaftliche Mietverträge können auch nur gemeinschaftlich gekündigt werden.

Aber, sicher das du noch Zuschüsse bekommen würdest? Nur mal theoretisch.

Du hast Bafög, das gibts doch kein Wohngeld (von der Gemeinde) und auch kein ALG2 mehr. Erstausstattung wäre doch auch eine Leistung im Rahmen von ALG2?

Wenn ihr zusammen wohnen wollt, dann muß sich dein Freund auch an den Kosten beteiligen.

Wenn dein "Freund" dir den Vorschlag macht, dich strafbar zu machen, muss er dich wirklich sehr lieben. Erstens muss der Vermieter Bescheid wissen, dass ihr beide einzieht, zweitens finde ich es link von ihn, dich den Vertrag allein unterschreiben zu lassen, falls er die Miete nicht zahlt, laufen die Schulden alleine auf dich und du sitzt dann ohne Einkommen da! Wenn das Amt heraus bekommt dass du nicht allein unter der Adresse gemeldet bist--das ist für die ein klacks--- brummen sie dir eine Strafe auf , dass dir schlecht wird, die Leistungen wollen die ebenfalls wieder.An deiner stelle würde ich mir das fünf mal gründlichst überlegen!!!!

Das klingt schon fast nach Betrug.... korrigiert mich.
Ausserdem muss da ja auch der Vermieter mitspielen.
Wenn Dein Freund dann bei Dir wohnt muss er sich ja auch ummelden und der Vermieter muss auch darüber informiert werden.

ich würde das nicht machen. Bleibt bei der Wahrheit!!

Was kostet es ein Freibad zu mieten?

Kann man ein Freibad 1 Tag ganz für sich allein mieten? Wenn ja, was würde es ungefähr kosten?

...zur Frage

ohne Einkommen eine Wohnung finden

Ist es möglich ohne festes Einkommen eine Wohnung zu mieten? Ich bin nämlich 1 Jahr lang arbeitslos bis ich nächstes Jahr meine Ausbildung antrete. Allerdings habe ich mehr als genug Geld auf meinem Konto um für mehrere Jahre zu leben, reicht so etwas dem Mieter oder will jeder einen Einkommensnachweis? Im Notfall würde mein Vater auch für mich bürgen, würde sowas helfen?

...zur Frage

Wohnung aus Ersparnissen bezahlen - kein Einkommen.

Hallo,

ich bin zurzeit Student und hätte gerne meine eigene Wohnung, da meine Eltern zur Zeit einfach nur noch am Rad drehen... Das Problem ist nur, dass ich zurzeit ca. 18000€ Ersparnisse habe. Darum bekomme ich kein Bafög, und habe damit auch kein Monatliches Einkommen. Auf Jobsuche befinde ich mich bereits, aber ich will einfach nur so schnell wie möglich raus.. Ist es möglich, sich eine Wohnung ohne festes Einkommen zu mieten?

Schon mal danke für eure Hilfe und lg :)

...zur Frage

Was bedeutet festes Einkommen eigentlich genau?

Es steht immer öfter bei Wohnungsanzeigen, dass ein festes Einkommen von den Mietern erwartet wird. Ist ein festes Einkommen schon, wenn man regelmäßig Geld bekommt egal vom Staat in Form von z.B Arbeitslosengeld, aber auch Bafög oder muss das Geld direkt vom Arbeitgeber kommen?

...zur Frage

Wohnung mieten ohne festes Einkommen?

Da das Einkommen aus selbstständiger Tätigkeit erwirtschaftet wird, gibt es keinen festen Einkommensnachweis. Reichen Kontoauszüge der letzten paar Monate?

Um Vermieter zu beruhigen, lässt sich eine Mietzahlung für mehrere Monate im Voraus arrangieren (natürlich zzgl. Kaution)? Hat man so überhaupt eine Chance auf eine Wohnung?

...zur Frage

Kann man Bafög beziehen und gleichzeitig in Aktien investieren?

Hallo.

Bin derzeit noch am studieren und beziehe Bafög.

Nicht wirklich viel um genau zu sein.

Habe mich jetzt dazu entschlossen, in Aktien zu investieren.

Könnte es da Probleme mit dem BAFÖG-Amt geben?

Und nein, ich investiere nicht das Geld vom Bafög.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?