Allegemeingültige Gleichungen?

3 Antworten

Kommt etwas spät, aber dein Beispiel ist allg. gültig, da auf beiden Seiten das selbe Steht, man hat bei der rechten Seite nur geklammert, bzw. auf der linken Seite ausgeklammert

Nicht lösbar wäre z.B. eine Aufgabe mit: 0=3 steht immer im Widerspruch

Oder: 2x=4x, 2x=-3 (mit der Bedingung dass x nur aus den positiven Zahlen) usw

Das sind allgemeingültige Gleichungen, da die linke und rechte Seite quasi das gleiche aussagt (du könntest links eine 5 ausklammern und kommst so auf die rechte Seite, das ist sowas wie 24 = 24, was einfach immer richtig ist und keine Aussage trifft, die dich irgendwie weiter bringt).

Unlösbare Gleichungen sind sowas wie x + 1 = x + 2, die für kein x wahr sind.

Wenn der Punkt " . " ein Multiplikationszeichen ist, ist die Gleichung allgemeingültig, denn:

l.S. = 5x + 10;

r.S. = 5(x +2) = 5x + 10;

d.h. für beliebige Werte von x sind linke und rechte Seite der Gleichung gleich.

Die Sprechweise "beide Gleichungen ergeben immer dasselbe" ist nicht zu verstehen, denn du betrachtest nur eine Gleichung.

Was möchtest Du wissen?